Benutzerprofil

karl.acker

Registriert seit: 14.04.2013
Beiträge: 38
Seite 1 von 2
09.06.2017, 15:44 Uhr

Endlich mal ein fundierter Artikel über Schalke. Danke! Keinen Widerspruch. mehr

25.05.2017, 23:05 Uhr

Schiedsrichter machen Fehler, aber es kann nicht sein, dass schon wieder der Erstligist so sehr bevorteilt wird. Schafft endlich die Relegation ab! Drei steigen ab, drei steigen auf. Fertig. Oder führt wenigstens den Videobeweis ein! [...] mehr

28.04.2017, 22:51 Uhr

Desaströs sind wohl eher die Mannschaft und Tante Käthe. Dass Korkut nicht so ganz der Richtige ist, haben außer Rudi Völler wohl alle gewusst. mehr

07.04.2017, 07:10 Uhr

Danke, Campino, endlich sagt mal jemand, was von Böhmermann jenseits des Hypes um ihn zu halten ist - egal, was man nun über die diese Veranstaltung denkt. mehr

31.03.2017, 21:17 Uhr

#4 “Genau das ist der Unterschied zwischen einem Fan und einem Zuschauer! Paradebeispiel“ Genau. Mehr ist dazu eigentlich nicht zu sagen. Wobei mich als seit 1973 Beteiligtem der zunehmende Hass in [...] mehr

23.05.2016, 23:04 Uhr

Am besten wäre es die 2. Liga auf 19 Vereine aufzustocken und die 1. auf 17 zu reduzieren. Und Fabian sollte zum Schauspielhaus wechseln. mehr

31.10.2015, 22:47 Uhr

Der Rudi bettelt um eine Anti-Aggressions-Therapie. Schon lange. Außerdem braucht er dringend Nachhilfe in Sachen Sportlichkeit. Auch schon lange. mehr

20.09.2015, 20:47 Uhr

Schade Hoffentlich bleibt Favre der Bundesliga erhalten. Das Gespann Favre/Eberl wirkte aus der Ferne wohltuend ehrlich, kompetent, sympathisch. Komische Entscheidung. mehr

31.08.2015, 16:35 Uhr

Das Niveau der Beiträge wäre höher, wenn die Körpergröße des Horst Held nicht immer wieder als Argument benutzt würde. mehr

11.05.2015, 19:19 Uhr

Auch ich Bin seit über 40 Jahren dabei und habe damit außer dem Recht zum Jubeln auch die Lizenz zum Meckern erworben. Augenblicklich weckt dieses Team nur noch eine Emotion: Wut. Tönnies und seine Marionette [...] mehr

24.04.2015, 23:55 Uhr

Der achte Platz ist völlig ... ... angemessen, wenn ich das als Schalker mal sagen darf. Es zeichnet sich schon lange ab: Wie soll ein Team bestehen, das keinen Charakter zu haben scheint, jedenfalls nicht genug, um gegen Team im [...] mehr

30.11.2014, 22:14 Uhr

Wenn ich als Schalker mal was sagen darf: Es ist lächerlich, Klopp infrage zu stellen! Das Team des BXB ist viel zu stark besetzt, als dass der 18. Tabellenplatz eine Krise von existenzieller Bedeutung sein [...] mehr

01.11.2014, 23:03 Uhr

Du lieber Gott! Ich bin beileibe kein Bayern Fan, im Gegenteil. Aber ihnen vorzuwerfen, dass sie nur wegen ihres Geldes gewonnen haben, ist kindlich naiv. Womit zahlen denn die anderen ihre Gehälter? Die [...] mehr

16.08.2014, 22:51 Uhr

De mortuis... ... und so weiter, ich weiß schon, aber bei aller Achtung vor seinem Fleiß und seiner Erfahrung rund um den Globus sollte man nicht so gänzlich unkritisch sein Werk loben. Er war - nicht nur in den [...] mehr

16.07.2014, 23:50 Uhr

Wer sich so aufregt, hat vom Fußball nichts verstanden. Es geht darum, den Gegner zu besiegen. Punkt. Dieser Gesang hat sich nichts Problem. Er ist Ausdruck der Freude über den Sieg, also darüber, [...] mehr

29.06.2014, 20:37 Uhr

Man muss kein Bayern- und schon gar kein Holländer-Hasser sein, um Robben für diese Unsportlichkeit zu wünschen, dass er in der Hölle schmoren möge, gepiesakt von kleinen Teufeln in grünen Trikots. Für immer. mehr

19.06.2014, 20:37 Uhr

und wenn ziegenzüchter morgen ein ziegel auf den schädel fällt, lassen wir beides, wo es ist. mehr

28.05.2014, 18:34 Uhr

Da entpuppt sich der Herr Bierhoff gleich mehrfach in den letzten Tagen als ignorant, arrogant und zynisch. Wirklich überrascht kann man ja eigentlich nicht sein. mehr

10.05.2014, 20:36 Uhr

zu befürchten ist, dass Held nach der schlechten Hinrunde in der Winterlager aktiv war und nicht ahnte, dass so eine gute Rückrunde kommt. Keiner will jetzt Keller entlassen. Hoffentlich habe ich unrecht. mehr

12.04.2014, 20:36 Uhr

Was für ein charakterloser Haufen. mehr

Seite 1 von 2