Benutzerprofil

mikkey1962

Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 17
22.03.2013, 07:38 Uhr

Ich verwahre micht nicht gegen das Wort sondern gegen dieses Wort in diesem Zusammenhang. Die Eingangsfrage lautet : Doktorarbeit - wieviel Mogeln ist erlaubt. In diesem Zusammenhang ist das [...] mehr

21.03.2013, 08:06 Uhr

Natürlich nur wenn man erwischt wird, wobei dies nichts an der eigentlichen "Mogelei" ändert. Wenn natürlich niemand bisher Vorarbeit leistete auf welche aufgebaut werden könnte, [...] mehr

20.03.2013, 10:47 Uhr

Sorry, Sie haben mich gänzlich missverstanden. Es gibt kein "Mogeln" - keine relativierende Begrifflichkeit die einen Verstoss gegen bestehende Regeln erlauben könnte oder würde. [...] mehr

01.03.2013, 07:59 Uhr

Wirklich? Journalismus beim Niveaulimbo - at its best. Weil man nicht sparen will, ist die Arbeitslosigkeit derart hoch? Würde man denn sparen entstünden auch Arbeitsplätze? Wo lernt man sowas? Wenn man durch [...] mehr

18.02.2013, 11:45 Uhr

Netter Versuch, jedoch untauglich. Natürlich sind in der Verfehlung, wie ich schrieb, beide Arbeiten vergleichbar. Ich bin mir sicher, daß auch Sie dies erkennen. Mir persönlich kann nichts [...] mehr

18.02.2013, 07:53 Uhr

Tja, da können Sie erkennen, daß die Medien einen permanten Niveaulimbo tanzen. Ein wenig Recherche hätte geholfen, solche Aussagen zu vermeiden. Welche Experten, bis auf Ihren Doktorvater, [...] mehr

13.02.2013, 07:50 Uhr

Ist die Frage ernst gemeint? Mogeln hat einen Schwellenwert? Stellt sich diese Frage auch bei Diebstahl? Ich war stets der Meinung, daß ein Verstoß gegen allgemeingültige Konventionen, zumal in [...] mehr

05.12.2012, 13:43 Uhr

So simpel? Ich stellte diese Frage nicht, wies nur auf Ihren Versuch hin die Diskussion auf Laubbläser zu beschränken. Es kommt jedem in den Sinn dass der erzeugte Lärm störend sein könnte, es ändert nur [...] mehr

05.12.2012, 13:08 Uhr

Nein, so einseitig ist das nicht Ich stellte diese Frage nicht, wies nur auf Ihren Versuch hin die Diskussion auf Laubbläser zu beschränken. Es kommt jedem in den Sinn dass der erzeugte Lärm störend sein könnte, es ändert nur [...] mehr

05.12.2012, 09:11 Uhr

Ja wer Durst hat, könnte Wasser trinken oder Wein, Cola, RedBull, RedBull mit Wodka(was sie nichtmals bemerken würden), Apfelsaft, Orangensaft oder eben auch Bier. Keines dieser Getränke [...] mehr

05.12.2012, 08:56 Uhr

Nein, das ist nicht als landwirtschaftliche Fläche eingetragen. Ungeachtet dessen wäre Lärmvermeidung trotz allem ein Thema für mich. Wollen Sie allen Ernstes eine Lex Laubbläser auf eng [...] mehr

04.12.2012, 08:42 Uhr

Guten Tag Ich bin Eigentümer eins 8400cm^2 großen Grundstückes und pachte zudem 1,5 Hektar Weide und meine Motor.-Elektrowerkzeuge sind kein Männerspielzeug sondern notwendiges Arbeitsgerät, die es [...] mehr

19.10.2012, 13:17 Uhr

Der Sinn erschliesst sich mir nicht. Aus welchen Gründen sollte Google das Kartellamt einschalten? oder falls Sie es anders meinten - warum sollte man gegen Google das Kartellamt einschalten? [...] mehr

19.10.2012, 12:30 Uhr

Konsequent die "Links" verweigern, 2 Wochen warten bis die Verleger kleinlaut um Abschaffung dieser Steuer bitten. mehr

19.10.2012, 10:02 Uhr

Ich stimme Ihnen vollkommen zu. Das ist abstrus. "Verleger fordern diese Steuer", die ja an den Staat zu entrichten wäre. Was haben denn nun die Verleger davon, wenn lediglich der [...] mehr

19.10.2012, 09:42 Uhr

Sorry aber das ist in diesem Falle nicht sinnig. Alle Suchmaschinenbetreiber müssen in Zukunft Geld an den Urheber des zitierten Textfragmentes zahlen und alle Suchmaschinenbetreiber werden [...] mehr

09.10.2012, 08:19 Uhr

Da ist es , das Zauberwort, welches umgehend pawlowsche Reflexe hervorruft. Alkohol ist immer "saufen" bis zur Besinnunglosigkeit, natürlich nur Bier. Wein ist Genussmittel und vermittelt Stil- das [...] mehr