Benutzerprofil

Jannemann

Registriert seit: 20.03.2013
Beiträge: 100
Seite 1 von 5
20.05.2016, 13:11 Uhr

Interessant Den Kreislauf von immer mehr Schulden propagiert Herr Fricke über alle Magazine und Blogs und ehemalige Magazine hinweg. Er lobte immer die, die noch mehr Schulden machten. Seine Weitsicht deutete [...] mehr

03.09.2015, 08:05 Uhr

Konsequente Entwicklung Was derzeit in Europa geschieht, war irgendwie allen Menschen mehr oder weniger klar. Nur die Politik stolpert von einem Fauxpas in den nächsten und wird dabei rückhaltlos von den Medien unterstützt. [...] mehr

31.08.2015, 14:56 Uhr

Durchhalteparolen Das sind von Merkel wieder mal nur Durchhalteparolen. Kein Konzept, denn sonst käme sie nicht ausschließlich auf der moralischen Schiene. Nicht einmal Ansätze, wie das europäische Flüchtlingsproblem [...] mehr

14.07.2015, 08:51 Uhr

So so, die Ich schließe daraus, dass die Opposition viel lieber alle Schleusen öffnen würde, und alle hilfsbedürftigen Länder mit grenzenlosem und kostenlosem Geld fluten würden. Da das aber letztlich von [...] mehr

14.07.2015, 08:47 Uhr

Im Sinne der britischen Bürger Da kann man noch soviel von Solidarität gegenüber "Europa" ( falsch! Es muss EU heißen ) fabulieren. Alle Regierungen wurden gewählt, um die Interessen Ihrer nationalen Bürger zu vertreten. [...] mehr

14.07.2015, 08:28 Uhr

Interessant Ich frage mich, wieso hier so viele Leute der Meinung sind, dass die europäischen Institutionen Griechenland auf dritte Welt Niveau gebracht haben. Das ist eindeutig zu kurz gedacht. Vor Beitritt [...] mehr

09.07.2015, 17:00 Uhr

Schuldenschnitt 1 In der Auflistung fehlt der erste bereits vollzogene Schuldenschnitt völlig. Das verzerrt das Bild doch erheblich. mehr

21.05.2015, 16:54 Uhr

Herr Augstein, also wirklich... "Wer den Euro loswerden will, der will nicht selten auch die Ausländer loswerden." Mal davon ab, dass nicht selten auch nicht oft ist, also eigentlich als normal betrachtet werden kann, [...] mehr

21.05.2015, 16:51 Uhr

Sehr guter Einwurf! Wenn dies geschähe, würde der Anteil am Gesamtvermögen aber sicher auf 58% zurückgehen und wäre von daher eigentlich nicht mehr der Rede wert. Entschuldigen Sie den [...] mehr

21.05.2015, 15:05 Uhr

Tolle Ideen Klar ist, dass dieser Zustand nicht akzeptabel ist. Ein gewisses Ungleichgewicht wird immer bestehen, alleine schon, weil Antrieb und Ehrgeiz der Menschen stark unterschiedlich sind. Allerdings [...] mehr

08.05.2015, 07:55 Uhr

Perfektioniertes Wahlunrechtssystem Dass eine Partei - in diesem Fall UKIP - mit ca. 12% aller Stimmen gerade einmal 0,3% der Sitze erhält, kann wohl als perfekter Bürgerbeschiss betrachtet werden. Man muss den seit langer Zeit [...] mehr

06.05.2015, 14:32 Uhr

War nicht unwahrscheinlich Im ersten Moment war der Schock nicht mehr im Rampenlicht zu stehen, für Frau Wulff wohl zuviel des Guten. Nach reiflicher Überlegung aber ist ihr der Ehrensold ihres Gatten wohl doch genug... mehr

05.05.2015, 12:27 Uhr

Statistiken fürs Volk Keiner, der in der EU an diesen Prognosen mitgearbeitet hat, glaubt auch nur ein Wort davon. Es soll nur fortgesetzt das Volk ruhig gehalten werden. Auch wenn zum wiederholten Male absichtlich viel zu [...] mehr

05.05.2015, 10:46 Uhr

Das geht nur mit Deutschland Ungerechte Behandlung durch die Polizei? Hat jemand mal einen Polizeibeamten gefragt, warum er oft einen Menschen mit optisch offensichtlichem Migrationshintergrund als erstes anspricht? Kann es [...] mehr

05.05.2015, 10:33 Uhr

IWF hat eigene Interessen Ihn interessiert jedenfalls nicht, dass der Schuldenschnitt tatsächlich von den Steuerzahlern zu stemmen wäre. Genauso wenig wie unsere Regierung interessiert hat, dass es früher oder später [...] mehr

28.04.2015, 11:01 Uhr

Hurra Wieder ein Paradebeispiel dafür, wie weit man kommen kann, wenn die Staaten einen ungeschoren davonkommen lassen und amerikanische Konzerne ohne Steuerbelastung gigantische Vermögen anhäufen. Die so [...] mehr

24.04.2015, 13:36 Uhr

Andere Länder Die anderen Länder nehmen die Verantwortung Ihren Bürgern gegenüber noch ernst. So einfach ist das. Dort werden die Belange der Bevölkerung noch berücksichtigt und nicht aus dem Elfenbeinturm [...] mehr

23.04.2015, 15:59 Uhr

Realitäten? Die Meinungsmache in den Tageszeitungsmedien hat begonnen. An vielen Stellen soll dem Deutschen ein schlechtes Gewissen gemacht werden. An anderen Stellen erfolgen Aufrufe, dass wir unser Engagement [...] mehr

21.04.2015, 15:19 Uhr

Unbelehrbar Als ob unsere Politiker sich von einem offensichtlich erfolgreichen Programm belehren lassen würden. Die Damen und Herren Allwissend haben zwar keinen Plan, davon aber soviel, dass sie keine Hilfe [...] mehr

01.04.2015, 08:39 Uhr

Von dem Leiter der Wirtschaftsredaktion sollte man mehr als einen Neidartikel erwarten können. Herr Rickens - oder ist der Autor Herr Altunkaya, dessen Bild veröffentlicht wurde - scheint sich sehr [...] mehr

Seite 1 von 5