Benutzerprofil

Harry20071975

Registriert seit: 28.03.2006
Beiträge: 65
Seite 1 von 4
13.05.2015, 11:00 Uhr

Bin wacher als Sie Sie hätten den USA 2001 also geraten ein Schreiben an Herrn Mullah Omar, den damaligen Führer der Taliban aufzusetzen, der gerade im Vorjahr (2000) u. a. Weltkulturgüter in die Luft gesprengt [...] mehr

12.05.2015, 23:20 Uhr

Omg Die Hamburger Terrorzelle um M. Atta - was waren die denn? Unfassbar, wie man nach 9/11 als Deutscher so einen Blödsinn verzapfen kann. Abgesehen davon war die Intervention in Afghanistan, [...] mehr

12.05.2015, 23:09 Uhr

Perspektivwechsel nötig Die zahlreichen deutschen Kommentatoren und Foristen, die die CIA/NSA für die Zentrale des Bösen halten, sollten sich mal für einen Augenblick in die Situation der US-Geheimdienste versetzen. Was war [...] mehr

21.04.2015, 17:54 Uhr

Ursache und Wirkung... Ursache für den Krieg in Afghanistan ist der 11. September, den Bin Laden zu verantworten hat. Ursache bzw. Begründung für den 2. Irakkrieg (2003) waren angebliche Massenvernichtungswaffen und [...] mehr

08.04.2015, 19:43 Uhr

In dem 130-Jahre alten Zitat ging es ja darum, dass angeblich die Presse nicht frei, sondern verlängerter Arm der Finanzoligarchie oder der politischen Elite sei. So ähnlich tönt es ja auch aus [...] mehr

08.04.2015, 09:39 Uhr

Ach so.... Und weil irgendein Mensch in einer wichtigen Position vor über 130 Jahren mal einen Satz gesagt hat, der Ihnen zupass kommt, ist das jetzt ein Argument? Da könnte man jetzt auch einen ehemaligen [...] mehr

08.04.2015, 09:25 Uhr

Noch so ein Das Gegenteil ist richtig. Sobald sich der Staub über ein Ereignis X gelegt hat, ernstzunehmende Jornalisten und/oder Staatsanwälte und Sachverständige den Fall ausermitteln, kommt ans Tageslicht, [...] mehr

24.03.2015, 19:44 Uhr

Wenn das die Kapitalismuskrisenlösungen sind... ... dann braucht sich niemand mit Blockupy als Hausaufgabe zu beschäftigen. Angebot und Nachfrage bei Mieten und Einkommen wollen Sie also durch staatliche Lenkung ersetzen. Lettische Landwirte [...] mehr

20.01.2015, 21:19 Uhr

.... allerdings waren Frau Meinhof und andere offenbar nicht intelligent genug zu erkennen, dass der Weg zur weltweiten klassenlosen Gesellschaft oder zum weltweiten, natürlich friedlichem und [...] mehr

20.01.2015, 20:56 Uhr

Vergleichen darf man alles Man darf Schalke 04 mit Borussia Dortmund, einen Ferrari mit einem Lamborghini und sogar Äpfel mit Birnen vergleichen - letztere wachsen jeweils auf Bäumen, haben Kerne und reifen im Spätsommer. [...] mehr

03.01.2015, 10:23 Uhr

Omg Deutschland 2015: Egal welches Problem, ob aktuell oder von früher - der Ami ist Schuld. Gleich als 1. Post, omg. Sie glauben ernsthaft, dass chemische Kampfstoffe, aus einem Gebiet das ca. [...] mehr

02.01.2015, 23:19 Uhr

Film ist ziemlich gut Lasst euch bloß nicht von den "Experten" irgendeinen Quark erzählen. Habe den Film gerade gesehen. Natürlich wird aus amerikanischer Perspektive erzählt, allerdings werden die US-Soldaten [...] mehr

31.12.2014, 17:55 Uhr

Mal nicht übertreiben... Logischerweise zeigen amerikanische Kriegsfilme amerikanische Soldaten im WWII als Helden - was sie übrigens auch waren. Auch als Deutscher darf man sich glücklich schätzen, dass die US-Soldaten die [...] mehr

11.12.2014, 21:46 Uhr

Missverstanden... Da haben Sie mich missverstanden. Es geht nur darum, dass Linke, wie Augstein, der dem Westen (insbes. den USA) gerne "double talk" (Heuchellei) vorwirft, selbst nicht frei davon ist. [...] mehr

11.12.2014, 20:48 Uhr

USA-Bashing LANGWEILIG So sind die linken Amerikanisten: Wenn die "üblichen Verdächtigen" (NSA, CIA) in womöglich nicht mal 50 Fällen Schwerverbrecher und Terroristen foltern und dabei sicher Fehler begehen und [...] mehr

03.11.2014, 20:38 Uhr

O my God... Amerika ist immer Schuld... ... greifen Sie in Konflikte ein: "Neoimperialismus", "Kriegstreiber", "Ölkrieg"... ... greifen Sie nicht ein: "Westliche Werte zählen [...] mehr

01.11.2014, 14:12 Uhr

In 20 Jahren... Der Vergleich ist insofern unangebracht, da es sich bei dem einen Ereignis um tausendfachen Tod unschuldiger Zivilisten und den Beginn einer Gewaltspirale auf internationaler Ebene handelt, während [...] mehr

17.10.2014, 09:51 Uhr

Ursachen der Armut - Augstein argumentiert typisch links Hohe Geburtenraten, geringe Lebenserwartung, Feudalismus, geringste Bildung, desolate sozialstaatliche Zustände - all das traf auf Europa noch im 18. Jahrhundert zu. Warum gelang es Europa sich aus [...] mehr

18.07.2014, 09:14 Uhr

Quod est demonstrandum Dieser Post ist geradezu exemplarisch für das totale Versagen des deutschen Schulsystems. Während dem Schreiber die Person Humboldt offenbar noch ein Begriff ist und er/sie sich offenbar auch mit [...] mehr

11.06.2014, 23:52 Uhr

Bla Ich finde es einigermaßen interessant, dass - nicht nur hier - ständig die Abiturnoten sozusagen als aussagekräftiges Kriterium herangezogen werden, und davon auch noch eine Eignung für den Beruf des [...] mehr

Seite 1 von 4