Benutzerprofil

arktisss

Registriert seit: 13.10.2012
Beiträge: 11
01.11.2012, 09:02 Uhr

Erdölgewinnung gut, Wissenschaft schlecht Einverstanden: heute ist der wirtschaftliche Profit primär, und Investitionen in Wissenschaft sind stark zurückgegangen. Aber dass man für erfolgreiche Erschließung der Ölvorkommen auch Wissenschaft [...] mehr

30.10.2012, 15:38 Uhr

Eine respekteinflößende Einstellung ist die vom Herrn Eide. Er macht kein leeres Geschwätz, weil er bescheid weiß, dass es in der Arktis gebohrt wird, egal ob man das will oder nicht. Er weiß, dass kein Land hier Zugeständnisse machen [...] mehr

30.10.2012, 11:54 Uhr

Flöhe oder Elefanten? "Schiffsverkehr von Privatyachten und Fischereischiffen hat stark zugenommen"?! Was sind das für Umweltschmutzer im Vergleich zu den Atomeisbrechern, die die Nordostpassage befahren? [...] mehr

21.10.2012, 10:14 Uhr

Das Problem liegt hier, wie es so oft vorkommt, nicht an dem Inhalt, sondern an der Form. Die Frechheit, mit der Russland seine Spitzenpositionen in der Arktis zu beweisen versucht, ist das, was [...] mehr

20.10.2012, 06:28 Uhr

Das hilft leider nichts, und hier werden 5 Gründe aufgezählt, warum z.B. die russischen Ölbohrungen in der Arktis schon nicht mehr aufzuhalten sind: Russlands künftige Spitzenposition bei Öl- und Gasförderung in Arktis: [...] mehr

19.10.2012, 05:19 Uhr

Ich finde den Artikel sehr gut geschrieben und die unternommene Reise mehr als sinnvoll: die Interesse am Leben der indigenen Völker soll dabei helfen, ihre Kultur und Lebensgebiete (für Nomaden [...] mehr

18.10.2012, 11:48 Uhr

Wie immer: Gleichzeitig wirbt Russland aktiv die Möglichkeiten des arktischen Tourismus - Tourismus in russischer Arktis: Stimme Russlands (http://german.ruvr.ru/2012_08_25/86181997/) - und [...] mehr

17.10.2012, 05:52 Uhr

Gas sparen für die Zukunft? Nicht zu weit vom Schtokman-Feld gibt es ja zwei Ölvorkommen (Priraslomnoje und Jamal SPG), die bei weitem nicht einfacher für die Ausbeutung sind, jedoch wird es sehr aktiv an den Projekten [...] mehr

16.10.2012, 06:19 Uhr

Leider ist es schon ein bisschen zu spät, ... ...sich wegen der ökologischen Risiken Sorgen zu machen, denn Russland baut seit langem seine Atomeisbrecherflotte aktiv aus (Atomeisbrecher-Bau: Russland kennt keine Konkurrenz: Stimme Russlands [...] mehr

15.10.2012, 15:18 Uhr

Nicht nur Norwegen, sondern auch Italien (Arktis-Kooperation von Rosneft mit Eni und Statoil: Stimme Russlands (http://german.ruvr.ru/2012_08_29/86546314/)) und die USA (Arktis-Kooperation von [...] mehr

13.10.2012, 08:41 Uhr

Naturressourcen Man könnte sich schon vorstellen, solch riesige Investitionen liegen nicht nur am Öl, sondern auch am Erdgas, Bergbau und an der Fischerei... Hier z.B. gibt es ausführliche Daten darüber: [...] mehr