Benutzerprofil

ppl69

Registriert seit: 27.03.2013
Beiträge: 16
21.10.2018, 19:58 Uhr

Egal, was Frau von der Leyen nun wieder angestellt haben soll, mich nervt diese ständige Verwendung des Begriffes "Skandal", haben denn unsere Medienschaffenden überhaupt keine Ideen, mehr oder [...] mehr

21.09.2018, 17:38 Uhr

Ich glaube es nicht, wirklich eine Entscheidung gegen eine Lobby? Aber dann bezahlen bestimmt wir alle mit unseren Steuern diese Aktion, sonst falle ich vom Glauben ab :-) mehr

21.09.2018, 17:33 Uhr

In Deutschland gibt es zu jedem kritischen Problem irgendwann einen Pakt, einen 10-Punkte-Plan oder eine freiwillige Verbändevereinbarung, der Medienhype muss nur groß genug sein. Und wenn das [...] mehr

08.09.2018, 18:07 Uhr

Aber ... In der Wohnungspolitik ist schon immer viel Blödsinn betrieben worden, das ist klar, egal von wem. Und ideologisch getriebene Rezepte sind auch immer auf dem Markt. Ich bin bestimmt kein Freund von [...] mehr

29.08.2018, 08:54 Uhr

Sachlich Ist hier und in anderen Foren alles gesagt worden, nun bleibt nur noch resignative Ironie, weil mit Ausnahme der Erhöhung der Erwerbsminderungsrente alle Ratschläge aller Fachleute gleich welcher [...] mehr

08.08.2018, 13:53 Uhr

Genau, warum soll man nicht früher gehen, wenn es zu heiß ist. Aber gibt doch z.B. Arbeitszeitkonten, mich stört der Erlass der Stunden. mehr

31.07.2018, 00:02 Uhr

Ich finde das immer putzig, dass sich die Bayern darüber aufregen, dass Berlin vom Länderfinanzausgleich profitiert. Bis in die 80ger Jahre hat Bayern auch noch was bekommen, schon vergessen? Und [...] mehr

08.05.2018, 07:18 Uhr

Gabs schon mal, in HH, schon vergessen? Das sollte ein ganz tolles Ding werden und so schön billig. Aber dann waren die Kosten zu niedrig angesetzt, es gab teure zusätzliche Bauherrenwünsche, die Projektbeteiligten [...] mehr

26.03.2018, 22:21 Uhr

Man liest viel über das Recht der Katalanen, für ihre Unabhängig zu kämpfen, die Mehrheit des katalanischen Volkes wäre dafür. Die spanische Unterdrückung stamme noch aus der franquistischen Zeit, es [...] mehr

05.01.2018, 11:20 Uhr

Solarthermie Ist gegenwärtig der schnellste und einfachste Weg, CO2 zu vermeiden. Die Stromwende ist in einer Sackgasse, offenbar hat an verantwortlicher Stelle niemand vom Ende her gerechnet, wieviel Anlagen und [...] mehr

22.12.2017, 10:00 Uhr

Na toll, einige Foristen sind hier erwartungsgemäß mit Kapitalistenbashing unterwegs, schon erstaunlich, wie die Reflexe von Stäffelesrutscher u.a. sofort funktionieren. Und natürlich wird der Staat gefordert, [...] mehr

11.12.2017, 08:42 Uhr

Wie eine Qualle Empfindet man den Informationsgehalt des Artikels. Ich schließe mich Aquifex an, es gibt keine harten Fakten. Ich erinnere mich an eine Berechnung nach auf der die Fläche der Republik auf jeweils [...] mehr

23.11.2017, 19:16 Uhr

Der Einheitsbrei der letzten 20 (?) Jahre wurde immer unerträglicher und das aktuelle Geheule der beteiligten Parteien und Medien ist echt gruselig. Wie lange sollen denn die politischen Ränder noch wachsen, es muss [...] mehr

17.11.2017, 08:07 Uhr

Alle vier Jahre wieder Guten Morgen, Pack schlägt sich, Pack verträgt sich, ich frage mich alle vier Jahre, ob die Sondierungs-/Koalitionsverhandlungen geheimen Showregeln folgen, nach dem Motto: Liebes Volk, wir arbeiten [...] mehr

05.11.2017, 15:11 Uhr

Klimaschutz? In dem Beitrag wird zwar von JT abgestritten, dass es 2013 an ihm gelegen haben soll, dass die Verhandlungen mit der CDU geplatzt sind, wenn ich aber alle die arroganten Beiträge der letzten Jahre von [...] mehr

13.10.2017, 06:54 Uhr

Naja, die Entscheidung der USA ist schon nicht so abwegig, ausnahmsweise, wenn man sich ansieht, wer in der UNESCO welche Politik macht, ähnlich wie im Menschenrechtsrat. mehr