Benutzerprofil

RocknRolli

Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 47
Seite 1 von 3
28.06.2016, 15:51 Uhr

Achtung, kein rosa Elefant! Frau Stokowski, Sie haben also nun einen Artikel geschrieben, indem Sie erklären, warum Sie sich nicht an der "Was man jetzt von Rönne/Sargnagel halten muss"-Diskussion beteiligen? Wenn [...] mehr

11.03.2016, 10:26 Uhr

obsolete Technologie Wir beschreiten im MOment eine neue Ära der Energiegewinnung. An Kernenergie festzuhalten ist schlicht kurzsichtig für ein ohnehin schon in der Stagnation gefangenes Land mehr

11.03.2016, 08:47 Uhr

ohnehin Größter Handelspartner Die USA sind ohnehin seit 2015 wieder unser größter Außenhandelspartner. Warum brauchen wir TTIP? Die avisierten Wachstumsraten sind selbst von den Befürwortern als marginal eingestuft. Was wird uns [...] mehr

29.10.2015, 14:39 Uhr

klüger werden? Wenn prozentual immer mehr Schüler ein Abitur ablegen mit tendenziell besser werdenden Noten, dann muss man doch nur 1+1 zusammen zählen statt so viele Worte zu verlieren. mehr

19.10.2015, 12:50 Uhr

Spitze des Eisbergs Wir leben die Werte des Kapitalismus. Der kennt keine Moral. Deshalb sind der VW- und WM-Skandal auch letztlich bedeutungslos. VW hat noch nicht mal einen signifikanten Absatzverlust. mehr

13.10.2015, 11:25 Uhr

eigene meinung reflektieren Ich würde es eher als bedenklich empfinden, wenn jemand stur sein Leben lang unreflektiert die gleiche Ideologie vertritt. mehr

05.10.2015, 14:15 Uhr

Spart die Konzernführung bei sich auch? Sollte sie, denn über die zukünftige Strategie habe ich nichts gelesen. Denn wer deutlich an Verbindungen und Flugzeugen kürzt macht den Weg frei für den weiteren Umsatzrückgang. mehr

02.09.2015, 15:58 Uhr

Flucht muss man sich leisten können Viele Flüchtlinge sind gut ausgebildet und haben/hatten vor der Flucht Vermögen, sonst wären diese jetzt nicht hier. Klar haben die ein Smartphone mehr

29.07.2015, 09:29 Uhr

Problem: Abitur für alle In vielen Bundesländern macht inzwischen die Hälfte eines Jahrgangs das Abitur. Wenn hier wieder für etwas mehr Trennschärfe gesorgt werden würde, dann wären die Abbrecher-Zahlen auch geringer. Aber [...] mehr

24.07.2015, 15:53 Uhr

Wie alt ist die Einigung? Geldmengenausweitung = Wirtschaftswachstum. Sparen = Geldmengenreduzierung = Rezession. Mit dieser Politik muss natürlich ein erneuter Schuldenschnitt her. Und dann noch einer, und noch einer... mehr

05.06.2015, 11:56 Uhr

absolute Zahlen? Die meisten Statistiken machen nur Sinn, wenn man diese auf die Bevölkerung herunterbricht. Wenn es um Wohlstand geht sogar eher den Median verwenden. Dass wir Wohlstand in absoluten Zahlen messen ist [...] mehr

15.05.2015, 14:14 Uhr

Rendite und Gesundheit Es gibt Dinge, die können Märkte nicht so regeln, dass allen geholfen ist. Wann werden wir das kapieren? mehr

16.04.2015, 08:35 Uhr

Achtung Mindestlohn! Die Prognose muss noch korrigiert werden, die drastischen Jobverluste durch den Mindestlohn sind da sicher noch nicht eingerechnet. mehr

16.04.2015, 08:34 Uhr

Jobkiller! Einfach nach Deutschland schauen, da sieht man sofort, welche drastischer Jobkiller der Mindestlohn ist. Die sind doch verrückt, diese US-Bürger! mehr

01.04.2015, 16:11 Uhr

Sigmar Gabriel.. ... der neue Genosse der Bosse. Keine Chance auf Kanzler, versucht er sich nun unbedingt bei den Themen Fracking und TTIP ein Profil zu geben. mehr

01.04.2015, 09:48 Uhr

erst eisern sparen, dann weniger eisern im Prinzip wird von McKinsey empfohlen, was Griechenland will: Kein reines Sparen, sondern Hilfe zum Wachstum bei gleichzeitiger Haushaltskonsolidierung. mehr

14.02.2015, 14:01 Uhr

Liebe Foristen, macht euch bitte immer bewusst, dass die Staatsschulden der meisten Länder nur durch Banken in beunruhigende Höhen getrieben wurden. Nachsicht mit Varoufakis, _nicht_ mit den Banken! mehr

21.01.2015, 15:56 Uhr

die immer gleichen Antworten Deutschland profitiert und profitiert und immer wieder die gleichen Aussagen... Gibt's zu diesen Aussagen denn einen A/B-Test? Dazu möchte ich einmal eine statistisch saubere Analyse sehen. Oder [...] mehr

14.01.2015, 13:34 Uhr

Nichts gelernt? Mit willkürlichen Aussagen wie "gewinnt man als Reporter vor Ort den Eindruck, dass vor allem die schlechter gebildeten Pegida-Teilnehmer das Gespräch verweigern" befeuern Sie doch die [...] mehr

10.01.2015, 14:32 Uhr

Angst ... und der letzte Absatz macht uns mal wieder Angst. Warum geben wir Geld für mögliche Wetter-Szenarien aus? Wir wissen doch schon, was passieren kann. Dafür sollte man gerüstet sein. mehr

Seite 1 von 3