Benutzerprofil

kl-ing

Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 22
Seite 1 von 2
22.09.2019, 16:15 Uhr

Kleinrechnerei ... und wir nur für 2 %. Aha - zur Zeit und pro Jahr, oder? Wir sind auf diesem Gebiet wohl schon länger fleißig, in der bisher aufgelaufenen Summe stehen wir eher nicht ganz so gut da. Vor allem [...] mehr

20.08.2017, 15:02 Uhr

Ein gewisser Christian Felber hat sich intensiv um eine Definition bemüht. Bemühen Sie doch mal eine Suchmaschine ihrer Wahl und lesen Sie ein wenig zum Thema "Gemeinwohlökonomie" - [...] mehr

20.08.2017, 13:10 Uhr

Erst schlau machen bitte Es klingt nicht so, als hätten Sie sich überhaupt schon mal mit dem Thema Gemeinwohlökonomie beschäftigt. Investieren Sie doch mal etwas Zeit in dieses Thema! Ein Vortrag von Christian Felber von [...] mehr

20.08.2017, 10:56 Uhr

Und die GWÖ ? Vielleicht ist es ja an der Zeit, sich ernsthaft mit den Ideen der Gemeinwohlökönomie auseinanderzusetzen. Seltsam, dass diese in Kommentaren überhaupt nicht vorkommt. mehr

10.06.2016, 12:54 Uhr

Woher die Weisheit? @vfleischhauer: "Also Energiewende sofort stoppen, schließlich produziert jedes Windrad mehr CO2, als es rechnerisch einsparen könnte. Tatsächlich ist die C02 Bilanz von Windrädern geradezu [...] mehr

27.03.2016, 11:16 Uhr

Lotse? Wenn da ein Lotse an Bord gewesen sein sollte, muss der tief geschlafen haben. Oder selber 3 Promille intus. mehr

02.05.2015, 21:06 Uhr

Das ist echt weit wenn man von Waltershof elbaufwärts nach Blankenese fährt: Selbst wenns geradeaus ginge, knapp 40.000 km. mehr

17.12.2014, 13:56 Uhr

Unser Irrtum Was waren wir alle begeistert von der Langlebigkeit der Kunststoffe - rostet nicht, rottet nicht, mottenresistent, toll! Viel besser als natürliche Materialien, die alle irgendwann vergammeln. [...] mehr

17.12.2014, 13:53 Uhr

Unser Irrtum Was waren wir alle begeistert von der Langlebigkeit der Kunststoffe - rostet nicht, rottet nicht, mottenresistent, toll! Viel besser als natürliche Materialien, die alle irgendwann vergammeln. [...] mehr

06.08.2014, 13:13 Uhr

@Goldschwund Wenn nicht früher mal jemand Grundlagenforschung in Sachen Quantentheorie betrieben hätte - ohne wissen zu können, wofür man das jemals brauchen könnte - hätten Sie jetzt gewiss keinen Computer, um [...] mehr

06.08.2014, 13:07 Uhr

@brille000 Schlag nach bei Wikipedia: NEAR war kein japanisches, sondern ein NASA-Projekt. Außerdem ist Eros ein Asteroid, kein Komet. Und das mit der Sonde war auch mehr eine Improvisation: "Nach einem [...] mehr

05.08.2014, 17:45 Uhr

@Phil2302: "25000 Beschwerden - bei wie vielen Aufträgen eigentlich? Wenn ich aktiv nach Leuten suche, die sich über etwas beschweren wollen, dann finde ich wohl zu jedem Thema genug Menschen." - [...] mehr

08.01.2014, 20:30 Uhr

@schwerpunkt Also ein Orbit um L2 - ja dann! Herzlichen Dank für die schnelle Antwort! mehr

08.01.2014, 19:52 Uhr

L2 im Schatten, oder? Dies irritiert mich: "Der ausgeklappte Sonnenschutz unten enthält auch sechs Solarpanels für die Energieversorgung." L2 liegt doch aber auf der sonnenabgewandten Seite der Erde. Der Platz [...] mehr

29.11.2013, 16:53 Uhr

kl-ing Wenn man etwas genauer hinsieht und die anerkannten Prüfvorschriften für bestimmte Produkte samt ihren technischen Hintergründen kennt, gerät man ob der Prüfergebnisse schon gelegentlich ans [...] mehr

31.10.2013, 18:47 Uhr

Die eigentliche Sensation... hat noch niemand bemerkt, im letzten Satz: "...zumal einmal ausgestoßenes CO2 um die hundert Jahre in der Atmosphäre bleibt. Erst dann zerfällt es." In was mag es wohl zerfallen - doch, [...] mehr

31.10.2013, 18:42 Uhr

Die eigentliche Sensation... hat noch niemand bemerkt: "zumal einmal ausgestoßenes CO2 um die hundert Jahre in der Atmosphäre bleibt. Erst dann zerfällt es." In was mag mehr

13.10.2013, 18:33 Uhr

Rechteck war Quadrat! Jetzt, ja! Heute Früh stand da wirklich noch "Quadrat", was wohl so gegen 9 Uhr korrigiert wurde. Wäre nett, wenn die Redaktion sich jeweils zu einem kurzen Dank für den Hinweis [...] mehr

10.06.2013, 14:00 Uhr

Sperrwerk Geesthacht Zitat mercadante: "Warum wird das Sperrwerk in Geesthacht nicht etwas niedriger gesetzt" Lt Google-Maps und in meiner Erinnerung sieht es nicht danach aus, als wäre das Wehr in Geesthacht [...] mehr

10.06.2013, 13:51 Uhr

Gezeitengrenze Zitat manuelbaghorn: "Die eigentliche Ursache, dass ab Geesthacht keinerlei Gefahr mehr besteht ist natürlich, dass dort die Gezeitengrenze ist. ... Vielleicht hätte man das dem Autoren mitteilen [...] mehr

Seite 1 von 2