Benutzerprofil

Henk-van-Dijk

Registriert seit: 12.10.2012
Beiträge: 55
Seite 2 von 3
25.04.2017, 18:35 Uhr

... sich gleichzeitig aber als unabhängige Person zu definieren, in Abgrenzung zu ihm, und ihn dennoch zu loben" Für die einen ist es ein Kunststück, für die anderen einfach nur Opportunismus. :/ mehr

04.04.2017, 11:04 Uhr

Wohl nur die Berliner FDP und Geschäftsleute... ...können ernsthaft für die Offenhaltung sein. Erstere, um wenigstens EINE politische Agenda zu haben. Letzere, weil sie fernab von Reinickendorf und Tegel in wohnen, wo tausende Anwohner seit [...] mehr

08.03.2017, 09:38 Uhr

Gesundheitsvorsorge rechnet sich NIE... ...wenn man marktwirtschaftlich rangeht. Aber das ist kein Argument dagegen! Statt für 14 Milliarden Euro Dollar Mauern zu bauen und das Atomwaffenarsenal zu vergrößern könnten die Beitragszahler [...] mehr

31.01.2016, 17:41 Uhr

Skurril, die Vorstellung... ...irgendwo 767m² Beton für 70 Millionen Dollar zu kaufen, nur weil man es kann. Was genau ändert/verbessert sich dann im Leben? Nichts. : ) mehr

12.01.2016, 09:24 Uhr

Nun hört doch endlich mal auf... ...mit dem ständigen "Aber die (hier einsetzen_ Rebellen/USA/Westen/...) machen das gleiche." Es geht verdammt nochmal um Menschen in erbärmlichem Zustand. Die brauchen Hilfe. Die UNO sollte [...] mehr

06.01.2016, 10:39 Uhr

Drang nach vermeintlicher Sicherheit Jedes "Vorbauen", horten, absichern, zurücklegen (egal ob als Prepper oder auf dem Knax-Sparkonto) drückt den Wunsch des Menschen nach kalkulierbaren Risiken in seinem Leben aus - und die [...] mehr

17.12.2015, 10:40 Uhr

Reißerisch... Ich vertdeidige SPON gelegentlich schon mal, weil auch viel investigativer Journalismus betrieben wird. Aber dieser Artikel ist reißersich auf niedrigstem Niveau. Und noch daszu falsch: Es ist [...] mehr

17.11.2015, 09:46 Uhr

Willkommen in der Realität, Putin! Ein paar Bombenangriffe in Syrien, ISIS oder Opposition, egal. Haben die Russen wirklich geglaubt, das wird ein Selbstläufer? Die Selbstüberschätzung, die sich aus der Krim-Nummer und den [...] mehr

16.11.2015, 09:19 Uhr

Hauptgrund steigende Strompreise!?? Ein Musterbeispiel eines schlechten und unreflektierten Umgangs mit Zahlen: Kein Beleg für die These, dass die ansteigenden Strompreise der Hauptgrund sind. Wo steht das? Gibt es Befragungen? Oder ist [...] mehr

12.11.2015, 14:44 Uhr

Bleibt nur mal wieder ein ...,weil es die ehemaligen Größen der Branche verschlafen haben, Entwicklungsdynamiken zu erkennen. Zu lang konnte man sich auf satten Gewinnmargen und Monopolen ausruhen - und war dabei ohne es zu [...] mehr

05.11.2015, 20:39 Uhr

Fast schon absurd... ...dass anfällige Technik mit noch mehr Technik überwacht werden soll. Klar, Nachhaltigkeit und ein rundherum effekives Energiekonzept sind sinnvoll. Aber kann ein Smarthome helfen? Jetzt also muss [...] mehr

15.09.2015, 12:26 Uhr

Es wird Winter... ...und weil Kims Volk ohnehin wenig und dann erst recht noch weniger zu essen hat, wird es mal wieder Zeit für die üblichen saisonalen "Wir rüsten auf"-"Nein, nicht"-"Dann [...] mehr

10.07.2015, 07:25 Uhr

Wer viele Daten sammelt... ...um sie zu verknüpfen, möglichst viel zu erfahren, Leute im Zweifelsfall damit erpressbar zu machen - oder einfach nur der inneren Sicherheit wegen, der macht sich ebenfalls angreifbar! Wie sonst [...] mehr

08.07.2015, 22:15 Uhr

Scheidung "Der Aktienmarkt sei von der Realwirtschaft "geschieden", sagt Professor He Xiaoyu" - ist das nicht das Problem ALLER globalen Aktienmärkte, dass die Entkopplung von der [...] mehr

18.06.2015, 22:02 Uhr

Heute schaue ich auf meine Telefonrechnung... ...und, was sehe ich da? Illegale Verbindlichkeiten, verabscheuungswürdig und aufgedrückt von einem Monopolkonzern, der die gesellschaftlichen Umstände ausnutzt, dass Menschen heutzutage fernmündlich [...] mehr

03.04.2015, 17:42 Uhr

Falsche Annahmen, falsche Schlussfolgerungen Schon die Behauptung, dass Christen davon ausgehen, mit einer Beichte ihre Schuld mindern zu können, ist falsch. Folglich dürften die daraus gezogenen Schlussfolgerungen ebenfalls wertlos sein. Aber [...] mehr

05.03.2015, 19:59 Uhr

Auch für den guten Zweck... ...muss man eben manchmal die Klaviatur des (Social) Marketings gut spielen können und für sich zu nutzen wissen. Und wenn ich so bedenke, nach welchen Regeln in der freien Wirtschaft sonst so [...] mehr

26.02.2015, 12:05 Uhr

Für alle die... ...die meinen, dass Europa den Griechen durch die Geldpolitik die Luft zum Atmen nimmt sei in Erinnerung gerufen: Die Griechen haben sich selber bis kurz vor den wirtschaftlichen Erstickungstod [...] mehr

07.11.2014, 10:18 Uhr

Ob angebracht oder nicht - dieser Auftritt sei dem Mann gegönnt, der immer noch so viel Enttäuschung und Ärger im Herz und im Kopf haben muss. Sicherlich ist die Linke längst nicht mehr die "SED Nachfolgepartei", wie [...] mehr

04.11.2014, 12:53 Uhr

Als Terrorist... ...wären soziale Netzwerke auch mein Kommunikationsmittel erster Wahl - wenn ich erwischt werden wöllte. Die Geheimdienste glauben doch nicht ernsthaft, sich mit solch durchsichtiger Argumentation [...] mehr

Seite 2 von 3