Benutzerprofil

mÔRIWUTZ

Registriert seit: 26.04.2006
Beiträge: 49
Seite 1 von 3
02.07.2017, 17:20 Uhr

Hab ich da jetzt was nicht richtig verstanden? In der Überschrift geht es darum, "sich mehr zu spüren" und dann geht es im ganzen Interview um nichts anderes als Schrittzähler, Blutdruckmesser und Entlastungstage mit definierter [...] mehr

01.04.2016, 12:41 Uhr

Schade um die Frau ...und sie war ja durchaus eine außergewöhnliche und extrem talentierte Persönlichkeit. Aber um ehrlich zu sein glaube ich nicht, dass die Welt jetzt ein schlechterer Ort ist, weil sie nicht mehr da [...] mehr

04.09.2015, 11:37 Uhr

Männer wollen also... "...eine nette Frau, mit der man nicht viel diskutieren muss; jung, attraktiv, gut kochen muss sie können, Kinder großziehen." Ist ja interessant. Aber könnte es vielleicht sein, dass es [...] mehr

20.08.2015, 10:42 Uhr

Nicht drauf hören! Hab den Film gestern gesehen und fand ihn super. Wer "das persönliche" mit dem Holzhammer braucht, schreibt dann vielleicht sowas wie den obigen Kommentar, wer etwas subtileren Mittel [...] mehr

28.07.2015, 19:45 Uhr

Aus leidvoller Erfahrung... ...würde ich sagen, das Geld kann man mit hoher Wahrscheinlichkeit abschreiben. Seit über 10 Jahren schuldet mir eine Mitbewohnerin ca. 100 Euro von unserer damaligen letzten gemeinsamen [...] mehr

28.06.2015, 14:34 Uhr

Langzeiteffekt? Wäre natürlich erheblich mehr Aufwand gewesen, aber ich würde doch zu gerne wissen, wie sich die Konkurrenzmodelle auf lange Sicht verhalten, wie schnell ihre Leistungsfähigkeit sinkt, wie schnell man [...] mehr

17.06.2015, 12:31 Uhr

Wenn man keine Ahnung hat, sollte man schweigen ...statt ungefiltert Werbebotschaften der Lebensmittelindustrie zu verbreiten. 1. Es gibt bereits genug Lebensmittel für alle auf der Welt, sie sind nur nicht da, wo sie benötigt werden, und werden [...] mehr

19.01.2015, 09:57 Uhr

Für mich... ... ist 8 Uhr ebenfalls unzumutbar. Da dreh ich mich vielleicht mal zum Wecker um. Na gut, da stehe ich auf. Das ist dann aber auch das höchste der Gefühle. mehr

08.08.2014, 10:57 Uhr

Was können Eltern tun können Sehr wichtig (und nicht in den Tips enthalten) ist mMn, den Kindern zu vermitteln, und das schon von sehr früher Kindheit an, ich spreche von etwa einem Jahr, dass auch Eltern Menschen sind, die [...] mehr

02.07.2014, 14:06 Uhr

In Zeiten des Klimawandels Am besten, und leider immer häufiger zu beobachten: Draußen hat es angenehme 25 Grad. Drinnen im Bus (wegen Treibhauseffekt und der Anwesenheit von menschlichen Körpern auf 37 Grad Betriebstemperatur) [...] mehr

02.07.2014, 12:49 Uhr

Ich kann's nicht mehr hören... "Leute, kriegt halt früher Kinder, sonst ist es Euer Problem, wenn's später nicht mehr funktioniert!" Wie schon erwähnt, sind nicht alle Frauen nur karrieregeile Egoist(inn)en. Wie [...] mehr

26.05.2014, 13:58 Uhr

"Empty Suit. Die Angelsachsen haben für solche Blender einen passenden Ausdruck." Kann sein. Allerdings sind sie auch die Meister des Empty Suit-Seins. Hier gibt es haufenweise [...] mehr

13.03.2014, 14:48 Uhr

Wieso... ...durfte ich nicht abstimmen "Gut, dass er Gefängniss bekommen hat, aber 3 1/2 Jahre sind zu wenig"? Das wäre meine Wahl gewesen. Diese Strafe ist ein Promi-Bonus in meinen Augen. [...] mehr

10.03.2014, 10:34 Uhr

Eisberg-Watching... Das erste Wort dieses Artikels hat mir schon gründlich die Lust geraubt, diesen Artikel überhaupt zu lesen. Tipp: "Eisberge beobachten" würde das Ganze wohl auf Deutsch heißen. mehr

26.02.2014, 13:22 Uhr

@polarwolf Keine Ahnung von den "bildungsfernen Schichte", aber wie im text angedeutet, sind erstaunlich oft die sehr gebildeten, alles richtig machen wollenden Optimisierungs-Eltern, die ihrem Kind ja [...] mehr

06.02.2014, 11:41 Uhr

Äh, kleiner Tip... Soweit ich gehört habe, hatte er ne Heroinspritze im Arm, als man ihn gefunden hat. Vielleicht hilft euch das weiter? mehr

29.01.2014, 13:55 Uhr

Hatte ich auch ...sogar noch weit bis ins Grundschulalter. Es wurde nie was operiert und heute ist alles ganz normal. Soviel dazu. mehr

07.01.2014, 13:59 Uhr

Braucht man da eine wissenschaftliche Studie? Ich wohne jetzt, im Gegensatz zu früher, in der NÄhe eines Parks und bin darüber glücklich. Und ich bin NICHT in die Nähe des PArks gezogen, weil ich eh schon glücklich war. Ein bisschen gesunder [...] mehr

27.12.2013, 18:50 Uhr

Meine bescheidene Meinung Ich (Frau und ehemalige Studentin) würde durchaus auch zumindest den Mut honorieren, mich anzusprechen, und mich gegebenenfalls auch über ein (direktes oder indirektes) Kompliment freuen. Davon [...] mehr

26.12.2013, 08:57 Uhr

Gesundheitsschädlich Davon abgesehen dass es nervt, sind diese meist künstliche Duftstoffe extrem gesundheitsschÄdlich, das hätte gerne auch mal erwähnt werden dürfen. Von Allergie- und Asthma-auslösend bis krebserregend. [...] mehr

Seite 1 von 3