Benutzerprofil

jowinter

Registriert seit: 21.03.2013
Beiträge: 92
Seite 1 von 5
10.06.2019, 19:36 Uhr

SPD und Linke -- "die progressiven Kräfte des Landes" Verzeihung, ginge es bitte noch absurder? Nein? Ok, man wird ja noch fragen dürfen... mehr

10.06.2016, 13:58 Uhr

Klassisch Der Beitrag sollte noch ergänzt werden um die Frage: "was wäre wenn ein 5tonnen Stein fliegen könnte?"... mehr

15.05.2016, 09:06 Uhr

Grottenschlecht Die Überlegung wir hätten verloren weil man Deutschland nicht mag ist Unsinn. Der Song war grottenschlecht, Performance wie von einer Holzpuppe, outfit zum davonlaufen. Der BBC Moderator sagte 'there [...] mehr

02.05.2016, 09:35 Uhr

Stimmt doch von hinten bis vorne nicht "Der Trip von London nach Danzig und zurück kostet ihn aktuell 35 Pfund" - das zu glauben ist selten naiv. Schon die Londoner tube von einem der Flughäfen in die Stadt und zurück kommt auf [...] mehr

09.04.2016, 08:03 Uhr

Rassismus? Ist ja alles ganz schön und gut, das Nobelviertel fürchtet um den Wert der Grundstücke und will daher kein Flüchtlingsheim - moralisch verwerflich, ok. Aber was hat das bitte mit Rasissmus zu tun? [...] mehr

25.03.2016, 22:18 Uhr

Sorry, nur damit ich es auch verstehe... warum hat Anand bereits heute 'alle Chancen verspielt'? ... wenn er aus den verbleibenden Partien 2 Punkte macht, kann er ohne weiteres noch gewinnen... ok, vielleicht nicht sehr wahrscheinlich, aber [...] mehr

08.12.2015, 11:13 Uhr

Kandidat der alten Männer? Das ist soetwas von Vorgestern. Mir ist Trump ein Gräuel, aber zu übersehen dass bei seinen Auftritten ein überwiegend junges Publikum zujubelt, bewirkt dass man den Mann unterschätzt. Und genau damit [...] mehr

24.09.2015, 20:43 Uhr

erstaunlich naive Überlegung Mit einem starken Staat würde es also zu weniger Betrügereien, Rechtsbrüchen, Umweltverschmutzung, Ausbeutung, etc kommen... so wie zB in China (sieje Tianjin), oder in Russland (siehe die [...] mehr

15.07.2015, 19:35 Uhr

Lächerlich... Enteignet die GR Regierung die GR Zentralbank, dann muss die EZB die ELA fällig stellen. Damit sind alle GR Banken im konkurs, der Zahlungsverkehr bricht zusammen, und in Griechenland gehen die [...] mehr

12.07.2015, 11:38 Uhr

Überdramatisieren... ... gehört zum Beruf der Journalisten. "Das Ende des Euro", "das Ende der EU", "Euro hat noch 3 Wochen" etc etc. Dabei geht es nur darum dass sich ein Euromitglied [...] mehr

08.07.2015, 22:32 Uhr

wie recht sie doch haben... Machen wir uns nichts vor - die Osteuropäer sind extrem fleissig, ganz London wird von Polen und Slovaken saniert, das dort verdiente Geld nach Hause geschickt... Griechen habe ich dort noch keine [...] mehr

07.07.2015, 00:52 Uhr

Wer's glaubt... "zehn Schilling für eine Minute heißes Wasser." Das kann nie und nimmer stimmen. In den 60er Jahren wären das knapp 1,5 DM für eine Minute warmes Wasser gewesen... wer die Zeiten damals [...] mehr

06.07.2015, 09:23 Uhr

? Der Mann weiß offensichtlich nicht dass es 2012 bereits einen Schuldenschnitt mit 107 mia Euro gab. Würde mich nicht wundern. Die meisten Amerikaner wissen wohl nicht einmal wo sich Griechenland [...] mehr

04.07.2015, 05:38 Uhr

Jedesmal wenn die Linke über Griechenland schreibt, wird tunlichst unter den Teppich gekehrt dass das Griechische BIP in 2008 nur unter 15% Verschuldung p.a. erzielt werden konnte. Das ist wie wenn [...] mehr

24.06.2015, 11:02 Uhr

Was soll dieses Mantra? Warum sollten Änderungen 'nicht verhandelbar' sein, wenn Millionen von Polen und Rumänen nach England ziehen und dort von der NHS gratis Krankenversicherungsleistungen [...] mehr

21.06.2015, 22:46 Uhr

'Glaubwürdigkeit' der EZB Die EZB hat jede Glaubwürdigkeit bereits verspielt. Die Griechischen Banken sind überschuldet, und die EZB sowie die EBA vermelden strahlend dass die Griechischen Banken 'stabil' seien... [...] mehr

20.06.2015, 17:43 Uhr

DAS ist die Realität... http://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/griechenland/schuldenkrise-in-griechenland-im-wuergegriff-13626469.html Besachwaltern sollte man diesen Staat... da das nicht geht wäre Konkurs die [...] mehr

15.06.2015, 01:33 Uhr

Brav nachgebetet Herr Müller widerholt brav die Angstmacherargumente der Griechen, damit wir alle spüren dass die Erpressermasche der Griechen real ist und wir besser bedingungslos zahlen. Tatsächlich sind die [...] mehr

09.06.2015, 18:40 Uhr

Ist ja klar dass er so argumentiert... ... das ist eben die Erpresserkeule... Wenn das Szenario furchtbar genug ist und alle kräftig zittern, was am Tag danach alles passieren könnte, dann können die Griechen verlangen was sie wollen - und [...] mehr

10.05.2015, 00:47 Uhr

wo bitte ist da die man hat eben über die Medien auf den Verhandlungspartner versucht, Druck zu machen. 'Es wird ein Übernahmeanbot geben' - hört man so manchmal von einem CEO, ohne dass er dafür bereits die Zustimmung [...] mehr

Seite 1 von 5