Benutzerprofil

globetrotter

Registriert seit: 22.01.2013
Beiträge: 98
Seite 1 von 5
05.03.2019, 14:48 Uhr

So lange es nur die Wilderer selbst erwischt, hält sich mein Mitleid in sehr überschaubaren Grenzen. mehr

05.04.2018, 16:56 Uhr

Ich wüsste nicht, dass (besonders westliche) Großwildjäger die Tiere als Nahrungsquelle erlegen - wohl eher als Hobby/"Sport". Nach Afrika zu fliegen um dort ein Tier zu töten (am besten in [...] mehr

13.10.2017, 08:43 Uhr

Wenn stimmt, was im entsprechenden Beitrag auf welt.de dazu steht, hat es hier wirklich die Falschen getroffen. Leider werden Kaninchen aber immernoch viel zu oft allein und in irgendwelchen Buchten [...] mehr

17.03.2016, 10:18 Uhr

Der Sieg war glücklich; die ersten 70 Minuten wirklich schwach bzw. stark von Turin. Über ein Ausscheiden hätte man sich nicht beschweren dürfen. Danach war es Fußball mit Hochspannung und aus [...] mehr

13.11.2015, 13:55 Uhr

Bin mal gespannt wie lange es dauert, bis hier die Ersten den fehlenden rechtsstaatlichen Prozess anprangern ... Von meiner Seite gibt es nur ein Glückwunsch, weiter so. mehr

02.11.2015, 13:46 Uhr

Vielleicht aber auch nicht, weil sich dann die Teilnehmer dieser Verkaufskette dank fairerer Löhne auch höhere Preise leisten könnten. Das Hauptproblem wird dadurch aber nicht gelöst: Konsumwut [...] mehr

07.10.2015, 08:38 Uhr

Den Aufschrei derer, die jetzt russische Bodentruppen (ähnlich wie alle anderen russischen Aktionen) bejubeln, hätte ich hören wollen, wenn der Westen Bodentruppen geschickt hätte. Und bevor [...] mehr

04.08.2015, 09:10 Uhr

Ich selbst bin Vegetarier und dennoch sehe ich einen fundamentalen Unterschied, ob jemand Fleisch essen will oder aus reiner Mordlust um die halbe Welt fliegt und ein Tier tötet, was ihm/ihr vorher [...] mehr

03.07.2015, 13:59 Uhr

Wofür man mit dem heutigen Zugang zu Medien noch Tiere als "Anschauung" töten muss, verstehe ich nicht. Wenn er den Kindern zeigen will, dass Fleisch nicht auf Bäumen wächst, soll er [...] mehr

03.06.2015, 21:44 Uhr

Die Aufregung ist nun wirklich unsinnig. Sie kaufen ja auch kein ICE Ticket von Berlin nach Frankfurt obwohl Sie eigentlich nach Stuttgart wollen und beschweren sich dann, dass Sie in Frankfurt [...] mehr

20.05.2015, 17:03 Uhr

Sie wollen hier ernsthaft behaupten, ohne die europäische Billiglohn-Textilindustrie würden die Menschen dort sterben? Wie lang produzieren europäische Firmen denn schon in Fernost? Und seit wann [...] mehr

19.05.2015, 16:36 Uhr

Sie meinen diskreditierende Sätze wie "ein paar Latte-Macchiato-Linke mit marginaler Lebenserfahrung vom heimischen Sofa in Berlin aus die Realität in Bangladesh erklären wollen"? Es [...] mehr

19.05.2015, 15:35 Uhr

Argumentieren Sie eigentlich auch so beim Thema Prostitution in Fernost? Für die Betroffenen vor Ort ist es schließlich besser, Ihren Körper für 6€ zu verkaufen, als gar kein Geld zu verdienen, [...] mehr

19.05.2015, 14:49 Uhr

Sie haben Recht, solche Menschen gibt es - und weil die es "auch mal schick haben" wollen, finden sie es richtig, den Kopf auszuschalten? Ihre Darstellung halte ich ferner für ziemlich [...] mehr

19.05.2015, 14:36 Uhr

Machen Sie sich mal um meine Beschäftigung keine Sorgen. Es geht auch nicht um "jedes mal" oder dass ich niemals nicht-nachhaltigen Produkte kaufe; es geht um eine grundsätzliche [...] mehr

19.05.2015, 12:53 Uhr

Lesen Sie doch meinen Text einfach nochmal und versuchen Sie mir nicht Dinge zu unterstellen, die völlig aus der Luft gegriffen sind. mehr

19.05.2015, 12:24 Uhr

Konsumverzicht =! nachhaltiger Konsum. Wie alle Menschen konsumiere ich natürlich auch, d.h. ich führe mein Geld dem Wirtschaftskreislauf zu und entscheide dabei bewusst, ob ich lieber mehr Geld [...] mehr

19.05.2015, 12:09 Uhr

Ich möchte jetzt nicht Ihre persönlichen Verhältnisse analysieren (wenn gleich ich mich natürlich schon frage, wo die anderen 900€ pro Monat hingehen und was die "üblichen Dinge" sind; [...] mehr

19.05.2015, 11:35 Uhr

Ähnlich wie bei den Lebensmitteln wird auch hier die vermeintliche Einkommensschwäche der armen Deutschen als Vorwand genommen, keine persönlichen Einschränkungen in Kauf nehmen zu müssen und weiter [...] mehr

14.05.2015, 16:26 Uhr

Wie kommen Sie auf diese Idee? Nur ist der von Ihnen genannte Missstand nun mal nicht Thema des Artikels. mehr

Seite 1 von 5