Benutzerprofil

James Agee

Registriert seit: 12.09.2012
Beiträge: 18
07.12.2014, 15:53 Uhr

"Sogenannte Staaten", die sich auf König David berufen verbunden mit dem Vorsatz "Jedem das Seine". Ich will Ihre Zitate ja nicht aus dem Zusammenhang reißen, aber irgendwie [...] mehr

07.12.2014, 14:40 Uhr

Niedlich Erst einmal mein Kompliment an die Redaktion. Selten habe ich auf dieser Fast-Food-Seite einen derart durchdachten und komplexen Text gelesen. Der Logos funktioniert also auch im Internet. Geradewegs [...] mehr

04.07.2014, 22:06 Uhr

hund beißt mann.... ....liebe s.p.o.n. redaktion, ist keine nachricht. mehr

28.10.2013, 19:03 Uhr

antworten bitte! lieber spiegel, die frage ist ja jetzt in diesem forum oft genug gestellt worden: "wer steuert die verdummungsversuche?". ich würde es vielleicht ein bisschen dezenter formulieren. dennoch: [...] mehr

26.10.2013, 16:42 Uhr

Chapeau! Der Bundestagspräsident hat absolut recht! Es kann einfach nicht sein, dass der Bürger eine Rundfunkabgabe von nahezu 20,- Euro im Monat zahlt, die aber in ihrer weiteren Verteilung nur rudimentär [...] mehr

11.10.2013, 17:20 Uhr

Lektüretipp Sehr geehrter Herr Diez, ich empfehle Ihnen am Wochenende einen Blick in das großartige Buch "Die Politisierung der Lust. Sexualität in der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts" der [...] mehr

10.09.2013, 20:28 Uhr

Hystionisch Eins noch, dann gebe ich das Internetforum als Ort der Diskussion wirklich auf: Rechts-links ist eine Denkweise, die allenfalls noch bei Lesern dieses Forums die Erregungskurve ansteigen lässt. Im [...] mehr

10.09.2013, 18:30 Uhr

Noch ein Gedanke Übrigens glaube ich auch, dass die rigide deutsche Autorisierungspraxis letztlich zur Folge hat, dass es hier im Tagesjournalismus so wunderbare Formen, wie sie etwa von der aktuellen [...] mehr

10.09.2013, 17:10 Uhr

Autorisierung Ich finde, die Debatte hier im Forum geht letztlich am Kern vorbei. Es geht nicht um rechte Zeitung - linke Zeitung; es geht darum, wie sehr sich Zeitungen und Magazine in toto längst zu Gehilfen der [...] mehr

25.07.2013, 14:17 Uhr

Kein Mitleid Es gibt hierzulande eben einfach zu viele Tageszeitungen, die keine Idee mehr von einem zeitgemäßen Journalismus entwickeln wollten. Das Hamburger Abendblatt und die Berliner Morgenpost gehören [...] mehr

03.07.2013, 13:01 Uhr

Absurd Da ist also ein einstiger Agent, der seinen Spionage-Opfern mitgeteilt hat, dass sie Opfer von Spionage geworden sind. Und wie reagieren die?: Sie wollen den Boten bestrafen und den Täter schützen. [...] mehr

24.05.2013, 14:05 Uhr

Talkin' 'bout my Generation..... Ohne Frau Albsteiger oder Frau Nocum zu nahe treten zu wollen; aber von "meiner Generation" zu sprechen, das konnten sich vielleicht noch "The Who" erlauben. Eine Generation wird [...] mehr

18.05.2013, 14:20 Uhr

Kein Vergleich Ich finde Stevensons Bilder nicht nur gut gesehen, sie scheinen konzeptionell ja gerade mit der Ambivalenz von Öffentlichkeit und Privatheit zu spielen. Im Vergleich etwa zu den Bildern von Miroslav [...] mehr

10.05.2013, 17:41 Uhr

Punktlandung Auch wenn SPON sicherlich selbst nicht zeigt, wie innovativer Journalismus heute aussehen könnte, Herr Diez bringt es auf den Punkt. Die Ausbeutung von freien Journalisten, die Unfähigkeit zu [...] mehr

27.03.2013, 16:39 Uhr

wunderbar! eine ganz tolle geschichte mit großartigen kleinen modefotos. mehr

25.01.2013, 14:00 Uhr

laura himmelreich Jetzt, wo es Laura Himmelreich geschafft hat, sich über ihr Privatleben ins Gespräch zu bringen, können wir uns ja auch mal mit der journalistischen Seite von ihr beschäftigen. Ich empfehle dafür ihre [...] mehr

03.01.2013, 22:00 Uhr

das ende der kindheit fleischhauer, wann ist es mit dem "zwei rechts, zwei links, ein fallen lassen" endlich vorbei? ich kann diese öffentliche trauma-aufarbeitung wirklich nicht mehr ertragen. ihre kindheit ist [...] mehr

04.12.2012, 17:11 Uhr

Sic! Sic! Sic! Dieser Kolumne ist nichts hinzuzufügen! Genial und traurig wahr! mehr