Benutzerprofil

frank2013

Registriert seit: 22.01.2013
Beiträge: 581
Seite 1 von 30
23.06.2019, 12:18 Uhr

Verweigerung des Rechts auf freie Entfaltung Wenn ich den Satz lese - Kein Bürger hat ein Anrecht darauf, dort, wo er hinziehen möchte, billigen Wohnraum vorzufinden - wird mir als Berliner, der die zunehmende Entwicklung der Stadt zum [...] mehr

23.06.2019, 11:42 Uhr

Der Kommentar greift zu kurz Die Stadt-Land-Analyse greift zu kurz, wirkt überholt und wird der Vielfältigkeit der modernen Ursachen für die heutige Entwicklung nicht gerecht. Ich beziehe mich jetzt auf den etwas anders [...] mehr

22.06.2019, 12:52 Uhr

Wir müssen vom überzogenen Statusdenken weg Es zeigt, wie in Deutschland Karriere geplant wird. Dazu gehören diese zwei Buchstaben. Sie sind ein Ersatz für den entmachteten Adel, der in Deutschland anders als in Österreich seine Titel als [...] mehr

22.06.2019, 12:37 Uhr

Die alten weißen Männer in Großbritannien sind die alten Eliten und die durch die Desindustrialisierung in der Thatcher-Ära und die Zuwanderung zunehmend an den Rand gedrängten und von alter Größe träumenden älteren Briten, die sich vom [...] mehr

22.06.2019, 12:01 Uhr

alter weißer Mann als Kulturkampfbegriff Der alte weiße Mann ist ein linker Kampfbegriff u.a. der linksliberalen Gender-, Minderheitenaktivisten und Feministen. Es findet inzwischen eine umgekehrte Diskriminierung der [...] mehr

19.05.2019, 13:15 Uhr

Schäuble hat die Demokratie nicht verstanden Aus dem Demokratieprinzip wird in Art. 38 GG das Prinzip der allgemeinen, unmittelbaren, freien, gleichen und geheimen Wahl abgeleitet. Das heißt, niemand soll wegen seiner Wahl in die Öffentlichkeit [...] mehr

04.05.2019, 10:25 Uhr

Der Klassenkampft ist zurück Ich stand Herrn Kühne skeptisch gegenüber, doch jetzt muss ich ihn verteidigen. Er hat eine längst überfällige Diskussion in Gang gebracht. Das ist sein Verdienst. Augenfälligstes Symptom ist der [...] mehr

27.04.2019, 14:18 Uhr

#105 Zweifler001 - was schreiben Sie da? Was muss man hier so alles lesen. Wer sich eine Wohnung nicht leisten kann, ist ein beruflicher Versager? Wenn an der Spitze von Konzernen berufliche Versager sitzen wie bei Bayer oder VW etc und [...] mehr

27.04.2019, 13:08 Uhr

Es muss einiges gerade gerückt und unternommen werden Ich habe den Eindruck, hier tummeln sich lauter Amateurkapitalisten und Vermieter sowie Makler wie aufgeschreckte Hühner. Da wird massiv Gegenpropagaganda betrieben. Ich möchte mal daran erinnern, [...] mehr

27.04.2019, 12:22 Uhr

#9 Mr.Marcus - Ihrer Meinung muss ich entschieden widersprechen Ihren Satz - "Wer mit eigenem Geld Wohnraum schafft sollte wohl das Recht zu haben an wen und zu welchem Preis zu vermieten man will!" - weist ein großes Unwissen auf. Das GG hat bewusst [...] mehr

12.04.2019, 16:51 Uhr

Die SPD hat gegenüber Schulz einiges gut zu machen Die SPD hat Schulz bei der Nominierung zum Kanzlerkandidaten schmählich im Stich gelassen. Schon damals hätte ihm ein erfahrenes Berater- und Wahlkampfteam zur Seite gestellt und der [...] mehr

12.04.2019, 12:26 Uhr

Es wird Zeit für drastische Maßnahmen Teil 2 Es ist schon verwunderlich, dass Holländer, Dänen, Briten, Chinesen hier vor allem auch kleinere Wohnungen etwa am Prenzlauer Berg kaufen, leerstehen lassen, über airbnb oder an Landsleute zu [...] mehr

12.04.2019, 12:23 Uhr

Es wird Zeit für drastische Maßnahmen Teil 1 Das ist genau der Grund, warum - ungeachtet des Versagens des Senates in der Vergangenheit - der Druck auf die großen Eigentümergesellschaften erhöht werden muss. Sie sind systemrelevant. Manch ein [...] mehr

05.04.2019, 13:18 Uhr

Es stellen sich viele Fragen Es zeigt sich mal wieder die unselige Verquickung von Politik und Autoindustrie in Deutschland. Sie wurde zu lasch kontrolliert. Eine stärkere Kontrolle und bessere Verbraucherrechte hätten die [...] mehr

23.03.2019, 11:41 Uhr

carliton# 52: Das ist bewusst verkürzt Gleichschaltung gab es auch im Stalinismus, italienischen Faschismus und in der chinesischen Kulturrevolution, aber eben auch in den sich entwickelnden illiberalen Demokratien wie bei der Fides [...] mehr

23.03.2019, 10:14 Uhr

Der Kommentierungssatz zur Gleichschaltung ist eine Frechheit Im Artikel steht: Mit dem Begriff "Gleichschaltung" wird gemeinhin die Unterdrückung der Meinungsvielfalt in der NS-Diktatur beschrieben. Hat er das selber so gesagt oder kommt das durch [...] mehr

22.02.2019, 13:17 Uhr

Alles hat einen Preis Wir überdehnen das Thema der allgemeinen Gleichheit vor dem Gesetz und der Menschenrechte bis zur Selbstzerstörung. Diese Frau, um die es geht, hat überlebt und es droht ihr keine unmittelbare Gefahr. [...] mehr

19.02.2019, 16:25 Uhr

Tribunal als Signal der Weltgemeinschaft und Entideologisierung Es wäre auch wichtig, die Verbrechen vor einem internationalen Gericht aufzuarbeiten, um ein Signal an die Welt zu setzen und die radikal-islamistische, faschistische Ideologie zu demaskieren. Auch [...] mehr

19.02.2019, 15:45 Uhr

Internationales Tribunal und Ermittlungsbehörden vor Ort Die Idee mit dem internationalen Gerichtshof ist im Prinzip richtig. Es mag stimmen, dass tausende ausländischer Kämpfer in Syrien und im Irak eingesickert sind und die westlichen Länder die Dimension [...] mehr

24.01.2019, 12:09 Uhr

Parallelen mit den Achtzigern Es ist richtig, Druck auf die AfD auszuüben, damit die ihre Trolle loswerden. Auch die Grünen mussten sich in den Achtzigern von allerlei Radikalinskis trennen. Doch machen wir uns nichts vor, genau [...] mehr

Seite 1 von 30