Benutzerprofil

ghm20

Registriert seit: 12.02.2013
Beiträge: 63
Seite 1 von 4
29.12.2015, 15:48 Uhr

Toleranz vs. Schwäche Molenbeek ist ein Ort, an dem westliche Toleranz als westliche Schwäche interpretiert wird. Das Ausheben der "Parallelwirtschaft" wäre zu begrüßen, da dadurch die Finanzierung von [...] mehr

09.11.2015, 14:31 Uhr

Wer nicht das berühmte "gefälschte-Statistik" Zitat richtig wiedergeben kann, sollte nicht Indikatoren wie GDP-Wachstum und Arbeitslosenquote mit 5 Fragezeichen zur Seite fegen. mehr

01.04.2015, 19:02 Uhr

Was ist unverantwortlich? Ich - und eine Mehrheit der deutschen Bevölkerung - finden es unverantwortlich, dass Russland sich Teile der Ukraine aneignet. Darüber hinaus sind die meisten wirtschaftlichen Probleme [...] mehr

05.02.2015, 19:42 Uhr

Ich habe noch immer nicht verstanden, warum Russland ein besserer "potenzieller Wachstumsmarkt" als Indonesien oder die USA ist. Wieso sollte das Anlegen von objektiven Kriterien wie [...] mehr

05.02.2015, 18:49 Uhr

Wenn man dieser Logik folgt, sollte man sich nicht um Russland bemühen, sondern sich auf das im Süden angrenzende, noch bevölkerungsreichere Afrika fokussieren. MadMax sollte vielleicht einmal [...] mehr

05.02.2015, 17:29 Uhr

Ach, Herr Cordes Der gute Herr Cordes ist immer bereit, ein paar "Fakten" aus dem Hut zu zaubern... Vielleicht sollte er auch einmal sagen, dass Russland im Jahr 2013 (sprich vor Beginn der Krise) erst an [...] mehr

14.01.2015, 18:54 Uhr

Hoffentlich verfügt der ADAC über grundlegende Kenntnisse in wirtschaftlichen Vorgängen. Der Forenteilnehmer kann weder den Barrelpreis korrekt von USD in EUR umrechnen, noch erkennt er die [...] mehr

05.01.2015, 19:08 Uhr

Als Erfindung des Jahres möchte man den Selfie Stick wohl nicht bezeichnen, aber nützlich ist er auf jeden Fall. Wie man hier sehen kann, ergibt sich ein perspektivischer Vorteil durch den Einsatz [...] mehr

30.12.2014, 19:18 Uhr

Ob man das als großen, finalen "Knall" bezeichnen kann? Schon zwei Jahre später hatte der Dow Jones seine Verluste aus dem Oktober 1987 wieder aufgeholt. Und wer zum Höchstkurs im [...] mehr

30.12.2014, 19:14 Uhr

Viele Ihrer Fragen lassen sich hier beantworten: http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/us-wirtschaft-waechst-so-stark-wie-zuletzt-vor-elf-jahren-a-1010182.html Die Schuldenquote sinkt seit [...] mehr

30.12.2014, 18:42 Uhr

Der Vergleich der pro-Kopf-Verschuldung ist etwas irreführend. Die pro-Kopf-Verschuldung in den USA beträgt etwa $55.000, während der Wert für Griechenland bei etwa $40.000 liegt. Allerdings [...] mehr

30.12.2014, 18:33 Uhr

Welche im Artikel genannten Daten stimmen Ihrer Meinung nach nicht? Ich finde es gut, dass der für Deutschland zweitgrößte Exportmarkt eine robuste Konjunktur aufweist. mehr

16.12.2014, 17:58 Uhr

Eine wunderschöne Durchhalteparole! Und natürlich, der Westen war und ist pöse. Etwas wirtschaftliches Verständnis würde helfen, die wahren Ursachen der aktuellen Krise zu erkennen. Kleiner [...] mehr

16.12.2014, 14:46 Uhr

Helmut - diese realitätsferne Analyse (oder "Spinnerei") vergisst den Ausgangspunkt der russischen Krise. (1) Strukturelle Wirtschaftsprobleme (2) Ölpreisverfall (3) Sanktionen [...] mehr

16.12.2014, 14:16 Uhr

Wow, so viele inhaltliche Fehler... (1) die Ukraine-Krise hat Russland selbst angezettelt durch die Annektion der Krim (2) die OPEC kann den Ölpreis nicht mehr "manipulieren" - [...] mehr

16.12.2014, 14:07 Uhr

Schöne Verschwörungstheorie! Die pösen USA sind also verantwortlich für (1) Rubelwechselkurs, (2) Ölpreis und (3) Abhängigkeit des russischen Staatshaushalts von Öl und Gas. (1) und (3) liegen [...] mehr

16.12.2014, 14:02 Uhr

Die Verschuldung der USA beträgt in der Tat rund $18 Billionen. Allerdings ist die Währung stabil, und die Wirtschaft wächst mit 3 bis 4%, und die Schuldenquote sinkt. Ich - und alle unpolitischen [...] mehr

28.11.2014, 23:05 Uhr

Dann habe ich schlechte Nachrichten... die US-Fracking-Vorkommen werden durch niedrigere Preise nicht verschwinden. Solange der Ölpreis über den Förderkosten liegt, wird weitergefrackt. Sollte [...] mehr

28.11.2014, 21:22 Uhr

Du solltest vielleicht einmal den Wikipedia-Artikel über die OPEC und deren Ziele in den 70er und 80er Jahren nachlesen. Für die OPEC waren die USA der pöse Satan. Deshalb gab es sogar ein [...] mehr

28.11.2014, 20:42 Uhr

Wer ist schuld? Cui bono? Immer schön, wenn man den Schuldigen unter seinen Feinden findet. Denn dann stellt niemand die unbequemen Fragen. Beispielsweise, warum die sprudelnden Öl- und Gaseinnahmen von 2003 bis 2013 in [...] mehr

Seite 1 von 4