Benutzerprofil

juergen haecker

Registriert seit: 02.01.2013
Beiträge: 73
Seite 1 von 4
23.08.2019, 12:53 Uhr

Ich kann Emanuel Macron nicht einschaetzen Ich kann Emanuel Macron nicht einschaetzen. Vieles gefaellt mir. Manches nicht. Dass er Initiative fuer Europa ergreift, ist vorbildlich. Dass dabei auch Frankreich profitieren soll, verstaendlich. [...] mehr

23.08.2019, 11:56 Uhr

Zitat: "[...] Apropos, was war eigentlich die Brandursache in der Notre Dame am am 15. und 16. April 2019, also vor 4 Monaten und direkt vor der Europa-Wahl?[...]" Nur knapp vorbei. Die [...] mehr

22.08.2019, 23:21 Uhr

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Wuerde sich jemand in meinem Wohnzimmer so ruepelhaft pubertaer verhalten, wuerde ich ihn freundlich bitten, meine Wohnung zu verlassen. Ihn dann zur Tuer [...] mehr

21.08.2019, 21:24 Uhr

Zitat aus dem Artikel: "Kurz vor seinen Antrittsbesuchen in Berlin und in Paris schlug er erneut Änderungen an dem mit der EU ausgehandelten Brexit-Vertragsentwurf vor." Das ist eine sehr [...] mehr

21.08.2019, 13:59 Uhr

Backstop zeitlich begrenzen? Wie schon viele hier geschrieben haben: Den Backstop zeitlich zu begrenzen, loest das Problem nicht. Es schiebt das Problem nur auf. Von daher waere es natuerlich eine politisch gangbare Loesung fuer [...] mehr

12.08.2019, 18:17 Uhr

Dass man diesen Fall juristisch aufarbeitet, ist sinnvoll und notwendig. Im Kern aber ist der zunehmende Rechstextremismus ein gesellschaftliches Problem. Wir Anstaendigen muessen keine schweigende [...] mehr

10.08.2019, 14:11 Uhr

Die Autorin schafft es, mit Klarheit und Sachlichkeit ein Problem zu besprechen, bei dem ich laengst dabei bin, die Fassung zu verlieren. Ich weiss, dass ersteres sinnvoller ist. Ob man die [...] mehr

02.08.2019, 22:12 Uhr

Ich bin ueberrascht Ich bin ueberrascht, dass sich viele nicht vorstellen koennen, warum ein Probebetrieb noetig ist. Dass Bahnsteigtueren grundsaetzlich funktionieren ist nachgewiesen. Haben auch schon viele angemerkt. [...] mehr

24.07.2019, 11:49 Uhr

Kostenlose Wahlwerbung Je mehr ich ueber das Thema lese (Forums-Beitrage und https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2019/bvg19-050.html;jsessionid=B7D080B9681E70F28ABFC0015E16B789.1_cid361) [...] mehr

16.07.2019, 17:53 Uhr

Sie ueberraschen mich und erwischen mich, wenn nicht auf dem falschen, dann doch auf einem sehr unsicheren Fuss. Mit den demokratischen Organen in Oesterreich habe ich mich wirklich noch nie [...] mehr

16.07.2019, 17:19 Uhr

Das koennen Sie gern so sehen. Aus meiner Sicht existiert die EU aufgrund multinationaler Vertraege, die demokratisch gewaehlte Regierungen geschlossen haben. Und diese bisher (meistens) [...] mehr

16.07.2019, 15:18 Uhr

Wurden die Mitglieder des europaeischen Rats, sprich die Regierungschefs der EU-Staaten, nicht auch demokratisch gewaehlt? Und was sollte Ihrer Meinung nach, das EU-Parlament tun, nachdem keiner [...] mehr

16.07.2019, 14:09 Uhr

Bin sehr gespannt Ich lese hier oft SPD, Gruene und Afd. Die Kommissionspraesidentin wird aber vom EU-Parlament in Strasbourg gewaehlt. Wieviel Stimmen die erwaehnten Parteien dabei haben, darf jeder Interessierte in [...] mehr

15.07.2019, 18:13 Uhr

Jetzt wird sie konkret Der Artikel ist mit 'Jetzt wird sie konkret' ueberschrieben. Ich haette wohl eher 'Jetzt wird sie klein klein' getitelt. Hier ein Zugestaendnis fuer ein paar Stimmen, dort ein anderes fuer ein paar [...] mehr

15.07.2019, 16:09 Uhr

Koennte ich das? Selbst, wenn ich es wollte. Und beim 'lupenreinen Demokraten' werden diese Staaten nicht so schnell landen. Dafuer sorgt ihre eigene Souveraenitat und ihr Selbsterhaltungstrieb. [...] mehr

15.07.2019, 15:00 Uhr

Wer hat versagt? Erst mal die zwei groessten Fraktionen im EU-Parlament, die 'Spitzenkandidaten' aufgestellt haben, die erst mal nicht zustimmungs-/mehrheitsfaehig waren und die noetige Zustimmung und Mehrheit auch [...] mehr

07.07.2019, 15:57 Uhr

Respekt. Lohnt es sich also hier ab und zu was zu schreiben, Und dann eine andere Meinung zu lesen/hoeren. Dass Weber kein 'deutscher' sondern EVP-Kandidat war, weiss ich. Ganz so germanozentrisch [...] mehr

07.07.2019, 14:00 Uhr

Es tut echt weh Es tut echt weh. Und das seit Tagen. Es gab keine Hinterzimmerentscheidung. Der Europaeische Rat hat das Recht und die Aufgabe, einen Kandidaten fuer den Kommissionspraesidenten vorzuschlagen. Am [...] mehr

07.07.2019, 13:26 Uhr

Sauber verhoben Da hat sich die SPD sauber verhoben. Zwergenaufstand nennt man das wohl. 16 Abgeordnete von zurzeit (noch) 751 im Europaparlament. Zum Glueck sind andere verantwortungsbewusster bzw demokratischer und [...] mehr

03.07.2019, 11:05 Uhr

Ein paar Anmerkungen zu 5. Da ich nur auf einzelne Punkte eingehen moechte, zitiere ich diese direkt. Zitat 1: '[...] Das Spitzenkandidaten-Prinzip bedeutet ja, dass nicht irgend ein Spitzenkandidat Kommissionspräsident wird, [...] mehr

Seite 1 von 4