Benutzerprofil

lanzelot72

Registriert seit: 25.02.2013
Beiträge: 1089
Seite 1 von 55
23.07.2019, 18:58 Uhr

@klimaterium (50) Natürlich. Gefallen von USD 1,248 auf USD 1,244. Also ziemlich unbeeindruckt von der aktuellen Entwicklung. Wahlweise auch gestiegen von EUR 1,113 auf 1,116. Also auch ziemlich unbeeindruckt von der [...] mehr

23.07.2019, 08:59 Uhr

@bran_winterfell (6) Sie haben das völlig richtig verstanden. Premierminister werden nicht gewählt, sondern ernannt. Und das nicht nur zunächst und erstmal, sondern grundsätzlich. mehr

22.07.2019, 17:01 Uhr

@realist4 (85) Nein, kein Denkfehler! Mit Ihrem ersten Halbsatz haben Sie zwar Recht, aber das Argument des Foristen stimmt trotzdem: Jeder EU-Bürger kann von britischen Behörden unkontrolliert über Irland in das UK [...] mehr

21.07.2019, 21:14 Uhr

@cobaea (211) Ihren Glauben möcht ich haben. Ganz im Ernst! Ich persönlich (!) würde 45% ja ganz sicher nicht als "sehr deutliche Minderheit" bezeichnen, sondern als "ziemlich knapp". Sowas [...] mehr

21.07.2019, 20:05 Uhr

@fradu-koeln (87) Die Quotenbedingung (eines der zentralen Elemente in demokratischen Verfahren) zugunsten stabiler Mehrheiten zu ignorieren, IST übel! Ein Wahlsystem muß gegenüber dem Ergebnis unabhängig sein. Und [...] mehr

21.07.2019, 19:39 Uhr

@123rumpel123 (185) Heißt also: Abgelegene Insellage fernab der Absatzmärkte führt zu vollständiger Unwirtschaftlichkeit. Wollten Sie das damit ausdrücken? Man könnte Ihnen da durchaus zustimmen. mehr

21.07.2019, 19:34 Uhr

@artep Auch Sie scheinen tatsächlich in Ihrem ganzen Leben keine einzige Ausgabe des Satiremagazins "MAD" in der Hand gehabt zu haben. Eigentlich fast unvorstellbar. Aber bitte, dann müssen Sie [...] mehr

19.07.2019, 20:04 Uhr

@enfield (125) Ich gebe Ihnen recht, es ist schwierig. So ist das aber, wenn das Parlament kein wirkliches Initiativrecht hat. Aber es ist nicht unmöglich. Es gibt für das Unterhaus schon eine Reihe von [...] mehr

19.07.2019, 10:54 Uhr

@Formstein (51) genau da liegt ja Johnsons Problem: Das Parlament könnte ihn zwingen, eine Verlängerung zu beantragen. Oder noch radikaleres tun. mehr

18.07.2019, 17:06 Uhr

@julexxx (84) Wenn Sie 1. "die Deutschen" durch "die CDU-Wähler" ersetzen, 2. realisieren, daß die CDU unmöglich "wieder" mehrheitlich gewählt werden kann, weil sie gar keine Mehrheit [...] mehr

17.07.2019, 09:41 Uhr

@taglöhner (11) Genau so ist es! Wir erleben Gewaltenteilung live und die Ahnungslosen geifern. Das Bildungsdefizit ist deutlich höher als das Demokratiedefizit. mehr

14.07.2019, 21:19 Uhr

Dyson ist schon lange weg! Die Produktion ist schon vor langer Zeit nach Asien ausgelagert worden. Damit interessiert es Dyson nicht im geringsten, ob die EU für britische Staubsauger zukünftig Zölle erheben wird. Ganz einfach [...] mehr

11.07.2019, 14:43 Uhr

@bernharddietz (60) Sie meinen, bei der AFD, FPÖ, Lega, PIS, etc.? Kein gutes Zeichen, wenn man nur mit der Hilfe dieser Protonazis ins Amt kommt. mehr

10.07.2019, 16:58 Uhr

@simonweber1 (61) & Artognou (62) Perfekt! Ihre beiden Beiträge stehen genau untereinander und könnten in der Einschätzung nicht konträrer sein. Und Sie beide haben allen Grund, zu dieser Einschätzung zu kommen. Ich möchte mich da mit [...] mehr

09.07.2019, 19:23 Uhr

@xxgreenkeeperxx (30) Was Sie in Ihrer Verblendung als "Postengeschiebe" bezeichnen, ist in Wahrheit ein völlig normaler und ausdrücklich durch den EUV vorgesehener demokratischer Prozess. Was gefällt Ihnen daran [...] mehr

09.07.2019, 17:39 Uhr

@ramuz (16) Bei allem Respekt und unter voller Hochachtung all Ihrer anderen Beiträge - Einhörner sind NICHT rosa, sondern weiß! Immer. Wie in aller Welt soll der Bedauernswerte Forist, auf den Sie antworteten [...] mehr

07.07.2019, 20:10 Uhr

@TomTheViking (116) Mit Verlaub: Ihre Zahlen sind nicht nur abenteuerlich, sondern eine glatte Lüge. Jederzeit für jeden nachvollziehbar. Alleine, daß Sie uns veräppeln wollen, indem Sie das Wahlergebnis der SNP (die nur [...] mehr

06.07.2019, 20:34 Uhr

@gruen99 (41) Warum? Damit eine Minderheit (ein Drittel) das Regiment führt? In parlamentarischen Prozessen ja durchaus, aber niemals in Volksentscheiden. Oder haben Sie ein Beispiel dazu (aus einem demokratischen [...] mehr

06.07.2019, 20:18 Uhr

@obachmann (12) 1. richtig 2. richtig. 3. falsch. 4. indiskutabel. mehr

06.07.2019, 20:12 Uhr

@melnibone (6) Soso. Und wo genau mischen sich diese Staatenlenker angeblich ein, wo sie es partout nicht sollten? Jetzt bin ich aber wirklich gespannt! mehr

Seite 1 von 55