Benutzerprofil

swamp_thing

Registriert seit: 05.04.2013
Beiträge: 86
Seite 1 von 5
12.08.2017, 09:24 Uhr

Wenn alle weiblichen mit den männlichen Bezeichnungen getauscht werden passt's. Klasse Arbeit Herr Berg. mehr

03.07.2017, 08:46 Uhr

Das würde bedeuten das auf der Webseite der SPD unter dem Stichwort "Das könnte Sie auch interessieren" Werbung der CSU zu stehen hat. mehr

22.02.2017, 08:31 Uhr

Tiefer Fall? Yiannopoulos ist ein extremer Provokateur und hat die autoritäre Debattenkultur an US Universitäten gnadenlos und zu Recht, durch den Kakao gezogen. Vielleicht will er nicht der Posterboy der Rechten [...] mehr

13.01.2017, 00:50 Uhr

Sehr emotionsgeladene Themen , werden in diesem Interview hervorragend behandelt. Präzise Fragen die es Herrn Becker ermöglichen seine Arbeit darzustellen. Es ist sehr gut das Herr Becker einfach nur [...] mehr

10.11.2016, 12:35 Uhr

In den deutschen Medien ist völlig untergegangen das viele Standpunkte Trumps überhaupt nicht republikanisch sind und das vielen Republikanern Clinton lieber gewesen wäre. Sanders tut also gut daran, [...] mehr

28.08.2016, 08:17 Uhr

Zur Information "Solo saß schon mal kurzzeitig im Gefängnis, weil sie sich mit der Polizei angelegt hatte." Solo hatte ihre Schwester und ihren Neffen verprügelt(häusliche Gewalt)und leistete bei ihre [...] mehr

08.07.2016, 21:23 Uhr

Wunderbar! Da haben Strokowskis Texte ja doch einen Sinn. Einen Gastbeitrag von Fischer. Einfach herrlich zu lesen. mehr

04.07.2016, 15:25 Uhr

Mannmannmann Ich halte konservativ-monarchistische Kolumnisten prinzipiell auch nicht für zu dumm, um an Volksabstimmungen teilzunehmen. Ich stelle mir hingegen vor, wie Fleischhauer als Leibeigener Frondienste [...] mehr

04.07.2016, 14:50 Uhr

Das ist der jämmerlichste Rücktritt eines Politikers, dieses Jahrhunderts. mehr

03.07.2016, 12:29 Uhr

Viele einfache Ja-Nein Fragen können komplexe Fragestellungen lösen. Jeder ist im Prinzip dazu fähig wenn er sich an einfache Prinzipien hält: "Stets geforscht und stets gegründet__nie [...] mehr

28.06.2016, 12:45 Uhr

Zitat von Quetzal2012 Betrag #205 " ICH BIN GEGEN VOLKSABSTIMMUNGEN AUF BUNDESEBENE". Ich wäre für eine Volksabstimmung ob es Volksabstimmungen geben soll. Sie stimmen dagegen, ich stimme [...] mehr

28.06.2016, 10:32 Uhr

Referenden sollten keine, auf ausgewählte Themen bezogenen Ausnahmen, sondern eine allgemeine Regel sein. Das macht unsere Demokratie zwar nicht einfacher, legitimiert sie dafür umso mehr. Dazu ist [...] mehr

27.06.2016, 07:19 Uhr

Eine enge europäische Zusammenarbeit finde ich sehr wünschenswert. Aber muss das jetzt unbedingt auf militärischer Ebene sein. Vielleicht sende ich mal eine Email mit einem Link nach Brüssel [...] mehr

24.06.2016, 15:42 Uhr

So sehr ich den Brexit bedauere, so unsinnig fände ich ein erneutes schottisches Referendum. Erst waren viele Schotten über ihr gescheitertes Unabhängigkeits- Referendum frustriert, jetzt sind sie [...] mehr

20.06.2016, 16:19 Uhr

Ich bin erstaunt, wie viele Foristen den Fall überhaupt nicht kennen, sich aber trotzdem ein Urteil erlauben. Genau darum geht's in Fleischhauers Kolumne. Lohfink ist bereits vor vier Jahren wegen [...] mehr

16.06.2016, 19:35 Uhr

Soviel Rationalität lese ich bei Augstein selten. Und das Ganze ohne die Trauer über diese Tat zu vergessen. Große Klasse dieser Kommentar. Kann ich jedem der gerne Irgendjemand scheuklappenmäßig [...] mehr

16.06.2016, 07:44 Uhr

Dass Hathaway die Sorgen vieler Schwangerer und Mütter kennt, zeigte sie zuletzt in der "Late Late Show" von James Corden. Dortsagte die 33-Jährigen über ihre Schwangerschaft mit Sohn [...] mehr

23.05.2016, 07:01 Uhr

Was soll das denn? Wenn die FPÖ nicht siegt, muss wohl Manipulation im Spiel sein. Die wollen schon mal ein Wahlanfechtung vorbereiten. Wer bei diesem knappen Wahlergebis unterliegt kann sich zwar wirklich ärgern aber [...] mehr

22.05.2016, 12:25 Uhr

Das ich das mal schreiben muss.... "Wir sehen wesentliche Errungenschaften der Aufklärung in Gefahr, wenn wir diesen Weg der ungeregelten Migration, verbunden mit dem Import eines religiösen Radikalismus weitergehen." Auch [...] mehr

22.05.2016, 08:41 Uhr

"Das ist die Gruppe der ökonomischen Außenseiter ohne soziales Prestige. Diese Menschen haben kaum Sicherheit, sie neigen zu einem rechten und autoritärem Wertegefüge." Das ist nicht ganz [...] mehr

Seite 1 von 5