Benutzerprofil

planetrene

Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 26
Seite 1 von 2
05.04.2019, 17:46 Uhr

Von wegen zurechtgebogen... ... Sie haben nach "Ross und Reiter" gefragt, und ich hab ein konkretes Beispiel (plus BILD-Zeitung etc.) genannt für die ungleiche ("beeinflusste"?) Bewertung von [...] mehr

05.04.2019, 15:40 Uhr

"Nennen Sie Ross und Reiter!" ... Beispiel: Norbert Röttgen, Vorstand der Denkfabrik Atlantikbrücke: der sich mit aller Vehemenz gegen verbrecherische russische Bomben auf Syrische [...] mehr

05.04.2019, 14:40 Uhr

so so Chodorkowski... Das sehe ich geauso. Es ist für mich immer wieder schockierend, wie sehr die Angstmache vom Russen in den Kopfen so vieler fest verankert ist. Da haben weite Teile der Medien in den letzten [...] mehr

06.03.2019, 19:36 Uhr

"....und ums Öl geht es auch nicht. " ...wahrlich ein schlichtes Gemüt! mehr

01.02.2019, 15:50 Uhr

Haben die Russen ja gemacht, siehe Artikel vom 23.1. http://www.spiegel.de/politik/ausland/russland-zeigt-umstrittenen-marschflugkoerper-aber-nur-ein-bisschen-a-1249563.html ... das hat nur [...] mehr

01.02.2019, 15:50 Uhr

Haben die Russen ja gemacht, siehe Artikel vom 23.1. http://www.spiegel.de/politik/ausland/russland-zeigt-umstrittenen-marschflugkoerper-aber-nur-ein-bisschen-a-1249563.html ... das hat [...] mehr

16.03.2018, 21:09 Uhr

Wenn GB tatsächlich an unvoreingenommener Klärung des Falls interessiert gewesen wäre, hätten sie sich ZUERST ohne Tamtam an die OPCW wenden müssen. Das war tagelang nicht der Fall. Stattdessen zu [...] mehr

16.03.2018, 18:35 Uhr

Nuzten .... Nutzen für Putin. So so. Der Mann will ne Fussball-WM ausrichten und sein Bild über Russland in Welt aufmöbeln. Wie passt dann das zu dem angeblichen Plan einen so unwichtigen E-Spion zu [...] mehr

15.03.2018, 09:45 Uhr

Seriöse Aufklärung Wenn ich an einer seriösen Aufklärung interessiert wäre, hätte man (brit. Regierung) sich an die ratifizierten Veträge der OPWC halten müssen und entsprechend handeln müssen: den ersten Verdächtigen [...] mehr

14.03.2018, 18:13 Uhr

Oft... Wird von so manchem Foristen hervorgebracht «wer einmal lügt, dem glaubt man nicht» sozusagen als Erhärtung des Verdachts in Richtung Russland. Mag ja was dran sein. Nur May (und Kollegen.... Belügen [...] mehr

14.03.2018, 17:06 Uhr

Zu glauben, dass die USA nur freudlicherweise geholfen haben, ohne tieferes Interesse an dem was sie da dekontaminiert haben, ist ganz schön blauäugig! mehr

14.03.2018, 17:03 Uhr

Ich stimme ihnen zu. Das ist sicher ein Indiz! Aber auch NUR EIN Indiz. Das reicht aber m.E. noch nicht, so eine öffentliche Schuldzuweisung zu machen, oder!? Russland hat jetzt eigentlich keine [...] mehr

14.03.2018, 16:08 Uhr

Wieso wir denn jeder, der erstmal nach der Beweislage fragt als Russland Verteidiger dargestellt. Für den Fall eines Giftgaseinsatz auf dem Territorum egal welches Landes zumal mit Opfern gibt's [...] mehr

14.03.2018, 15:13 Uhr

... Aber ich bitte Sie, das Gebiet der ehem. SU umfasst noch andre Länder ausser Russland. Hab gestern gelesen, dass wohl Usbekistan der Ort der Herstellung war. Dort hätten sicher alle Geheimdienste [...] mehr

14.03.2018, 14:02 Uhr

Skandal Weil das Nervengas vor über 30 Jahren in der SU hergestellt wurde, wird der Verdacht zur Tatsache gemacht und eine solche Staatskrise ausgelöst? Faszinierend! Und Die EU, namentlich D.Tusk, springt [...] mehr

13.03.2018, 17:28 Uhr

Unglaublich.... wie polarisiert diese Diskussion ist .. und nebenbei, generell die Sicht auf Themen die irgendwie mit Russland verbunden sind. Da wird kein Finger breit nachgegeben, wenn man erstmal die Aufklärung [...] mehr

13.03.2018, 16:27 Uhr

Warten sinnlos... der Schuldige steht schon fest. Die Sanktionen und sonstige erzieherische Massnahmen liegen schon in der Schublade bereit. mehr

13.03.2018, 15:05 Uhr

Doch... Die offiziellen Vertreter der Politik diesseits und jenseits des Atlantiks sitzen sehr wohl an entscheidenden Positionen. Das, was ich auf den zitierten Rezensenten beschrieben habe, trifft leider [...] mehr

13.03.2018, 15:05 Uhr

Doch... Die offiziellen Vertreter der Politik diesseits und jenseits des Atlantiks sitzen sehr wohl an entscheidenden Positionen. Das, was ich auf den zitierten Rezensenten beschrieben habe, trifft leider [...] mehr

13.03.2018, 14:27 Uhr

Toll "Der Nachweis des Ursprungs des chemischen Kampfstoffs ist geführt." ... Wo haben Sie denn das her? Alles was nicht in die (in dem Fall ihre) Denk-Richtung passt, ist russische [...] mehr

Seite 1 von 2