Benutzerprofil

cwernecke

Registriert seit: 07.03.2013
Beiträge: 149
Seite 1 von 8
26.09.2019, 08:32 Uhr

Man spürt, dass Sie Ihre Stadt lieben. Anders ist nicht zu erklären, wie man unter diesen Umständen da noch leben kann. mehr

26.09.2019, 08:30 Uhr

Schöne Gleichmacherei In unserem Kindergarten ist das Offene Konzept eine reine Katastrophe. Die Entwicklung meines Kindes ist teilweise zum Stehen gekommen, weil ja nur noch "begleitet" wird. Ich habe über ein [...] mehr

25.09.2019, 15:34 Uhr

Bitte mal die Quelle dazu. mehr

25.09.2019, 14:56 Uhr

Den kommenden Präsidentenwahlkampf bereits verloren Ich sehe kein Vergehen des US-Präsidenten. Er kann dem Vefahren gelassen entgegen sehen und wird - wie so oft zuvor - eher davon profitieren. Für mich haben die Demokraten den kommenden [...] mehr

24.09.2019, 09:56 Uhr

Die Pro-Kopf-Emission ist irrelevant. Wenn Deutschland mit einem Anteil von 1% an der Weltbevölkerung und einem Anteil von rund 2% glaubt, mit seinen Steuererhöhungen (und nichts anderes ist das [...] mehr

24.09.2019, 09:50 Uhr

Ich glaube, hier vertun Sie sich gewaltig. Bricht das EU-System unter der Last seiner Fehlentwicklungen zusammen, werden warscheinlich ganz andere Kämpfe ausbrechen, aber sicher ist das [...] mehr

24.09.2019, 09:22 Uhr

Er hat es gewagt... ... die heilige Greta zu ignorieren, ihr den Kniefall zu verweigern! Ewige Verdammnis möge über ihn kommen, der Zorn Gottes sei ihm gewiss! :) mehr

23.09.2019, 07:07 Uhr

Immer schon stramm auf Kurs bleiben ... dann wird das auch was mit dem Wirtschaftscrash nach einem ungeregelten Brexit, LIEBE EU! Denn ihr in Brüssel seid die Betonköpfe, die einer für beide Seiten akzeptablen Regelung im Weg steht. Den [...] mehr

20.09.2019, 15:10 Uhr

Ein Versuch, die Hand zu reichen Ich bin - so wird man sicher schon ausgemacht haben - ein "Klimaleugner" und in der Tat tue ich mich schwer, an die These vom menschengemachten Klimawandel zu glauben. Allein weils eine [...] mehr

20.09.2019, 13:52 Uhr

Pro-Kopf-Ausstoß ist irrelevant, wenn es um die Frage geht, was Deutschland bewirken kann, nämlich nichts. 4.000 Moleküle von 10.000000 sind CO2 in der Luft. 120 Moleküle von den 4.000 [...] mehr

20.09.2019, 13:42 Uhr

Ich kann nicht wieder alles aufzählen und möchte auch nicht Ihre Hausaufgaben in Grundkenntnisse machen, aber bitte nehmen Sie wenigstens zur Kenntnis, dass CO2 in den Gewächshäusern als [...] mehr

20.09.2019, 13:36 Uhr

Pro-Kopf-Emission interessiert niemanden. Es bleibt dabei: 2% Anteil ist nichts. Die Deutschen werden nichts erreichen, ihr Anteil ist einfach viel zu gering. Und zur Historie von CO2 nehmen [...] mehr

20.09.2019, 13:23 Uhr

Kein Problem, z.B. renomierte Wissenschaftler, wie Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke, Physiker für Strömungsmechanik und emeritierter Professor an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des [...] mehr

20.09.2019, 13:00 Uhr

Offenkundig lesen Sie nicht, was ich schreibe. Das ist schade, denn so kann man nur schlecht diskutieren. Wenn Sie Artikel daraufhin untersuchen, ob etwas NICHT bestätigt wird, bekommen Sie [...] mehr

20.09.2019, 12:52 Uhr

Natürlich weiß ich was Sie meinen. Aber auch Sie können googlen. Z.B. dass Deutschland nur rund 2% Anteil am menschengemachten CO2 ausmacht. Ihre Werte sind nicht falsch, machen aber keine Aussage [...] mehr

20.09.2019, 12:25 Uhr

Ich bitte Sie, meinen Beitrag genauer zu studieren. Ich bezog mich auf ein Plakat mit der Aufschrift: "Human change, not climate change". "Die Menschen sollen sich ändern, nicht [...] mehr

20.09.2019, 12:18 Uhr

(Teil 3) Und warum steigen die Temperaturen seit 150 Jahren? Nun, weil wir aus einer kleinen Eiszeit aus der Mitte des 19. Jahrhunderts kommen und immer noch im Aufstieg sind (wobei es letzten [...] mehr

20.09.2019, 12:17 Uhr

(Teil 1) Schön, gehen wir die Dinge mal durch: 1. Der deutsche Anteil an der Weltbevölkerung sind 1% (Fakt). 2. Der deutsche Anteil am menschengemachten CO2 sind 2% (Fakt, Platz 6 in der [...] mehr

20.09.2019, 10:22 Uhr

Die Gewalt von G20 in Hamburg meinen Sie aber sicher nicht. Die klammern Sie aus, dann könnte Ihr Narrativ vielleicht sogar funktionieren. Im eigenen Lager. In der eigenen Blase. mehr

20.09.2019, 10:17 Uhr

Human change, not climate change Auf einem der Plakate lese ich: "Human change, not climate change". Schöner kann man die Idiotie dieser Bewegung nicht zusammenfassen. Man will Klimawandel, etwas, was es schon immer gegeben [...] mehr

Seite 1 von 8