Benutzerprofil

entertainerin

Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 25
Seite 1 von 2
24.10.2019, 10:32 Uhr

Danke Mal ein unaufgeregter und sachlicher, differenzierter Kommentar, der ein wesentliches Problem der derzeitigen Diskussionskultur auf den Punkt bringt; auch ein Problem oftmals in den SPON-Foren. [...] mehr

19.09.2019, 15:18 Uhr

Nein, wenn Politiker steuern zum Wohle aller, dann tun sie ihre Pflicht und sind weit weg von autokratischem Gebahren. Beängstigend ist, wenn ewig gestrige Notwendigkeiten nicht erkennen. mehr

19.09.2019, 14:43 Uhr

Worum geht es? Hier geht es nicht um "politische Ideen" oder "laut schreiende Minderheiten", hier geht es um wissenschaftliche Fakten. Praktisch alle Klimawissenschaftler sind sich einig: [...] mehr

12.09.2019, 16:22 Uhr

Ist das schon zuviel ..., dass man dafür sorgen möchte, dass der "European Way of Life" bewahrt werden soll? Ja, erstmal muss man sicherlich definieren, was man damit meint, bzw. einen solchen gemeinsam finden. [...] mehr

04.09.2019, 17:05 Uhr

Wann traut sich jemand, die Wahrheit zu sagen? Und immer wieder das Gejammer, es könne jemand leiden. Ja, wir alle müssen uns einschränken; ja, wir leben auf viel zu hohem Konsumniveau, wirklich ALLE! Wann mutet uns jemand diese Wahrheit zu? Wann [...] mehr

08.11.2018, 18:46 Uhr

Hoffentlich bald Bereits seit der Ankündgung von Sahra Wagenknechts Bewegung "Aufstehen" hoffe ich auf eine Parteigründung. Sahra Wagenknecht ist für mich derzeit mit weitem Abstand die intelligenteste [...] mehr

23.08.2018, 09:12 Uhr

Das wird sich nie ändern Das Bildungswesen ist das einzige Ressort, in dem die Bundesländer noch ganz eigenständig bestimmen können. Die "gemeinsamen" Aufgaben im Abitur sind nur Augenwischerei. Eine Vielzahl [...] mehr

10.10.2017, 12:06 Uhr

Geht´s noch? Die Menschen sind nüchtern und weltoffen? Ja vielleicht, vielleicht aber auch vergesslich und wenig politisch. Gute Politik? Ist damit das Verhalten im VW-Aufsichtsrat gemeint, wo verhindert wurde, [...] mehr

12.08.2017, 14:52 Uhr

Oh, wie krass, dem Beitrag 95. nun wirklich nichts mehr hinzuzufügen und offenbart alles. mehr

12.08.2017, 14:24 Uhr

Zwecklos Liebe Mitdebattierer, offensichtlich ist es zwecklos, mit guten Beiträgen die wirren Gedanken von fantin-latour zu orden. Ja, er/sie entblödet sich nicht, nochmal nachzulegen. Natürlich ist das [...] mehr

31.07.2017, 16:04 Uhr

Keine absolute Gerechtigkeit Es gibt nicht DIE Gerechtigkeit, jeder sieht es aus einer anderen Perspektive. Ein Beispiel: Pendlerpauschale (es wird mehr und mehr zur Arbweit gependelt). Wer zur Arbeit fährt, investiert Geld, das [...] mehr

15.05.2017, 09:02 Uhr

Vernunft Ja, tobt ihr nur vor Ärger, ihr, die ihr verhaftet seid in verkrusteten Ideologien. Doch weder "harter" Wahlkampf noch dortige Sprüche auf Kindergartenniveau haben bei den meisten Wählern [...] mehr

06.01.2017, 10:17 Uhr

Passt zu anderen Entwicklungen Ach ja, man kann damit beginnen, dass dieser Vorschlag ausgerechnet aus NRW kommt. Gerade dort ist ja das Schulwesen bereits mit tollen Ideen ganz weit vorn. Abschaffen von Grundlagenwissen und [...] mehr

29.11.2016, 17:34 Uhr

Hilft leider nichts! Viele Kommentare mit inhaltlich differenzierten und richtigen Aussagen, wie immer bei diesem Thema. Doch wer lernt nichts aus allen Studien, aus allen Berichten, aus allen Fehlentwicklungen: die [...] mehr

27.04.2016, 09:46 Uhr

Was für ein Unsinn Elektroautos zu hypen ist genauso unsinnig wie die Aussage, Strom kommt bei mir aus der Steckdose. Man sollte mal einen Physiker nach der Energiebilanz und der tatsächlichen Schadstoffbilanz bei [...] mehr

02.03.2015, 17:53 Uhr

Ach ja, was wären wir ohne Neid? Wenn uns gar nichts mehr einfällt in Deutschland, dann bemühen wir die allseits bekannte Neiddebatte, besonders Lehrer sind da ein beliebtes Opfer. Einerseits wollen wir natürlich nur die besten [...] mehr

16.12.2014, 11:34 Uhr

Der Unterschied zwischen relativ und absolut Absolute Armut ist schlimm, ohne Zweifel, es fehlt am Nötigsten wie Nahrung, Unterkunft etc.. Aber bei derartigen Berichten geht es meistens um relative Armut. Die Berechnungsgrundlage sind 50% des [...] mehr

27.02.2014, 18:12 Uhr

Pfui! Ja, ganz zu Anfang habe ich mich auch hinreißen lassen, zu lästern. Aber schnell war ersichtlich, dass es nur darum ging, diesen Präsidenten zu demontieren. Allen voran die Bild-Zeitung, was man nicht [...] mehr

11.10.2013, 11:06 Uhr

Zusammenhang Man suche mal nach einer Korrelation zwischen der Einführung ach so chancengerechter Bildungsreformen linker Ideologen in den verschiedenen Bundesländern und den Ergebnissen - man findet sie: je eher [...] mehr

09.10.2013, 08:55 Uhr

Kein Wunder Das ist doch erst der Anfang. Statt Lernen gibt es Gelaber (Gruppenarbeit) in der Schule. Das Leistungsprinzip gilt nicht mehr, jeder soll Abitur haben, Noten werden zunehmend abgeschafft, [...] mehr

Seite 1 von 2