Benutzerprofil

glücksbärchi35

Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 120
Seite 1 von 6
01.11.2012, 22:12 Uhr

Ich will das ja nicht unbedingt gutheissen, aber können Sie mal ein paar Nationalstaaten nennen, die ohne (nach heutigen Begriffen) permanente Völkerrechtswillige Landnahme entstanden sind? Ich [...] mehr

01.11.2012, 21:58 Uhr

Auch der Mossad macht Fehler. [QUOTE=Everybodys darling;11261907]Zweitens hätte man so handeln können wie bei Adolf Eichmann. Da hätte ich keine Probleme gehabt. Hätte man auch machen [...] mehr

01.11.2012, 21:49 Uhr

Danke. Hört sich toll an, hätte aber rein gar nichts gebracht. Tunesien hätte selbstverständlich nicht an Israel ausgeliefert. Und dann? Es gibt keinen Staat Palästina und keine legitime [...] mehr

01.11.2012, 20:47 Uhr

Ach bitte. Sagen Sie es doch einfach. Wie hätten Sie an Stelle von Israel reagiert? Was meinen Sie mit Palästina? Ich kenne keinen anerkannten Staat Palästina. Die Israelis sprengen auch [...] mehr

01.11.2012, 20:43 Uhr

Ach kommen Sie, von den 186 Staaten der Welt sind die allermeisten unbedeutende Kleinstaaten, Diktaturen oder Drittwelt-Länder. Was ist hier das Urteil von Tonga, den Malediven, Togo oder Mali [...] mehr

01.11.2012, 20:29 Uhr

Was wäre das rechtstaatlich korrekte Vorgehen gewesen diesen Massenmörder Abu zu stoppen? Oder hätte Israel lieber gar nichts tun sollen? Israel hat das recht gegen Terroristen vorzugehen. [...] mehr

01.11.2012, 20:25 Uhr

Ok, nochmal für Sie die Fakten. Der liebe Abu wolle sich nicht einem Gerichtsverfahren stellen. Tunesien war nicht bereit ihn auszuliefern. Und von Tunesien aus plante er munter weiter die [...] mehr

01.11.2012, 20:06 Uhr

Das leuchtet nicht ein. Der radikale Salafismus und damit die Quelle des modernen Islamismus stammt aus Saudi-Arabien, also einem Sozialstaat in dem jeder bestens versorgt ist. Wer den [...] mehr

31.10.2012, 08:27 Uhr

Mir fehlt noch ein bisschen mehr Hintergrundinformation. Myanmar hat über 100 ethnische Minderheiten. Auch viele Christen oder sonstige Religionen. Warum gibt es gerade mit den Rohinja so viele [...] mehr

29.10.2012, 08:18 Uhr

Furchtbar. Die eine Seite (Özdemir, die Journalistin) versuchte alles um den gesamten Verfassungsschutz als einzigen Haufen rechter Idioten darzustellen. Herr Friedrich dagegen hat die tatsächlich [...] mehr

28.10.2012, 19:49 Uhr

Also auch ein paar tausend Mittelstreckenraketen auf Basis von 60er Jahre Technologie können erhebliche Zerstörungen anrichten. Besonders wenn die mit A-Waffen bestückt werden. Vor den iranischen [...] mehr

28.10.2012, 19:42 Uhr

Wozu brauchen sie dann Decken? Wenn sie nicht campieren wollen, sollten sie kein Problem damit haben die Decken abzugeben. Wenn sie die Decken aber brauchen um sich nachts beim Schlafen darin [...] mehr

28.10.2012, 18:48 Uhr

Wo ist das Problem? Wir haben doch die persönliche Garantie und das ganz große Indianerehrenwort von Samaras, dass Griechenland jeden geliehenen Euro zurückzahlen wird. Aber im Ernst. Natürlich [...] mehr

28.10.2012, 17:12 Uhr

Wenn Sie nur demonstrieren benötigen sie keine Decken. Decken benötigen diese Leute zum Schlafen unter freien Himmel (= Campen). Und das ist vor dem Brandenburger Tor schlicht verboten. Aber wir [...] mehr

28.10.2012, 15:33 Uhr

Diese Leute finden in Berlin problemlos ein warmes Plätzchen für die Nacht. Bedürftige auch kostenlos. Warum muss denn unbedingt auf einem öffentlichen Platz übernachtet werden? Niemand darf da [...] mehr

28.10.2012, 15:19 Uhr

Guter Beitrag. Wenn doch nur endlich eine wählbare eurokritische Partei auf der Bühne erscheinen würde. mehr

28.10.2012, 11:57 Uhr

Sie werfen mir Einseitigkeit vor und erklären im darauffolgenden Satz voller innerer Überzeugung, dass Assad der Alleinschuldige an allem Elend in Syrien ist. Wie arm ist das denn? Und [...] mehr

28.10.2012, 11:14 Uhr

Komisch, ich dachte immer die Sunniten werden alle unterdrückt und die Alewiten beherrschen alles. Aber wenn nun das Gros der Wirtschaftselite bekannten sunnitischen Familien entstammen, dann bin [...] mehr

28.10.2012, 11:09 Uhr

Wahnsinn! Sie glauben tatsächlich dass dieses Gespräch real stattgefunden hat und dass ein SPON Redakteur als dritter Mann am Tisch gesessen hat? Aber nehmen wir es mal an, es wäre so gewesen. [...] mehr

Seite 1 von 6