Benutzerprofil

arnsloth

Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 64
Seite 1 von 4
02.01.2018, 12:02 Uhr

Verleumdung als Argument Wie immer wind zur Verleumdung gegriffen, wenn Argumente fehlen. Nicht la Fontaine hat linke Positionen aufgegeben, sondern sein Umfeld. Er ist mit seinen Forderungen nach Zuegelung des Kapitalmarktes [...] mehr

16.12.2017, 08:18 Uhr

Unnötige Quälerei Macht es doch der SPD-Spitze nicht so schwer. Sie wollen doch Verantwortung übernehmen, Und es braucht nun mal Zeit, die gewöhnlichen( Schäflein einzuschläfern und müde zu schwätzen. Außerdem muß [...] mehr

02.12.2017, 08:04 Uhr

Mitleid angebracht Was soll sie nun bloss machen? Wird sie HartzIN- Empfänger? kann Deutschland auf ihre Ideen, ihre Impulse verzichten? Fragen über Fragen! War nur Spass. Selbstverständlich wird sich ein gut dotierer [...] mehr

15.11.2017, 08:03 Uhr

Ein Urgestein der Demokratie! Allerdings wenn es um die Macht geht, fällt die Maske. mehr

06.11.2017, 08:37 Uhr

Sauberland Deutschland? Recherche geht anders! Eine aufgewärmte Story. Keine neuen Informationen, die üblichen Verdächtigen, die Gelegenheit zu weiteren verunglimpfenden Spekulationen wird genutzt und - wie gehabt- keine Verdächtigen aus dem [...] mehr

04.11.2017, 08:44 Uhr

Was wohl? Noch ne Villa, noch eine Yacht und vor allem die eigene Brut versorgen Noch wichtiger ist es Politiker, zu kaufen, Lobbyisten zu installieren, um die eigene Lebenssicherheit zu sichern. Stiftungen zu [...] mehr

18.10.2017, 08:33 Uhr

Klingt gut - aber ist mit Sicherheit Steueroptimierung. mehr

19.09.2016, 11:58 Uhr

Die (Selbst)Gerechten aus dem Abendland urteilen Natürlich war die ganze Wahl eine Farce, es ist ja auch nicht rausgekommen, was die Wertegemeinschaft sich gewünscht, für notwendig gehalten hat. Und die vielen OSZE-Beobachter haben auch noch nicht [...] mehr

08.08.2016, 12:03 Uhr

Informative Standpunkte Warum unterscheiden sich die Kommentare so übereinstimmend von den Auffassungen der Journalisten? Weil den kommentatoren der gesunde Menschenverstand noch nicht abhanden gekommen ist, bzw. weil diese [...] mehr

26.07.2016, 15:44 Uhr

Deutscher Journalismus Man nennt den Skandal, dass im Mutterland der Demokratie ein Wahlkampf nicht nur mit Geld sondern auch mit Intrigen manipuliert wird, ohne jedwede Wertung und sucht dann eine Ablenkung. Letztere [...] mehr

03.07.2016, 11:53 Uhr

Der gute Deutsche kauft bei VW. Hat schließlich der Führer initiert und in VW steckt das Geld der deutschen Gewerkschaften, die von den NAZIS enteignet wurden und das Geld nach 45 nicht wiederbekommen haben. Es ist [...] mehr

03.07.2016, 11:39 Uhr

Ekelhaft, diese Doppelmoral Wie schnell man ein Dopingproblem lösen kann zeigt die Behandlung des Umgangs mit Dopingmitteln in der Alt-BRD. Was für eine Hatz gegen die DDR und ihre Sportler, welch ein gnädiges Vergessen, [...] mehr

19.06.2016, 09:12 Uhr

Scharfmacher auf der Suche nach Profil Wenn es um die Russen geht hat Herr Oppermann eine Meinung, klar eine, die antirussisch ist. Als ob die Deutschen nicht auch aufgefallen wären, ein Zahlenvergleich wäre interessant, passte aber nicht [...] mehr

17.06.2016, 20:16 Uhr

Natürlich die Russen und nur die Russen Was ist eigentlich mit den Doping-Vorfällen in der Alt-BRDß? Da war doch auch etwas, das aber nicht aufgearbeitet wurde und schnell in der Schublade versteckt wurde? Was ist mit den Amerikanern [...] mehr

07.06.2016, 09:29 Uhr

besorgeniserregende Angebote Um Himmels Willen, was steht uns da bevor? Ein Teil der Kandidaten ist unmöglich. Andererseits fehlen Leute, die sich wirklich profiliert haben. Dazu gehören Schorlemmer, Ströbele, Schramm, Prof. [...] mehr

15.01.2016, 15:13 Uhr

Die alte Leier! Der Garant dafür ist der SPD-Genosse und Wirtschaftsminister selber. Zyklisch werden große Sprüche geklopft, Staub aufgewirbelt und wenn sich der gelegt hat, ist alles wie gehabt. Man kann zufrieden [...] mehr

27.11.2015, 19:43 Uhr

Waren die Spione Enten? Oder die Nachricht? Es stimmt sicher, dass dort russische Militärangehörige sind, dass aber die Russen Bodentruppen einsetzen, stimmt so nicht. Eine der üblichen aufheizenden Meldungen. mehr

09.11.2015, 10:16 Uhr

Wer im Glashaus sitzt, .... Dank an die deutschen Aufklärer, die super aktiv sind, solange es um andere geht. Gab es nicht genügend Unrat in Deutschland aufzuklären. Hat man mit Vergnügen betrieben, solange es die Ossis [...] mehr

06.11.2015, 17:16 Uhr

Sie sind einseitig! Ich lasse mich gerne überzeugen und revidiere meine Meinung. Zählen die Krankenhäuser nacheinander auf und vermerken sie woher die Information stammt. Anmerkung: Ein Hinweis, [...] mehr

01.11.2015, 19:56 Uhr

Ein Parade-Opportunist! Dieser Typ wäre unter jeder Ägide als Karrierist zu Ehren und Amt gekommen. Etwas mehr Zeit und er wäre auch in der BRD ein Leistungsträger, umschmeichelt und umworben wie Schalk-Golodkowski. Der [...] mehr

Seite 1 von 4