Benutzerprofil

pinselhexe

Registriert seit: 09.11.2012
Beiträge: 173
Seite 1 von 9
18.05.2015, 07:52 Uhr

Erlerntes Schönheitsideal. In unserer schönen Medienverseuchten Welt wird so getan als hätten alle den gleichen Geschmack, das gleiche Beuteschema zu haben. Nur weil nur noch Victoria Secret Models die bunte Bilderschau der [...] mehr

18.05.2015, 07:12 Uhr

Aber was ist dann bitte Was Schönheit ist, ist doch subjektiv, auch wenn es unzweifelhaft eine im Menschen verankterte Norm für eine Proportionsverteilung gibt, in der man einen Menschen als schön empfindet. Ob das nun eine [...] mehr

16.05.2015, 22:03 Uhr

Extreme Gewinne lassen sich nur an Extremen machen. "Die" Dünnen, "Die" Dicken. Die einen sind nach allgemeiner Meinung krank, die die anderen auch. Weil sie angeblich zuviel (fr)essen [...] mehr

05.04.2015, 09:18 Uhr

Flache Schuhe sind auch schön und haben Pfiff und machen schöne Füße, wenn sie nicht so praktisch aussehen würden wie das, was man hier in der Fotoserie sieht. Ich mag flache Schuhe, da gibts tolle Modelle, die [...] mehr

09.01.2015, 12:26 Uhr

Blasphemie Was Blashpemie ist und was nicht, ist nicht so leicht zu klären. Für den einen ist das schon, wenn man den Papst auf die spitze Feder nimmt. Für andere fängt das erst mit der Bibel oder dem Koran in [...] mehr

06.01.2015, 17:59 Uhr

Die meisten können nicht differentiert denken Darin sehe ich das größte Problem. Ich glaube, "Volkes Meinung", also die PEGIDA Bewegung hat nicht Angst vor dem Islam an sich. Man hat Angst vor den Extremisten. Das ist eine andere [...] mehr

01.01.2015, 14:53 Uhr

Wenig differentierte Volksmeinung "Volkes Meinung" war schon immer ein Kapitel für sich. Die Argumentation der PEGIDA hat schon eher was von Stammtischpolitik an sich. Man kann es nicht verallgemeinern und das ist der [...] mehr

26.12.2014, 12:10 Uhr

Gutscheine können manchmal glücklicher machen als "falsche" Geschenke. Herr Achilles scheint jemand zu sein, der schwer zu beschenken ist. Es scheint, er kenne keine andere Beschäftigung als Laufen. [...] mehr

18.11.2014, 13:52 Uhr

positiv vor negativ? ich glaube es ist anders herum. Daß man die positiven Dinge wieder mehr sieht ist meist dem Alter geschuldet. Da wird die Vergangenheit schöner und güldener als sie jemals war . Im Augenblick [...] mehr

18.11.2014, 13:33 Uhr

Mensch und Tier Was ist der Mensch anderes als ein irgendwie intelligentes Säugetier? Und den Überlebenswillen würde ich durchaus als Instinkt bezeichnen. Der ist doch die Stimme, die einen immer wieder [...] mehr

18.11.2014, 13:20 Uhr

Ohne Glauben geht es nicht Und man muß akzeptieren, daß Leben meist paradox ist. Linear ist nur die Mathematik. Bei den Menschen ist es ja so, daß das Negative sich grundsätzlich stärker einprägt als das Positive. Ein [...] mehr

18.11.2014, 13:01 Uhr

Ist da noch mehr? ob das wichtig ist, ob da "noch mehr" nach dem Tod ist, ist eine andere Frage. Schonungsloser Realismus über die Tatsache, daß wir nur ein Sandkorn im großen Universum sind, ist eine [...] mehr

15.11.2014, 13:19 Uhr

Die Linke ist keine radikale Partei und sie ist auch nicht verfassungsfeindlich, auch wenn das in der Stammtischpolemik gern so gesehen wird, weil sich linksdenkend traditionell immer noch nicht [...] mehr

15.11.2014, 12:36 Uhr

Wenn man die NPD endlich verbieten würde könnte man auch solche Aufmärsche endlich verbieten. So muß die Polizei diese Betonköpfe vom Braunen Sumpf auch noch beschützen! Da könnte man die Energie der Polizei in sinnvollere Aktionen [...] mehr

15.11.2014, 12:12 Uhr

Danke für den Bericht Diese Empfindungen hat ein sog. "Gesunder" nicht, auch wenn natürlich jeder traurige Phasen kennt und mancher auch ausgesprochen melancholisch veranlagt ist. Das ist ja eine haarscharfe [...] mehr

14.11.2014, 20:35 Uhr

lokales Auftreten Keine Krankheit unterliegt Rechtmässigkeiten. "Schuld" ist da keiner. Nicht bei Depressionen. Nicht beim Diabetes, nicht bei Kreislauf und Herzgeschichten. Und in der Dritten Welt [...] mehr

14.11.2014, 20:25 Uhr

Unsere Gesellschaft stigmatisiert auch andere Krankheiten Ja, Sie haben recht. der Depressive selbst hat einen enomen Leidensdruck. Meine Empathie, mein Mitgefühl, nicht Mitleid bekommen Depressive in jedem Fall. Ohne Stigma und Diskriminierung. Nur [...] mehr

14.11.2014, 20:12 Uhr

Schon verstanden worum es geht Das Fehlen von Hoffnung. Das ist ja das Wesen der Depression. Das ist mir schon klar. Nein. Ich meine das nicht esoterisch mit dem "es ist mehr da". Es ist natürlich meine Sichtweise [...] mehr

14.11.2014, 17:32 Uhr

ich sag ja.... ein Dilemma eben. Und das macht es so unerträglich anstrengend und zermürbend bis zum Nervenkrieg. Man weiß, es ist krankheitsbedingt, aber man hat auch nur ein Leben und ein Nervenkostüm. Es kann einen [...] mehr

14.11.2014, 17:17 Uhr

Heilmittel gibt es nicht. Wenn es danach ginge, müssten wir uns alle gleich nach der Geburt umbringen, weil wir ja sowieso sterben werden und ein Staubkörnchen im Universum sind. Camus hat da einen [...] mehr

Seite 1 von 9