Benutzerprofil

gellegelle

Registriert seit: 11.10.2012
Beiträge: 139
Seite 1 von 7
14.06.2018, 22:18 Uhr

Herr Coyote, der Souverän ist immer noch das deutsche Volk. Außerdem kommt es nicht darauf an, was SIE wollen, oder glauben Sie, Sie seien der Souverän? Da irren Sie sich (zum Glück), mein Lieber! mehr

14.06.2018, 19:57 Uhr

Gut, dass es den Vorspann gibt. Da zeigt sich gleich, ob ein Kommentar lesenswert ist oder nicht. mehr

25.04.2018, 19:20 Uhr

Liebe/r/s "Remote Sensing", wenn man das nicht will, muss man eben anders wählen. Aber Maas kann sich sagen: 87% der Wähler wollten genau das! mehr

20.03.2018, 07:46 Uhr

"Jupiter", vielleicht sollten Sie es einfach mal probieren, mit den Chinesen zu reden und Dinge im Dialog zu lösen. Dass ich nicht lache! Ihre Worte klingen wie Hohn auf die zigtausend [...] mehr

17.03.2018, 18:55 Uhr

Immer den meisten Medien, auch hier im SPON-Artikel, wird China als verantwortungsbewusster Partner und Freund angesehen. Händeschütteln, entspanntes Lächeln, permanente Unterstreichung der guten [...] mehr

15.03.2018, 22:12 Uhr

Niemand, Karl Felix, auch nicht Jan Fleischhauer, hat behauptet, dass Diesel-Abgase unschädlich seien. Daher verstehe ich Ihre Behauptung nicht, dass "Spon-Autoren [...] offenbar nichts [...] mehr

05.02.2018, 14:39 Uhr

"Marx und das humanistische Erbe" Marx hatte mit humanistischem Erbe wenig am Hut. Beides in einem Atemzug zu nennen ist bewusste Irreführung der Leser. Wo der Marxismus siegte, hat er sich als zutiefst antihumanistisch gezeigt. [...] mehr

05.02.2018, 10:04 Uhr

Descartes? Entschuldigung, "Descartes", natürlich darf man unsere Gottkanzlerin mit niemandem vergleichen, da haben Sie ganz recht, das ist ja geradezu Majestätsbeleidigung! Und, ja, auch darin [...] mehr

25.01.2018, 14:36 Uhr

Scheinlogik! Leider ganz unsinnig, was Sie schreiben, Jim Beam. Die anderen Kolonialmächte sind nämlich ebenfalls geblitzt worden. Und nu? mehr

23.11.2017, 22:36 Uhr

suum cuique. Andraax, Sie dürfen gerne der Meinung sein, dass Höcke sich für den GröFaz hält. Sie müssen dann aber auch anderen ihre Meinung lassen, dass dem eben nicht so ist. Das ist Demokratie. Alles andere [...] mehr

23.11.2017, 22:31 Uhr

Na immerhin. Das macht Mut. Hätte ich nicht gedacht, ehrlich. Allerdings gibt es da auch noch die strafrechtlich relevante Seite: Nötigung etc. Schauen wir mal, was die Ermittlungen ergeben. Ich sehe die Sache [...] mehr

23.11.2017, 22:29 Uhr

an "Sportzigarette" Sehen Sie, sobald ein Künstler sein Werk der Öffentlichkeit übergibt, verliert er die Kontrolle darüber. Und dann gibt es niemanden mehr, der sagen darf, wie die Aktion zu sehen ist, nicht einmal [...] mehr

23.11.2017, 22:15 Uhr

Guter alter deutscher Spruch! Oder der gute neue linke Spruch: Gegen Nazis wenden wir Nazimethoden an. mehr

23.11.2017, 22:09 Uhr

War doch Kunst! Sanfernando, haben Sie echt nicht mitbekommen, dass das eine Performance war? Aktionskunst eben? Na sowas... mehr

24.10.2017, 15:21 Uhr

Hauptsache geblökt. Wieso das ein "Quatschantrag" gewesen sein soll und ob SIE darüber entscheiden dürfen, was ein "Quatschantrag" ist und ob die AfD ihn stellen darf, darüber darf man aber schon [...] mehr

16.10.2017, 21:14 Uhr

Rattenr Auch wenn er metaphorisch daherkommt, dieser Spruch, so ist die dahinter stehende Einstellung doch klar menschenverachtend. Lassen Sie sich's gesagt sein: Menschen sind keine Ratten! Punkt! mehr

28.09.2017, 13:58 Uhr

"nicht mitbekommen" Ja, liebe/r Fantastic, das wird ja zum Beispiel vom "Spiegel" auch nicht groß erwähnt. Auf der gesamten Webseite von SPON ist kein Artikel zu diesem Thema verlinkt. Nahles hat wörtlich [...] mehr

18.09.2017, 16:29 Uhr

nur ein Einzelfall? Zitat SPON: Auf den ersten Blick könnte man den Eindruck bekommen, es gibt gar keine großen Propaganda- und Desinformationsversuche vor der Wahl. Tatsächlich aber gibt es durchaus Gruppen, die im [...] mehr

25.07.2017, 19:44 Uhr

Schade. Sieferles opus postmortale passt halt einfach nicht in die weltoffene Multikultieinstellung, die der Spiegel propagiert. Ich wünsche dem Büchlein noch viele Leser. Wichtiger noch wäre die Lektüre von [...] mehr

13.07.2017, 19:42 Uhr

Hallo! Hallo Paralleluniversum!! Tschuldigung, wenn ich Sie kurz in Ihrer Filterblase behellige. WENN man den Begriff "Ideolog*in" auf eine*n der Anwesend*innen anwenden kann, DANN auf Frau Ditfurth. Ideologischer [...] mehr

Seite 1 von 7