Benutzerprofil

boanerges

Registriert seit: 25.11.2012
Beiträge: 106
Seite 1 von 6
18.03.2019, 18:42 Uhr

Hard Brexit now! Mehr Konsens der EU wäre Selbstaufgabe. Die Polarisation der Bevölkerung in GB lässt nicht zu dass der Brexit abgesagt wird. Deshalb muss der Brexit sein. Keine Sorge, die EU wird schon entgegenkommen [...] mehr

16.03.2019, 12:52 Uhr

Guter Artikel Russland ist eine Demokratie wie die Türkei. Nichts funktioniert mehr ohne Willen des starken Mannes. Politik muss auch diplomatisch sein zur Wahrung des Friedens, aber Europa ist zu inkonsequent [...] mehr

16.03.2019, 12:36 Uhr

Wieder einmal billiges und unfundiertes EU-Bashing. Fehlt noch die Erwähnung von Angela Merkel in ihrem Kommentar. mehr

16.03.2019, 01:48 Uhr

Das ist jetzt keine Neuigkeit Dieser Trick war von Anfang an im Gespräch. Da Mays Deal ja eigentlich kein Deal ist sondern eine Vereinbarung mit Rahmenbedingungen um in den folgenden zwei Jahren den eigentlichen Deal festzuzurren. [...] mehr

14.03.2019, 23:09 Uhr

Nein, haben sie nicht in der Hand. Es gibt zwar wohlwollende Zeichen von Tusk und Junker, aber am kommenden Donnerstag werden die 27 Staatschefs bei einem Meeting entscheiden ob sie dem Antrag auf [...] mehr

14.03.2019, 23:04 Uhr

Ach ja? GB will Brexit wg. 300.000 Polen. Die EU hat 3M Flüchtlinge aufgenommen die aus der Zone kommen, die die USA und GB mit ihren Kriegen angezündet haben. Jetzt will die USA eine Mauer und GB [...] mehr

14.03.2019, 21:57 Uhr

Hard Brexit now! Eine Verlängerung über die EU Wahlen hinaus wird die EU ins Chaos stürzen. Eine kurze Verlängerung ist sinnlos. Der Druck muss aufrecht erhalten werden, entweder den Übergangsdeal annehmen oder raus. [...] mehr

14.03.2019, 17:48 Uhr

DB ist kriminell Interessant dass man hier im Gegensatz zu USA und GB in der Presse fast nichts hört über den russischen Geldwäscheskandal der DB. Schade dass sie nicht endlich Pleite geht. Diese angebliche [...] mehr

12.03.2019, 23:21 Uhr

Hard Brexit now! Wenn GB den Art. 50 zurückzieht sollten sie mindestens eine Milliarde Strafzahlung leisten für 3 Jahre jedem auf die Nerven gehen, verlorene Zeit unseres Verhandlungsteams und wirtschaftliche Verluste [...] mehr

09.03.2019, 16:42 Uhr

Sinophil hin oder her Ich war 1980 zum ersten Mal in China, habe mehrere Jahre in HK gelebt und die chinesische Art zu leben kennengelernt und Freundschaften geschlossen. Die politische Rückkehr zu Mao hat niemand [...] mehr

22.02.2019, 12:30 Uhr

Ein Grund mehr über Steuern zu reden Die deutsche Lust am Untergang nervt. Das Herbeireden der nächsten Rezession geht jetzt schon zwei Jahre so. Self fulfilling prophecy anybody? Sogar der deutsche Finanzminister beteiligt sich. Eine [...] mehr

12.02.2019, 11:43 Uhr

Die Überschrift macht klar... ...wo SPON in seiner "unabhängigen" Berichterstattung steht. Ich lebe seit 25 Jahren in Spanien, davon 5 in Barcelona. Ich habe erlebt wie sich der Katalanismus radikalisiert hat und [...] mehr

02.02.2019, 11:35 Uhr

Der Briten haben sich verrechnet Sie haben zwei Jahre verstreichen lassen in der Hoffnung dass die EU schliesslich einknickt und ihnen alle Zugeständnisse gibt. In dieser Zeit haben sie auch GB nicht vorbereitet, es gibt keine [...] mehr

31.01.2019, 14:59 Uhr

Die Russen wieder... Die einzigen die Maduro beistehen sind die Russen, Chinesen und Iranis. Schöne Gesellschaft. Besonders wenn Putin Demokratie anmahnt. Hier in Spanien berichtet die Presse dass 20 Tonnen Gold aus [...] mehr

30.01.2019, 14:44 Uhr

Deutsche Denke oder Neiddebatte? Was soll daran undemokratische sein? Bloss weil er Milliardär ist? Was ist mit der kleinen Schwedin, die gegen die Klimaerwärmung demonstriert, ist das auch undemokratisch? Das ist [...] mehr

21.01.2019, 23:25 Uhr

Danke! Wer kann sich erinnern wann die Ökonomen mal nicht gewarnt haben, das ist ihr Job. Hauptsache die Regierungen, und damit die Steuerzahler zahlen die Zeche. Die Medien spielen da mit. Jahrelang haben [...] mehr

21.01.2019, 23:22 Uhr

Irre! Sad! Ganz genau. Die Politik muss aufpassen, dass wir Europäer nicht die Nase voll davon haben, uns am Nasenring durch die Manege führen zu lassen von diesen Nationalpopulisten. mehr

21.01.2019, 23:18 Uhr

Älteste Demokratie? Die britische Demokratie des 17. Jahrhunderts war ungefähr so demokratisch wie die Griechische oder Römische, d.h. ein Handvoll Aristokraten konnten dem König Vorschläge machen. Vorher war sie [...] mehr

16.01.2019, 15:19 Uhr

Was wollen Sie uns mit Ihrem Kommentar sagen? Das ist doch Quark. Die Briten haben ihre populistischen roten Linien, die im Prinzip Wunschdenken sind, wie, alle Vorteile der Mitgliedschaft, ohne die Pflichten. Wie wollen Sie dem entgegenkommen? [...] mehr

15.01.2019, 15:50 Uhr

Das sagt Ihnen Ihr Bauchgefühl, oder? 99% der EU Kritik ist argumentativ falsch. Überraschen Sie uns mit einer brillanten und fundierten Analyse. Bitte keine Von Storch Rhetorik. Danke. mehr

Seite 1 von 6