Benutzerprofil

turbobayer

Registriert seit: 26.04.2013
Beiträge: 15
04.04.2017, 12:49 Uhr

Ja, ich stimme zu! Die Zusammenhänge zwischen Donaldismus und Trumpismus sind ein wichtiges Forschungsdesiderat! Wo bleiben, so frage ich, die Institutionen der Forschungsföderung (DFG usw.), wenn [...] mehr

21.02.2017, 10:01 Uhr

Die übliche Idealisierung einer Stadt am Abgrund Der Artikel liest sich wie ein touristischer Bericht, ohne wirkliche Kenntnis des römischen Alltags. Klar, Rom hat seine schöne Seiten, aber die Kehrseite des weitverzweigten Verkehrsnetz und der [...] mehr

18.08.2015, 12:09 Uhr

klassiker Der beschriebene Fall ist ein Klassiker und zeigt, dass das ganze Gedöns der Bulmahn-Reform nix gebracht hat. Die Juniorprofs werden genauso in die Wüste geschickt wie die altehrwürdigen [...] mehr

13.08.2015, 08:26 Uhr

Wer dieser Mühle entgehen will, der versucht es mit der Habilitation, um dann mit der Professur eine Dauerstelle zu ergattern. Ein Himmelfahrtskommando, das überwiegend die Situation verschärft, weil [...] mehr

10.12.2014, 08:40 Uhr

Populismus Dass die PEGIDA mit dumpfen Ängsten spielt und deshalb von unserer Gesellschaft bekämpft werden muss, darüber sind wir uns einig, Herr Fleischhauer. Ihre Zustimmung zu dem CSU-Vorstoß kann ich aber [...] mehr

30.01.2014, 18:05 Uhr

Noch besser: Lehrsklaven ohne Stelle nutzen! Dieser Einschätzung kann man nur aus vollem Herzen zustimmen! Aber es gibt noch mehr Möglichkeiten. Warum nutzt man nicht aus Kostenersparnis alle die weiter aus, die sowieso für wenig oder [...] mehr

27.12.2013, 12:07 Uhr

Fleischhauer ist einfach klasse! Fleischhauer stellt die simple Frage, ob "links" immer und per se gleich "fortschrittlich" bzw. "gut" ist und stört damit das selbstgefällige Weltbild vieler linker [...] mehr

29.11.2013, 19:10 Uhr

merkwürdiger Interview-Stil Vollkommen richtig! Frau Slomka fehlt die Souveränität ihres Kollegen Claus Kleber, deshalb verwechselt sie kritisches Nachhaken mit schulmeiterliche Penetranz - und das ist ungeheuer nervend, [...] mehr

04.11.2013, 11:26 Uhr

Kurzsichtige Politik Das Kreuz ist leider, dass in der Wissenschaftspolitik nur noch eine kurzfristige Kosten/Nutzen-Rechnung zählt. Fruchtbar kann eine Wissenschaftslandschaft aber auch nur dann sein, wenn sie vielfältig [...] mehr

24.10.2013, 11:58 Uhr

Wild West Was ist die hochgelobte persönliche Freiheit in God's own country wert, wenn sich dort der Staat über alles und jeden hinwegsetzen und Persönlichkeitsrechte so massiv (und ungestraft) verletzen kann? [...] mehr

21.09.2013, 11:26 Uhr

Bauernfängerei Die AfD bietet für komplizierte Sachverhalte mit der professoralen Attitüde der Allwissenheit einfache Lösungen an und bedient damit das Unbehagen, das wir alle angesichts der Euro-Krise verspüren. [...] mehr

12.09.2013, 12:00 Uhr

wieder einmal sehr erheiternd Ja, da muss man JF zustimmen. Die Bezeichnung "Philosoph" scheint eine Meinungshoheit für alle Lebenslagen zu beinhalten, egal ob man sie aus eigener Lebenserfahrung kennt oder nicht. Da ist [...] mehr

08.08.2013, 17:14 Uhr

Stimmungsmache 1) Für eine Zwangseinweisung in die Psychiatrie zur ärztlichen Behandlung sind die Hürden (vollkommen zu Recht) hoch und es ist sehr schwer eine solche für einen Menschen, der sich oder andere [...] mehr

30.07.2013, 08:18 Uhr

Hexenjagd Langsam bekommt man den Verdacht, dass "Robert Schmidt" eine Rechnung mit der akademischen Welt offen hat und sich deshalb päpstlicher als der Papst geriert. Wissenschaftliches Plagiat ist, [...] mehr

26.04.2013, 07:38 Uhr

Wunderbar! Wunderbar, habe mich wieder einmal bestens amüsiert! Angesichts solcher Vorkommnisse und Verhaltensweisen, die nur noch als Realsatire zu verstehen sind, frage ich mich schon länger, wieso [...] mehr