Benutzerprofil

huddi03

Registriert seit: 25.02.2013
Beiträge: 2529
Seite 1 von 127
23.08.2016, 17:29 Uhr

Zumindest hat die Wahl was. Ein Milliardär, der mit Unterstützung frustrierter Wutbürger eine Partei zerstört gegen eine Kandidatin, die die Nominierung ihrer Partei nur den Superdelegierten verdankt, die sich [...] mehr

22.08.2016, 16:04 Uhr

Und das macht in einem Land absoluter Religionsfreiheit, in dem jeder eine Religionsgemeinschaft gründen und führen kann, in dem es beispielsweise so drei oder fünf lutherische Kirchen mit wenigen [...] mehr

22.08.2016, 15:12 Uhr

Was Sie schreiben ist gerade in diesem Zusammenhang eigenartig. Er kann es sich ja eigentlich nicht leisten auf auch nur eine Stimme aus dem pro-life-Lager zu verzichten. Die Leute hätten angesichts der noch nicht [...] mehr

22.08.2016, 14:58 Uhr

Generell ist doch sein Problem, dass er jeden, der ihn nicht bedingungslos unterstützt in widerlichster Form herabwürdigt, bis hin zu solch unglaublichen Entgleisungen wie gegenüber John McCain. Der ist sicher [...] mehr

22.08.2016, 13:34 Uhr

Nun gut -damit haben die Staaten ja nun schon acht Jahre Erfahrung. Obama, obwohl mit politischer Erfahrung ausgestattet, hat ja auch nicht wirklich begriffen oder begreifen wollen, dass das konsequente [...] mehr

22.08.2016, 13:16 Uhr

Das hat ganz zu Beginn des Vorwahlkampfes schon ein Analyst bei Fox News geargwöhnt. Der konnte sich zwar nicht vorstellen, dass Trump die Nominierung der GOP erreicht, befürchtete aber, dass er der [...] mehr

22.08.2016, 11:01 Uhr

Die Kreide wird ihm wahrscheinlich nicht helfen. Er hat in für ihn wichtigen Wählersegmenten einfach zu viel Porzellan zerschlagen. Er hat ohne Not einen Kampf gegen Ted Cruz geführt, dessen Rede man auch hätte [...] mehr

20.07.2016, 19:37 Uhr

Das Bild was in Deutschland existiert ist dennoch ein völlig verzerrtes. Und das liegt nicht zuerst an der Berichterstattung, die tatsächlich alle relevanten Informationen liefert, sondern an der [...] mehr

06.07.2016, 22:09 Uhr

Ich bin kein Anhänger der AfD finde es aber faszinierend hier einen Machtkampf auf offener Bühne in allen Details beobachten zu können. Es scheint als ob Fr. Petry den Showdown sucht. Sie stellt sich gegen ihren Co-Vorsitzenden, [...] mehr

18.03.2016, 17:13 Uhr

Das eigentlich widerliche am Beitrag dieses pietätlosen Mitforisten waren aber nicht eventuelle sachliche Fehler sondern die durch nichts belegte Unterstellung der Promiskuität am Tage des Todes eines [...] mehr

18.03.2016, 16:11 Uhr

Er möge schauen was er geglaubt. mehr

18.03.2016, 15:01 Uhr

Friedrich ist Oberfranke. Da kann man sein Verhalten nicht mit dem Föhn erklären... mehr

18.03.2016, 13:40 Uhr

Ach was, Herr Söder geht nach der bundesweiten Ausdehnung der CSU zur CDU und macht den bayrischen Landesvorsitzenden. Dann kann er seine heutigen Parteifeinde, die nichts unversucht lassen um seinen [...] mehr

17.03.2016, 18:58 Uhr

Nein, nein und nochmals nein In Sachsen-Anhalt beispielsweise hat die Union in absoluten Zahlen gar keine Wähler verloren. Zumindest im Osten ist die AfD-Klientel keinesfalls für die CSU zu gewinnen. Wer das glaubt ist einem [...] mehr

17.03.2016, 18:38 Uhr

Die Rechnung wird nicht aufgehen -zumindest hier im Osten. Der AfD-Wähler ist Ami- und NATO-Hasser, Putinbewunderer, beinharter EU-Gegner, überzeugter Atheist und Gegner des Systems der repräsentativen Demokratie. Für all das [...] mehr

17.03.2016, 17:22 Uhr

Ach was, Söder wird doch dann Landesvorsitzender der CDU, denn die "Freunde" in der CSU lassen ihn nie an die Spitze. mehr

17.03.2016, 16:31 Uhr

Hat er so oder so ähnlich wahrscheinlich gesagt. Wenn man davon ausgeht, dass er eine historische Person war. Nur ist es eben in der Frage der Behandlung des Nächsten belanglos. Weil er für diese [...] mehr

17.03.2016, 15:45 Uhr

Ich bin verwirrt, Mt 5,44 "Ich aber sage euch:Liebet eure Feinde, segnet die euch fluchen, tuet wohl denen die euch hassen, bittet für die so euch beleidigen und verfolgen." Gal 6,10 "So lasset uns [...] mehr

17.03.2016, 14:35 Uhr

Ich ja auch -aber als der Beckstein damals die Wahlen verloren hat, der Huber sich als Parteivorsitzender opfern wollte um den Seehofer als MP zu verhindern tauchte ja urplötzlich auch die Frage auf ob es [...] mehr

17.03.2016, 14:06 Uhr

Stell' ich mir lustig vor wenn der Söder dann an der Spitze der bayrischen CDU steht. Und seinen Landesverband in Koalitionsverhandlungen mit den ehemaligen Parteifeinden von der CSU führt. Ich denke er wäre als Erster [...] mehr

Seite 1 von 127