Benutzerprofil

Ekkehard Grube

Registriert seit: 30.12.2012
Beiträge: 239
Seite 1 von 12
16.09.2019, 09:42 Uhr

"Ausgewogene" Berichterstattung Abstoßend – Ihre Rührseligkeit gegenüber der Greenpeace-Vertreterin Tiemann: Sie protestiert nach ihren eigenen Worten "aus Not" (was nicht hinterfragt wird), war "kurzfristig in [...] mehr

15.09.2019, 22:12 Uhr

Hat Herr Buß einen anderen Film gesehen? "Fuck-you-all"-Fröhlichkeit? Aber auch nicht die Spur davon! Die Komissarin Eyckhoff ist eine tief ernste Person, die mehrfach den Kollegen in die Parade fährt, wenn die sich [...] mehr

15.09.2019, 12:24 Uhr

Frappierende Ähnlichkeit mit "Kaspar Hauser" Sowohl die Vorbesprechung von Herrn Buß als auch diejenige in meiner Fernsehzeitschrift riefen bei mir sofort Assoziationen an einen Kriminalfall von Anfang des 19. Jahrhunderts hervor, der unter dem [...] mehr

09.09.2019, 12:21 Uhr

Selbstkorrektur Es muss natürlich heißen: "Zu jedem Tatort / Polizeiruf veröffentlichen Sie 2 Artikel – einen "Schnellcheck" und eine ausführliche Kritik - und zu jedem dieser Artikel ein [...] mehr

09.09.2019, 11:05 Uhr

OFF TOPIC: Sind 2 Foren zu jedem Tatort / Polizeiruf notwendig? Sehr geehrte Damen und Herren! Zu jedem Tatort / Polizeiruf veröffentlichen Sie 2 Artikel – einen "Schnellcheck" und eine ausführliche Kritik. Beide „Doppelungen“ sind m.E. in Frage zu [...] mehr

08.09.2019, 22:13 Uhr

Guter Ansatz, Schluss verschenkt Das Thema "Gefahren durch neue Technologien" ist nicht neu, wurde aber ganz ansprechend dargestellt. Besonders gut fand ich den Dialog zwischen Stern und Odenthal über dieses Thema, bei dem [...] mehr

07.09.2019, 08:42 Uhr

Zustimmung zur Experimentierwut, Widerspruch zu Ulrike Folkerts Die Experimentierwut der Tatort-Macher behagt mit auch nicht sonderlich, und von dem Sujet des aktuellen Tatorts erwarte ich mir nicht viel Gutes. Aber das war schließlich auch beim Frankfurt-Tatort [...] mehr

01.09.2019, 22:58 Uhr

Gelungene Krimi-Groteske Nach der Vorbesprechung von Christian Buß hatte ich die Befürchtung, dass wir es diesmal mit reinem Klamauk zu tun bekämen. Dem war glücklicherweise nicht so. Der Film war eine gelungene Groteske [...] mehr

26.08.2019, 11:48 Uhr

Zum Glück nicht aktuell Soweit mir bekannt, gibt es keine solchen Aufkaufaktionen, die von Deutschen aus den ehemaligen Ostgebieten betrieben würden. Von dieser zum Glück mangelnden Aktualität abgesehen: Ein [...] mehr

20.08.2019, 23:15 Uhr

Volle Zustimmung Sehe ich ganz genau so! Und aus dem "Bösewicht vom Dienst" könnte sehr wohl auch ein ebenso hervorragender Kommissariatsleiter werden - wenn das Drehbuch stimmen würde. Einmal - in [...] mehr

18.08.2019, 22:15 Uhr

Christian Buß hatte noch untertrieben Dieser Tatort war noch nicht einmal unglaubwürdig, sondern einfach nur zusammenhanglos, einschließlich der "Auflösung". Alle Nase lang wurden dem Zuschauer neue Hinweise wie lose Fäden [...] mehr

11.08.2019, 22:38 Uhr

"Einsamkeit & Sex & kein Mitleid" … … wäre (in Anlehnung an den Film "Einsamkeit & Sex & Mitleid", der kürzlich wiederholt wurde) der richtige Titel für diesen großartigen "Polizeiruf" gewesen. [...] mehr

28.07.2019, 17:56 Uhr

Tja, dann sollte mal der SPIEGEL .... ... aufhören, alle diejenigen zu bejubeln, denen immer schon jedes Wirtschaftswachstum suspekt war. Seit Jahrzehnten lobhuldelt der SPIEGEL diesen Leuten in peinlichster Weise - so war der SPIEGEL [...] mehr

04.07.2019, 18:51 Uhr

Wahrscheinlich geplant, und ich nehme an ... … dieses Szenario wurde schon vor Monaten ausbaldowert. Weber wurde von Merkel von Anfang an bestenfalls halbherzig unterstützt. Er war nur ein Pappkamerad, der bewusst verbrannt wurde, damit von [...] mehr

01.07.2019, 17:18 Uhr

Volle Zustimmung zu dem Artikel! Es ist abgrundtief beschämend und lächerlich, dass in Deutschland für die Förderung des Frauenfußballs zu wenig und dann auch noch das Falsche getan wird. Und das, obwohl man weiß, wie andere [...] mehr

24.06.2019, 12:47 Uhr

Falls ich es bin, den Sie ansprechen ... so hätten Sie mich durchaus richtig verstanden: Die Linke und die Grünen würden in der Opposition landen. Da würde sich dann herausstellen, dass auch die Grünen ihre Spaltung in Realos und [...] mehr

24.06.2019, 12:16 Uhr

Sie sind ein waschechter Sozialdemokrat Schon seit Jahrzehnten wird immer wieder erstaunt vermerkt, dass die SPD ins Opponieren so verliebt ist, dass sie gleich auch Opposition gegen sich selber macht und die eigenen [...] mehr

24.06.2019, 09:50 Uhr

Klarer Schnitt ist nötig 1.) Ich teile die Meinung von vox veritas (Beitrag 18) dass der Vorschlag, die SPD solle auch Nicht-Mitglieder ihren Vorsitzenden mitwählen lassen, darauf schließen lässt, dass die finanziellen [...] mehr

16.06.2019, 22:12 Uhr

Rundum gelungen Die Handlung war zwar gewagt konstruiert, aber nachvollziehbar und spannend erzählt. Dass das sicher kein ganz realistisches Abbild der Polizeiarbeit war, fällt dabei nicht ins Gewicht – das sind [...] mehr

10.06.2019, 22:03 Uhr

Bitte werdet nicht zum "Zicken-Team", liebe Kölner! Die Handlung war zunächst etwas verworren, es dauerte, bis man das Beziehungsgeflecht zwischen den einzelnen Personen verstand, aber das Ende war tief tragisch; Eine Polizistin, die aus Angst vor [...] mehr

Seite 1 von 12