Benutzerprofil

oteka

Registriert seit: 07.01.2013
Beiträge: 32
Seite 1 von 2
17.08.2019, 08:50 Uhr

Ich frage mich warum solche Typen immer unbedingt in der Partei bleiben möchten, anstatt freiwillig zu gehen. Sarrazin, und Maaßen jetzt wohl auch. Sollen die doch zu den Blauen verschwinden, da sind [...] mehr

10.08.2019, 12:21 Uhr

Das Z. (Den Nachnamen kann eh keiner aussprechen) mitmacht ist ein absolutes Highlight. „Kein Bock“, und über das Format meckern ist mal ne tolle Aussage. Das Geld einsacken sei ihm jetzt schon [...] mehr

04.08.2019, 22:34 Uhr

Warum muss man hier denn alles madig machen? Ich fand es fantastisch. Und das auch sogenannte „Randsporten“ dabei waren macht es umso interessanter. Der 5000m Lauf. Ok, da kann man sich Gedanken [...] mehr

03.08.2019, 19:45 Uhr

Ich hatte eine Sepsis nach einer Herzklappen Operation. Während dieser OP ist stundenlang Blut in meine Lunge geflossen weil eine Arterie verletzt wurde. Das ist dann geronnen, und dieser Klumpen hat [...] mehr

09.03.2015, 08:26 Uhr

ganz simpel: ordentliche arbeitszeiten, genug schlaf, ordentliche bezahlung. beides liegt da ja sehr im argen. betrug mit den "stechkarten" ist da ja fast ein kavaliersdelikt meinen die [...] mehr

06.03.2015, 11:12 Uhr

Und der zigtausend kostende SUV, mit immensem Benzinverbrauch mit Alibi Elektromotor natürlich auch. Ja toll ... In Berlin denken die natürlich nicht weiter. mehr

17.02.2015, 07:36 Uhr

ein freund ist mit einem zweitakter (ddr DUO, 30-40 jahre alt) von freiburg nach wladivostok, und später von montreal nach anchorage gefahren. leider hatte der keinen spiegel redakteur als freund, und [...] mehr

11.02.2015, 09:06 Uhr

Die Wasserrechnung wird wohl auch für einen Schock sorgen. Aber wenn der Waschzwang des Mitbewohners sein einziges Problem ist ... mehr

10.02.2015, 13:33 Uhr

"Wieso den deutschen Fahndern eine offenbar unvollständige Liste übermittelt worden ist, bleibt unklar." weil die liste vorher "bereinigt wurde" A-promis, politiker, etc etc mehr

09.01.2015, 08:08 Uhr

Der Schüler, dessen Vater geklagt hat, könnte es jetzt schwer haben bei der Lehrerin :) mehr

21.05.2014, 12:36 Uhr

callcenterbrache: 7,50 brutto, kein urlaubsgeld, kein weihnachtsgeld. seit 6 jahren keine gehaltserhöhung. wahnsinn. mehr

03.05.2014, 15:26 Uhr

ob alstom oder GE ... einer von den beiden soll sich siemens zugsparte einverleiben oder gleich dichtmachen. siemens schafft es ja nicht den ice zeitnah oder fehlerlos auf die schiene zu bringen. von [...] mehr

27.04.2014, 12:42 Uhr

in dem bericht wird geflissentlich unterschlagen wie der umgang in der küche läuft. schreiben, brüllen, pöbeln ... etc. das liegt am allermeisten an den vorgesetzten. gottgleich machen sie die [...] mehr

24.03.2014, 09:58 Uhr

optional was für eine tolle und schöne geschichte! bleibt zu hoffen das es gut weiter geht :) mehr

19.03.2014, 12:54 Uhr

Man kann ruhig schreiben das es hier um Parship handelt. Die Medien sind ja voll mit Problemen bei dieser Online-Partnervermittlungsagentur. Grade beim Thema "Kündigung". Auch hier bei [...] mehr

24.02.2014, 09:51 Uhr

optional wie alt ist der beitrag denn bitte? das molotow kann man seit wochen schon nicht mehr besuchen, der sicherheitszaun steht schon seit etlicher zeit da, und die abrissfirmen machen was sie machen [...] mehr

17.02.2014, 13:46 Uhr

slomka hat garantiert einen vertrag mit einer schönen abfindung unterschrieben. hält er den hsv (oder den aufsichtsrat/den vorstand) ein paar monate aus, lässt er sich wieder verabschieden. mit einer [...] mehr

01.02.2014, 22:28 Uhr

optional Mit einer Kanzlerin die sagt "Das Internet ist Neuland für uns", dann ist es nicht weiter schwierig sich als Netzpartei zu positionieren. mehr

31.01.2014, 10:19 Uhr

optional "Zukünftig fliegen Hubschrauber ausnahmslos Rettungseinsätze." Ok, dann chartet man eben externe Maschinen für die Führungsriege. Die sitzen dann auch eher in Ledersesseln als auf kleinen [...] mehr

22.10.2013, 12:42 Uhr

na dann schaut man eben gemeinsam in diversen kneipen oder restaurants. macht eh mehr spass als mit zigtausenden gemeinsam in einer massenveranstaltung. mehr

Seite 1 von 2