Benutzerprofil

mmengi

Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 95
Seite 1 von 5
16.07.2019, 21:31 Uhr

Massenproduktion und Vollautomation senken die Kosten generell. Die Konkurrenz besorgt das ihrige. Kleinproduzenten werden erdrückt und dann kommt das, was alle fürchten: der tendenzielle Fall der Profitrate. Führte [...] mehr

15.07.2019, 13:49 Uhr

Anders als man denkt Es kommt immer anders. Durch die Möglichkeiten der globalen Kapitalspekulation drehen sich ökonomische Räder, die enorme Nebenwirkungen, ungewollte Nebenwirkungen produzieren. Das ist das Gefährliche [...] mehr

27.06.2019, 09:05 Uhr

Zukünftiger grüner Verteidigungsminister? Das Thema der Kriegsdienstverweigerung, welches im sogenannten "kalten Krieg" ja ganz besondere Bedeutung hatte und in der DDR auch seine Wirkung, ist zu wichtig für unser Land, als es zum [...] mehr

01.06.2019, 18:33 Uhr

Das Finanzgeschäft wird heutzutage von vielen hypothetischen Annahmen und "Wetten" gesteuert. Dem wollen viele entfliehen und deshalb kauft man bei Mama BRD (Euro) Tatsächlich wäre es langfristig viel effektiver ein großes [...] mehr

23.04.2019, 12:52 Uhr

Die Europäischen großen Konzerne möchten gerne so agieren, wie die Konkurrenz in USA. Das geht aber in EU nicht: zufiele kritische Leute und parlamentarische Kontrollmechanismen . Wir sehen nun wie [...] mehr

15.04.2019, 17:44 Uhr

Kopf und Bild Kopflastig und Bildinflationär, das ist unser Godard, der Liebling derjenigen, die die Welt einfach nicht begreifen können und dann im Kino Antworten suchen. mehr

17.03.2019, 20:57 Uhr

Typisch CSU Bei deren Klientel sind wohl kaum Leute dabei, die 35 Jahre eingezahlt haben und nur absolut miese Renten bezeihen. Hubertus Heil sollte nun Gas geben und sich endlich mal gegen die [...] mehr

14.02.2019, 15:51 Uhr

immer die alte Leier ARD und Netflix haben nur gemeinsam, dass sie mit bewegten Bildern daherkommen. Ansonsten NULL. ABER die ARD sollte mal kritisch ihr Programm durchleuchten. Brauchen wir tatsächlich so viele Krimis [...] mehr

01.11.2018, 14:16 Uhr

Personalien Man hält sich an Personalien fest, wo man nach einer politischen Linie fragen sollte. Wie soll sich Europa positionieren: in militärischen Fragen, in ökonomischen Fragen und in gesellschaftlichen [...] mehr

17.06.2018, 13:16 Uhr

Natürlich hat jede Handlung Konsequenzen - eine Binsenweisheit und in der Konsumgesellschaft sind die Konsumentscheidungen, so kleine sie auch sein sollten äußerst wirkungsvoll! mehr

16.06.2018, 13:58 Uhr

wie immer Dieser Artikel, wie so viele bezüglich des Kinos ist an Naivität nicht zu überbieten. Das Gerede von "gewagten" oder "experimentellen" Filmen... Kino ist eine ausentwickelte Kunst [...] mehr

02.04.2018, 11:50 Uhr

Elite In allen Gesellschaften bilden sich Eliten aus und bestimmen das Gesellschaftliche Leben. Religion, Politik und Wirtschaft vermischen sich dabei. Die einzige Art damit positiv umzugehen ist [...] mehr

23.03.2018, 17:33 Uhr

Das ÖR Medien System ausbauen! Die politischen Parteien raushalten! Und das Überangebot an Unterhaltung und Sport reduzieren. Dafür mehr Kultur (auch Popkultur) und Information. Kritische Information und Hintergrund. mehr

20.03.2018, 12:40 Uhr

Demographischer Faktor Die Länder, die die Neo-Liberale Wirtschaftspolitik vorangetrieben haben - die Globalisierung - haben heute den höchsten Anteil alter Menschen. Und die bekommen nun kalte Füsse, weil jede Kontrolle [...] mehr

17.03.2018, 13:29 Uhr

Nato Wozu ist eigentlich die Nato gut? Sie wäre das adäquate Instrument, die Türkei zu bremsen. Dazu müßte natürlich ein sofortiges Waffenembargo kommen. Also, wozu sind diese Bündnisse und hochbezahlten [...] mehr

04.03.2018, 13:29 Uhr

Die Mehrheit der hier diskutierenden kennen keine schwere Krise, keinen Krieg und hoffen darauf, daß es so bleibt. Wie heißt noch dieses aufschlussreiche Buch über den Ausbruch des ersten Weltkriegs: DIE [...] mehr

04.03.2018, 10:07 Uhr

Für die Demokratie ist es doch ein großer Tag! Ohne Scherz. Wenn ich so rundherum auf die autoritären Staaten blicke gibt sich sowohl die SPD, als auch heute noch die Schweizer, die Italiener Mühe. Das Problem heute [...] mehr

14.02.2018, 08:30 Uhr

Diese Forderung gab es schon in den 70iger Jahren. Aber nein, man muß erst 50 Jahre vergehen lassen, bis man auf das nahe Liegende kommt! mehr

20.08.2017, 09:57 Uhr

Demokratie Auch wenn wir nicht mit Ihnen einverstanden sind, so brauchen wir doch viel mehr Abgeordnete mit einem echten Profil. Unbequeme Leute, die die Grenzen der Parteien sprengen. Und dazu mehr direkte [...] mehr

08.07.2017, 13:32 Uhr

Medien Die Medien - einschliesslich Spon - spielen eine wahrhaft unrühmliche Rolle. Sie ahlen sich geradezu in "Bürgerkriegsbildern" - anstatt zu den wirklich wichtigen Punkten von Gipfel und [...] mehr

Seite 1 von 5