Benutzerprofil

andreu66

Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 533
Seite 1 von 27
16.03.2016, 14:15 Uhr

Die Trump-Revolution muss sich an den Urnen beweisen Wenn das Establishment ihn jetzt abwürgen sollte, wäre das, was in Amerika noch von einem sozialen Frieden übrig ist, in höchster Gefahr. Und bei durchschnittlich nur 50% Wahlbeteiligung könnte es für [...] mehr

14.03.2016, 08:53 Uhr

CDU-FDP-SPD, Koalition für Deutschland ohne Merkelradikale (außer der Splitterpartei SPD) wäre eine gute Lösung für Ba-Wü. mehr

13.03.2016, 23:45 Uhr

51% der Bevölkerung wollen Dreyer nicht Das sollte die FDP bedenken, bevor sie mit Rot-Grün in's Koallitionsbett hüpft. Das (ursprüngliche) Merkelprotegee Klöckner ist Vergangenheit. Dreyer sollte es nach vorgezogenen Neuwahlen auch sein. mehr

12.03.2016, 20:05 Uhr

Georgien ist nicht Europa Georgien ist ein Staat zwischen Ost und West, dominiert von einer Ostkirche (sämtliche verheiratete Frauen laufen in schwarz herum, ganz mutige können auch mal dunkel-beige tragen), mit moslemischen [...] mehr

06.03.2016, 19:22 Uhr

Der Teufelskreis Um ihre ganze zerstörerische Dramatik ihrer katastrophalen Fehlentscheidung nicht offiziell eingestehen zu müssen, gräbt sich Merkel immer tiefer in den Morast, pervertiert die europäischen Werte [...] mehr

04.03.2016, 11:29 Uhr

Gefährliche Strategie der Sozialisten Die Ciutadanos stehen in vielem der konservativen PP näher als den Sozialisten. Eine Zusammenarbeit scheitert bisher an Rajoy, in dessen Zeit als Parteichef die totale Korruption der PP auf allen [...] mehr

03.03.2016, 12:12 Uhr

Schade, dass die völlig unpopuläre Hollande-Regierung nun auch noch die gutnachbarschaftlichen Beziehungen zum UK zerstören will. Auf die rechtlichen und wirtschaftlichen Folgen eines Brexit hinzuweisen ist argumentativ und legitim. Dabei zu helfen ein [...] mehr

02.03.2016, 22:55 Uhr

Neuwahlen sind unumgänglich Da die Franco-Zeit nie aufgearbeitet wurde, kann es keine Zusammenarbeit zwischen PP und PSOE geben. Eine breite politische Mitte gibt es nicht und die gestrig-korrupten Landesverbände der PSOE wie [...] mehr

02.03.2016, 10:58 Uhr

Trump wesentlich weniger gefährlich als Cruz oder Rubio Trump redet offen und ehrlich und politisch unkorrekt, am Ende ist er aber Geschäftsmann und hat einen Blick für das Machbare. Das gilt für den Teaparty-Radikalen Cruz und den Neocon Rubio, die ihr [...] mehr

28.02.2016, 17:00 Uhr

ANC ist verantwortlich für die heutigen Probleme Totale Korruption; extreme Kriminalität; kaputte Wirtschaft; Energiekrise; Währungsverfall; hunderttausende von AIDS-Toten und Waisen, die keine Medikamente bekamen, der Brain-drain der gutgebildeten [...] mehr

25.01.2016, 17:07 Uhr

Merkel ist das Problem, nicht von Stetten und die anderen Realpolitiker. Aber in der nordkoreanisch-führerinnentreuen Jubelpartei bestraft man eben lieber den Überbringer unangenehmer Wahrheiten. Den Wahlsieg erringt man so allerdings nicht. mehr

21.01.2016, 22:49 Uhr

Merkel hätte schon nach der Pressekonferenz weg gemusst Schlimm, dass eine angeblich demokratische angebliche Volkspartei es zulässt, dass mal wieder eine Führerin die Nation in den eigenen Untergang mitnehmen will. mehr

11.01.2016, 19:52 Uhr

Stand by your man, das ist die wahre Liebe! Angeblich weiß sie nichts von den betrügerischen Machenschaften ihres Mannes in der gemeinsamen Firma Aizon, deren Kreditkarte sie eifrig benutzt und für die er sie mit ihrem guten Namen [...] mehr

07.01.2016, 18:25 Uhr

Aber auch so was von daneben, Frau Stokowski! Bei dieser Qualität wundert sich der Spiegel doch nicht wirklich ernsthaft, dass er wirtschaftliche Probleme hat? mehr

02.01.2016, 10:20 Uhr

Jeder, der eine solche Aktion gut findet, zeigt doch nur seine eigene primitive Auffassung von Demokratie und Menschenwürde. Lustig, dass die Linken ganz entzückt sind, wo sie doch genau das gleiche Verhalten bei einem Trump völlig [...] mehr

30.12.2015, 13:47 Uhr

Politische Realsatire Im nächsten Jahr wird der Mindestlohn eher abgeschafft als erhöht, um wenigstens einem kleinen Teil der Migranten die Chance zu geben, sich im untersten Segment des Arbeitsmarktes einzugliedern. Aber [...] mehr

21.12.2015, 07:54 Uhr

Mehrheit gegen Rajoy und PP Sie sieht zwar nicht stabil aus, aber neben der Wirtschaftskrise sind eine Staatsreform ein Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien wichtige Themen. Und da ist nicht ausgeschlossen, dass die kleinen [...] mehr

16.12.2015, 08:57 Uhr

Wer von Merkel regiert wird, dem bleibt wohl nichts anderes als Angst. Zeit, dass die Deutschen die Kaninchen-Schlange-Starre überwinden und das kaputt machen, was sie kaputt macht - die Kanzlerschaft Merkels. mehr

07.12.2015, 05:50 Uhr

Vor allem Versagen der Altparteien Wer Spitzenpolitiker wie Hollande und Sarkozy hat, braucht sich nicht zu wundern. In Deutschland sieht es ähnlich aus, aber man kann wenigstens hoffen, dass Europa vom Diktat der katastrophalen Achse [...] mehr

26.11.2015, 10:27 Uhr

IS und Merkel Freund Erdogan hat kein Interesse an einer wirksamen Bekämpfung des IS. Die islamistische UeberfremdungsMerkel anscheinend auch nicht. mehr

Seite 1 von 27