Benutzerprofil

buecherkatze

Registriert seit: 29.01.2013
Beiträge: 18
30.07.2014, 12:45 Uhr

Bleibt standhaft! "Die Anstalt" ist genial! Und zur Sachlage sage ich nur: Der getriffene Hund bellt. Macht weiter so! mehr

22.07.2014, 02:01 Uhr

seufz... Ich lese hier so viel Käse... aber was hilfts, ich habe die Weisheit auch nicht mit den Löffeln gefressen und möchte mich nicht unnütz aufregen. Ich beschränke mich auf eins, das Thema Beratung: ich [...] mehr

21.07.2014, 12:17 Uhr

Besser ...argumentiert als der "erste Teil". Ich bin Buchhändlerin, wenn auch nicht mehr im Job, sondern im Studium - ich will Lektorin werden! Trotz, oder vllt gerade wegen Allem. Vllt kann ich [...] mehr

26.06.2014, 23:43 Uhr

Oh bitte, lieber Spiegel... Ein Viertel eures Unternehmens gehört einem Tochterunternehmen von Bertelsmann, die Bertelsmann-Mutti Liz Mohn wiederum ist mit der Kanzlerin per du. Nun wird der CDU-Bundespräsident zurecht [...] mehr

23.06.2014, 22:37 Uhr

Tja nun... ...wenn über einen schwer verletzten deutschen Sportsuperstar die ganze Zeit so gut wie keine nennenswerten Infos gegeben werden, müssen die sich nicht wundern. Intimsphäre schön und gut, aber auch [...] mehr

14.04.2014, 08:30 Uhr

Überflüssig Zitat Volker Pispers: Die BILD, "ein Blatt, das so widerlich ist, dass man toten Fisch beleidigt, wenn man ihn drin einwickelt!" mehr

07.04.2014, 12:07 Uhr

Arme Katzen Toller Artikel, Daumen hoch! Aber den Katzen tun Sie unrecht. Überhaupt gibt es kein Tier, das sich so bekloppt aufführt, wie der Mensch. mehr

31.12.2013, 02:10 Uhr

Chapeau Welch anrührende Worte, mir wird schon ganz warm ums Herz. ich will diese Ansprache auch gar nicht zerpflücken und analysieren, das können andere besser. Ich sage nur eins zum Thema Zusammenhalt und [...] mehr

15.10.2013, 01:05 Uhr

Ah ja ...wenn die Öffentlichkeit sich über eine von nur einer Person bewohnte Villa empört, ist das unangemessene Sensationsgier, aber wenn ein Herr Augstein dasselbe nochmal offiziell ins Fahrwasser eines [...] mehr

07.04.2013, 14:26 Uhr

Bildungsbürgerarroganz...!? Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz. Da scheint ja ein Nerv getroffen worden zu sein. Ich persönlich finde es tatsächlich bedenklich, wie sich jemand sowas reinziehen und lustig finden kann. [...] mehr

07.04.2013, 12:35 Uhr

Chapeau Ich ziehe den Hut. Genial geschriebener Artikel; so voll dermaßen beißendem Sarkasmus, wie es so einer Ursuppe geschmacklosen Fernsehmülls gebürt. Natürlich kann man abschalten, tut ja jeder [...] mehr

17.02.2013, 02:02 Uhr

Wusste ich ...dass wieder irgendein klugscheißender ehemaliger Medizinstudent seinen Senf dazugibt und klarstellt, dass die Lösung doch ganz einfach und der Fall so gar nicht rätselhaft war. Diese Kolumne ist [...] mehr

14.02.2013, 07:09 Uhr

Wer im Glashaus sitzt... Gerade der Papst und somit Chef des Vatikans sozusagen, sollte nicht anderen "religiöse Heuchelei" vorwerfen, ohne mal in den eigenen Reihen aufzuräumen. Meiner Meinung nach ist der Vatikan [...] mehr

11.02.2013, 21:00 Uhr

@ Zocker Erstens: wenn dein Glaube vom Verhalten des Papstes abhängt, kann es damit nicht weit her sein. Außerdem dürfte er dann nach deiner "Argumentation" gar nicht gewählt werden, das wird ein [...] mehr

08.02.2013, 16:49 Uhr

Ähm... ich zeichne mich nicht und auch nicht viele andere verantwortlich für die Zustände dort, denn ich bin keine 800 Jahre alt und habe auch sonst nix mit tatsächlichen oder eingebildeten Ursachen für die [...] mehr

08.02.2013, 15:46 Uhr

Nennt mich... grausam, aber interessiert das noch irgendwen? Zieht nen Zaun drum (und um die anderen Krisenstaaten im mittleren Osten gleich mit), stationiert ein paar Mann da, damit keine Raketen auf uns [...] mehr

29.01.2013, 11:58 Uhr

Meine Güte... Westerwelle hat das schon ganz richtig formuliert: Eine Verletzung der Menschenrechtskonventionen, nichts anderes passiert da in Russland. Und dann unter der fadenscheinigen Prämisse, man wolle das [...] mehr

29.01.2013, 11:26 Uhr

Oh ...ein Waldbrand erschreckt Menschen! Wer hätte das gedacht! Manch einer wohl nicht: "Hätte der Mann das fatale Ausmaß seiner Tat absehen können, hätte er keine Feuer gelegt." [...] mehr