Benutzerprofil

fitzelchen

Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 19
23.03.2013, 10:50 Uhr

Ist das wirklich so? Es ist doch eher so: Die Neuauflage der Veronika Voss im seichten Tratschmagazin bedient eben nicht gerade die wärmsten Gefühle. Die kalte Verachtung, die sich manche unserer Showgrößen erlauben [...] mehr

23.03.2013, 10:23 Uhr

Und Europa? Für Ihre Generation ist das also vorbei? Warum werden denn überall in Europa Deutsche mit deutschem Gruß begrüßt? Es bleibt schwierig, weil die Auseinandersetzung in Deutschland so unehrlich [...] mehr

21.03.2013, 10:29 Uhr

Du hast ja so recht, ich bin ebenfalls überglücklich über die Neuauflage der Veronika Voss. Das paßt einfach so herrrlich in diese Zeit. mehr

20.03.2013, 19:46 Uhr

Verkennung der Fakten Der Oberst war in Afghanistan nicht als Privatperson unterwegs. Der Maßstab seines Handelns - den Sie hier auf den eines schmerzfreien Bananenrepublikaners zurückschrauben wollen - steht [...] mehr

20.03.2013, 11:40 Uhr

Es macht betroffen, wie (vermeintliche) PC von Ihnen zu einem Mini-Shitstorm missbraucht wird. Erfahrungen dieser Art sind nicht einmal selten. mehr

20.03.2013, 11:26 Uhr

Nur ein Beispiel Vergleicht man diesen Beitrag mit dem überschwänglichen Artikel und den händeringenden Forderungen nach mehr Inklusion, dann tut sich ein Abgrund auf. Die dunklen Seiten der Inklusion sind längst [...] mehr

19.03.2013, 10:38 Uhr

Nicht nur Richter und Staatsanwälte ... sondern auch der Dienstherr hat die Pflicht, die Anwendung von Recht und Gesetz (!) nicht zur Nebensache zu machen. Was oft mit Sparzwängen etc begründet wird ist die Abschaffung der lästigen [...] mehr

19.03.2013, 07:11 Uhr

Die Justiz verselbständigt sich der Dienstherr lässt Unrecht zu. Wenn bereits auf disziplinarischer Ebene in Strafsachen manipuliert wird, was darf dann Otto Normalverbraucher eigentlich erwarten? Das Image von Justiz und Polizei [...] mehr

17.03.2013, 13:17 Uhr

Total Forgiveness das käme in der heutigen Welt einer strategischen Selbstzerfleischung von Region, Nation, Individuum etc gleich. Es kann auch nicht sein, den Glauben auf die Frage der Barmherzigkeit zu [...] mehr

17.03.2013, 11:14 Uhr

Der Bürger ist selbst schuld Der Umstand dass die Justiz im vergangenen Jahrzehnt zu einer politischen Bedeutung wie im III Reich gelangt ist ist doch gerade auf die Faulheit des Bürgers zur Meinungsbildung und auf das Fehlen [...] mehr

17.03.2013, 10:10 Uhr

Schützling ... ... oder Opfer einer klugen Intrige. Wenn Sie meinen, dass schon alle Fakten auf dem Tisch liegen, dann sind sie naiv. Wulff hatte sich in der VW-Sache durchaus Meriten verdient, als MP war er [...] mehr

17.03.2013, 09:15 Uhr

Parlamentarische Untersuchung Es wird Zeit, dass die Staatsanwaltschaft Hannover lückenlose Tätigkeitsberichte der Öffentlichkeit (in einem Parlamentarischen Untersuchungsausschuß) präsentiert. Das ist zwingend erforderlich, um [...] mehr

17.03.2013, 07:44 Uhr

Mangelndes öffentliches Interesse ergibt sich in diesem Fall allerdings aus dem Bagatellcharakter der Anschuldigungen. Falls Sie Belastendes aussagen können, dann nichts wie ab zur nächsten Dienststelle. mehr

16.03.2013, 12:53 Uhr

Wie schön dass Sie der Staatsanwaltschaft Hannover hier einen heißen Tipp geben können! Ich wette, da ist noch keiner "drangewesen". Vielleicht sollte herr Wulff zum Zwecke der Untersuchung [...] mehr

16.03.2013, 12:44 Uhr

Darum geht es gar nicht wie man ja leicht am Fall Friedmann zeigen kann. Die Überlegung, dass wer zahlt auch schuldig sein muss ist eine Konstruktion, mit deren Hilfe Recht und Unrecht so wunderbar zusammengekoppelt [...] mehr

16.03.2013, 12:41 Uhr

Das Kalkül geht weiter So stellt die Staatsanwaltschaft auf jeden Fall sicher, dass Ex BP Wulff den maximalen Schaden zugeschlagen bekommt. Es ist Herrn Wulff dringend zu raten, sich nicht auf so einen Kuhhandel [...] mehr

14.03.2013, 18:13 Uhr

Hab ich auch mal gedacht aber nicht Merkel ist das Problem, sondern die Eliten der Bundesrepublik; diese haben sich - wohl auch unterstützt durch Agenda 2010 und den folgenden neoliberalen Kurs - Positionen der Härte zu [...] mehr

14.03.2013, 15:57 Uhr

Demografischer Wandel? Der demografische Wandel ist Herrn Schröder teilweise tatsächlich anzulasten. mehr

14.03.2013, 15:54 Uhr

Auf keinen Fall ... ... wähle ich eine SPD mit der derzeitigen Personalkonstellation. Da fühle ich mich bei merkel&Co besser aufgehoben obwohl ich politisch völlig anderer Meinung bin. Die Erfahrung mit der [...] mehr