Benutzerprofil

spotmakesmyday

Registriert seit: 03.03.2013
Beiträge: 307
Seite 1 von 16
17.02.2017, 14:13 Uhr

Och, eine Zigarette wird gern genommen =) Und naja, was Materialien angeht... ich war selbst mal zum Betteln gezwungen, als wir im Urlaub ausgeraubt wurden und an ein Zugticket heimwärts kommen [...] mehr

17.02.2017, 13:26 Uhr

Naja, ich kenne einige Punks mit Schildern wie "Bitte um Dosenfutter für meinen Hund" vorm Rewe, was ja eigentlich mehr als fair ist. Oder wenns um Tierarztkosten geht, ja klar erwähnen [...] mehr

17.02.2017, 12:37 Uhr

Hm Das klingt wie ein Radikalschlag, der auch die falschen trifft. Gerade für weibliche Obdachlose ist ein Hund oft schon wegen der Sicherheit unabdingbar, soll man den dann verstecken? Für die meisten [...] mehr

12.11.2015, 13:23 Uhr

Hätte ich eine Tochter in diesem Alter, wäre es mir sehr recht, daß sie sich mit diesem Thema/diesen Theman (Spermaschlucken etc.) zunächst halbwegs sachlch und empathisch (urch Gespräche oder halt [...] mehr

30.10.2015, 16:56 Uhr

Auch wenn es einem als Europäer seltsam oder exotisch vorkommt: Voodoo ist andernorts eine Religion wie jede andere auch. Sie als Synonym für Scharlatanerei zu verwenden finde ich, mit Verlaub, [...] mehr

31.08.2015, 21:29 Uhr

schade ich fotografiere gern "analog" (und bin mit jahrgang '83 auch kein Dinosaurier!). Ich konnte einen Film einlegen, bevor ich lesen konnte und das war ganz normal... krass. Den Vorteil, den [...] mehr

30.08.2015, 15:51 Uhr

Nicht dasselbe Warum werden hier Angststörung und Burn-Out im Text so leger in einen Topf geworfen? Absolut verschiedene Diagnosen. Weil's sich besser/"produktiver" anhört? _Nicht_ hilfreich. mehr

28.08.2015, 15:06 Uhr

Um die Leute abzuschrecken, müßten sie sich hier in einer Situation vorfinden, die schlimmer ist als in ihrer Heimat. Und das kann sich ja wohl niemand wünschen. Die meisten afrikanischen [...] mehr

28.08.2015, 15:03 Uhr

... wenn nicht ständig irgendwelche irren häuser abfackeln würden und die kommunen die geldmittel für sozialen wohnungsbau hätten/ausgeben würden, bräuchte es gar keine derartige privatinitiavtive. [...] mehr

28.08.2015, 14:59 Uhr

prinzipiell eine gute idee, aber dann besteht wohl die gefahr einer ghettobildung direkt vor den botschaften. mehr

28.08.2015, 14:57 Uhr

? doch, die armut, die bedrohung in den heimatländern und fehlende alternativen zwingen sie sehr wohl auf die boote. keiner geht freiwillig auf so einen kahn! wer so verzweifelt ist, daß er sich [...] mehr

28.08.2015, 14:04 Uhr

Welche "Ideologie" soll das sein? Humanismus vielleicht? Fände ich prima. Geld ist genug da für Kitas, egal ob da deutsche oder syrische Kinder hingehen. Nur gibt man's lieber für [...] mehr

28.08.2015, 13:55 Uhr

danke Auch, wenn's nur ein kleiner Vorstoß ist - es sind Lösungsvorschläge, die konstruktiv klingen und Potential haben - anders als die Vorschläge aus der Mottenkiste (Abschreckung, Sachleistungen,...), [...] mehr

27.08.2015, 19:10 Uhr

...nur die qualität und diskretion aus dem direkten umfeld läßt oft zu wünschen übrg. das "mt dem finger schnippen" ist eins der dümmsten gerüchte ever. sorry. mehr

27.08.2015, 19:08 Uhr

? da brauchts keinen testosteronspiegel, sondern nur eine diskrete umgebung, in der sie nicht sofort als schlampe abgestempelt wird und ihre sexuellen bedürfnisse ernst genommen werden - sie würden [...] mehr

27.08.2015, 19:01 Uhr

realismus? woher haben sie denn diese weisheit? und gleich ALLE frauen sollen so ticken... seltsam. sämtliche frauen, die ich (als frau) je getroffen habe, ticken anders. manche gehen einfach fremd, weil der [...] mehr

27.08.2015, 18:57 Uhr

lol nein; indem er sich einfach die mühe macht, das profil der frau zu lesen und interesse an ihrem (sexuellen oder sonstwie) individuum zu zeigen - das sticht dann aus den 5667886778 aussage- und [...] mehr

27.08.2015, 18:52 Uhr

ach was wohl eher gesellschaftliche. so ziemlich jede (echte) frau, die sich dort anmeldet, darf damit rechnen, als schlampe abgestempelt zu werden. mehr

27.08.2015, 17:57 Uhr

Es ist aber doch Tatsache (nicht Populismus), daß in die Banken mehr Geld gepumpt wird als in soziale Hilfen (für Flüchtlinge, Hartzer, whatev) - und da kann man sich doch schon mal fragen, was da [...] mehr

27.08.2015, 17:55 Uhr

hm Es ist wohl die Einstellung der Mitte: ja, ist toll, allen zu helfen und so, aber WEHE, wir müssen etwas von unseren Privilegien abgeben! mehr

Seite 1 von 16