Benutzerprofil

jouvancourt

Registriert seit: 15.01.2013
Beiträge: 90
Seite 5 von 5
21.02.2013, 07:37 Uhr

Eurokrise over? Wurde uns nicht vor ein paar Wochen gesagt, dass die Eurofinanzkrise ganz offiziell vorbei sei? mehr

20.02.2013, 15:24 Uhr

würde ich so nicht unterschreiben... Frankreich hat eine starke Industrie und französische Arbeiter haben zumindest die selbe Arbeitsmoral wie die Deutschen, wenn nicht gar eine bessere! Das Problem sehe ich eher bei den Führungskräften [...] mehr

19.02.2013, 18:41 Uhr

Extrem gefährliche Wohngegend Auch ich wohnte in Afrika jahrelang in einer sehr gefährlichen Millionenstadt und wir verbarrikadierten uns auf ähnliche Weise. Wir hatten Nachtwächter vor der Türe, einen Hund draussen, einen Hund im [...] mehr

15.02.2013, 15:17 Uhr

Modellzyklus Vor Jahren hatten sich deutsche und japanische Hersteller darauf geeinigt, einen Modellzyklus von 7 Jahren für Geländewägen nicht zu unterschreiten. Kann es für andere Modelle nicht ähnlich [...] mehr

12.02.2013, 09:41 Uhr

Si vis pacem, para bellum, sagten schon die alten Römer! Wenn die Atommacht Pakistan mal den Staatschef wochenlang vermisst oder der atomare Koffer verloren geht, dann interessiert das kaum jemand, obschon die [...] mehr

19.01.2013, 09:38 Uhr

Neger im extrem positiven Sinne! Auf meiner Heimatinsel La Réunion ist das Wort Neger wirklich sehr wohlwollend besetzt! Kleiner Neger oder Neger oder Kaffer (Cafre) ist ein Kosewort für einen besonders netten Menschen, das auf [...] mehr

17.01.2013, 18:46 Uhr

Die absolute Erhaltung der Souveränität der einzelnen Staaten und der mangelnde Austausch untereinander schwächen in dieser Region Staatenwie Mauretanien, Mali, Niger, Burkina Faso, Tschad. Diese [...] mehr

15.01.2013, 21:12 Uhr

Die heisse Zeit kommt in Kürze Es gibt mehrere Gründe, warum der Einsatz sehr schnell und konzentriert geführt werden muss: die Hauptstadt Bamako ist in Gefahr, die Uranminen sind in Gefahr und das heisse Wüstenklima beginnt wieder [...] mehr

15.01.2013, 11:11 Uhr

Willibaldus Nun, mein Blickwinkel beschränkt sich auf von unten nach oben: ich lebe seit 30 Jahren in Schwarzafrika und kenne Nordafrika leider wenig. Meine hauptsächlichen Arbeitgeber waren afrikanische [...] mehr

15.01.2013, 09:29 Uhr

Kampfstärke der Rebellen In den achtziger Jahren war ich deutscher Militärberater in dieser Region und erlebte die Schlappe der Armee von Mali, die im Grenzkrieg mit Burkina Faso so gut wie keine Widerstandskraft zeigte. Erst [...] mehr

Seite 5 von 5