Benutzerprofil

zh1006

Registriert seit: 07.02.2013
Beiträge: 86
Seite 1 von 5
13.02.2014, 11:43 Uhr

Rechte Rattenfänger fordern per Volksabstimmung die Bevölkerung zu Stellungnahmen gegen Minderheiten auf, und behaupten dann, es sei nur ein Wunsch des Volkes zum Ausdruck gekommen. Hoffentlich bleiben wir in Deutschland von dieser abartigen Form [...] mehr

06.02.2014, 17:48 Uhr

Gegenspionage? Nicht ungefährlich, dafür gibt´s in den USA lebenslänglich - bei uns dagegen haben die US-Spione Narrenfreiheit, sie sonnen sich entspannt auf dem Dach der Botschaft, nicken freundlich zur Kanzlerin herüber und hören die [...] mehr

09.01.2014, 14:25 Uhr

Noch ein langer Weg Das erste Outing eines Fußballers im Jahr 69 nach Ende der Schwulenverfolgung durch die Nazis, beim Militär lässt das Outing eines hohen Militärs weiter auf sich warten, homophobische Beiträge zu zig [...] mehr

28.11.2013, 16:29 Uhr

Diese Leute haben doch nichts zu befürchten, warum sollten sie dann auf Profitoptimierung verzichten und Tierschutzauflagen ernst nehmen. Solange die Billigfleischlobby dafür sorgt, dass das Recht Tiere wie wertlose Sachen behandelt, solange [...] mehr

13.11.2013, 19:23 Uhr

Verschieben, Aussitzen und dumme Sprüche, das ist genau das, was der Bürger von vier Jahren Großer Koalition zu erwarten hat. Noch ist es nicht zu spät, CSU/CDU in die Wüste schicken und endlich auf Rot/Rot/Grün [...] mehr

13.11.2013, 19:06 Uhr

Das trauen sich die Schisser von der SPD nicht, man hat es ja schließlich gegenüber dem Wähler "ausgeschlossen". Verlogene Argumentation, Maut und Betreuungsgeld wurden auch ausgeschlossen, Steuergerechtigkeit und erhöhte Bildungsausgaben [...] mehr

11.11.2013, 15:08 Uhr

Kompletter Unsinn Da werden Fackeln, die man beim besten Willen nicht als solche wahrnehmen kann und die aus Sicherheitsgründen auch nicht angezündet werden können, mit einem irrwitzigen Trara ins Weltall und wieder [...] mehr

23.09.2013, 10:15 Uhr

Ah so, Missverständnis, ich dachte, hier ginge es um den Bischof von Limburg. mehr

17.09.2013, 18:31 Uhr

Die Taktik der Union ist klar, wer selbst keine politischen Inhalte vorzuweisen hat, muss seine politischen Gegner mit unfairen Tiefschlägen bekämpfen - das ist ja traditionell auch geradezu eine Spezialität der [...] mehr

08.09.2013, 15:12 Uhr

Wenn er nicht nach Bayern zurückkommen kann, so ist er selbst daran Schuld. Es gibt viele Gegenden in Deutschland, die offen sind für solche nationalpopulistischen Misstöne, die werden ihn sicher gerne aufnehmen. mehr

07.09.2013, 16:38 Uhr

Bescheidenen Luxus kann ich nicht bestätigen, eher ein auf sich selbst reduzierter Luxus, ungetrübt von der profanen Durchschnittlichkeit normalen Daseins, sakrale Einschüchterungsarchitektur in der Tradition der Dom-Erbauer. mehr

03.09.2013, 16:27 Uhr

Nicht nur der GAU ist eine Katastrophe, sondern auch die Heerscharen von Ignoranten sind eine Katastrophe, die täglich in Online-Foren von der (völlig grundlosen...) Rot/Grünen Anti-Atom-Verschwörung lamentieren. mehr

03.09.2013, 13:42 Uhr

Ja und, haben Sie jetzt ein Problem mit der Verzögerung oder damit, dass man diese Leute endlich zur Verantwortung zieht? mehr

01.09.2013, 19:16 Uhr

Man kann doch nicht die falschen Wahlversprechen der Volksparteien, die lediglich der Bauernfängerei dienen, mit den rassistischen und menschenverachtenden Zielen der rechtsextremen Parteien vergleichen, die, wie es der Forist MarkInTosh schon [...] mehr

01.09.2013, 18:37 Uhr

Wenn man die Leute mit rechten Slogans bedient, darf man sich nicht wundern, wenn man genau aus dieser Richtung Applaus bekommt. mehr

01.09.2013, 18:06 Uhr

Hier wird nach wie vor, ganz im Stile der Atomstromindustrie, der GAU kleingelogen, kleingefälscht und kleingeschwätzt. mehr

28.08.2013, 17:13 Uhr

Nur konsequent, bedienen sich doch genau jene konservativen Spießbürger ungefragt in der Hosen-Abteilung, die hinter jedem Baum die rote Gefahr wittern und permanent über ihr Lieblingsfeindbild die rot-grünen Chaoten [...] mehr

21.08.2013, 14:25 Uhr

Man sollte die EU-Mitgliedschaft von GB auf Eis legen, die eklatante EU-Feindlichkeit, die permanenten Sonderwege und die Weigerung, sich in angemessener Weise an der Finanzierung der EU zu beteiligen, wären ja noch zu verkraften - wenn [...] mehr

20.08.2013, 11:53 Uhr

Den Spaniern ist es durchaus zuzutrauen, diese Arbeitsplätze auch ohne die freundliche Hilfe der Briten weiter zu unterhalten. Ich möchte mal die Deutschnationalen hören, würde England aufgrund über 300 Jahre alter Verträge Teile [...] mehr

19.08.2013, 23:40 Uhr

Man hat das Gefühl, dass die Briten tatsächlich niemand dazu auffordern muss, den US-Amerikanischen Geheimdiensten jeden erdenklichen Gefallen zu tun. mehr

Seite 1 von 5