Benutzerprofil

Am_Rande

Registriert seit: 02.05.2013
Beiträge: 315
Seite 1 von 16
10.04.2016, 16:37 Uhr

Selbstbeherschung statt Fremdherrschaft Ein hochrangiger guatemaltekischer Politiker macht deshalb eine bittere Rechnung vor Martínez auf: Weil 20 Millionen US-Bürger harte Drogen konsumieren, muss Guatemala 40 Prozent seines Budgets in den [...] mehr

09.03.2016, 14:21 Uhr

Dumm wie ein Kommunist nur sein kann Im Traumland des Kommunismus der 40er Jahre, der SU, wäre ein nicht-konformer Drehbuchschreiber vom Staat einfach ermordet worden. Im Hassland der Kommunisten, den USA, war die politische [...] mehr

06.03.2016, 12:52 Uhr

Sie haben absolut recht! Aber leider sind die meisten Menschen schon damit geistig überfordert, zu unterscheiden, dass "Kapitalismus", die heutige Wirtschaftsform, nicht gleichbedeutend mit [...] mehr

06.03.2016, 12:44 Uhr

Greenspan hat doch Recht Ohne einen Goldstandard gibt es keine Möglichkeit, Ersparnisse vor der Enteignung durch Inflation zu schützen. Ohne ihn gibt es kein sicheres Wertaufbewahrungsmittel. Wenn es ihn gäbe, so müßte die [...] mehr

14.01.2016, 18:29 Uhr

Etatistischer Unsinn Wer international erfolgreiche, weltsprachige Unterhaltung will, kann sich mit DVDs eindecken. Wer internationale, weltsprachige Informationen sucht, hat das Internet. Wer eine weltsprachige [...] mehr

13.01.2016, 16:51 Uhr

Das kann ja nichts werden Wir müssen einen deutschen Weg finden. - das sagte der Regisseur, Herr Fromm, zum Auftakt dieser Serie. Nur: für die Deutschen ist der Staat nun einmal "die göttliche Idee, wie sie auf [...] mehr

03.09.2015, 15:36 Uhr

Raubtierkapitalismus Da entscheiden Politiker und Beamte über die Fundamentallinie der Wirtschaft. mehr

03.09.2015, 11:39 Uhr

Die französischen Bauern könnten es wissen L'État, c'est la grande fiction à travers laquelle tout le monde s’efforce de vivre aux dépens de tout le monde. [Der Staat ist die große Fiktion, mittelst derer jeder auf Kosten von allen leben [...] mehr

17.08.2015, 20:34 Uhr

Nun, denn... dann werden wir nun das Recht beugen . "Und dann wiederum sind wir, wenn wir das Recht nicht beugen werden, in der Situation, dass der Schuldenschnitt mit der Mitgliedschaft in der [...] mehr

28.07.2015, 16:41 Uhr

Das ist schön bei den Deutschen - Keiner ist so langweilig, dass er nicht einen noch größeren Langweiler fände, der ihn anhimmelt. - frei nach Heine mehr

28.07.2015, 14:51 Uhr

Nur ein Poliker Herr Sonneborn ist auch nur ein normaler Politiker. Über 8000 Euros im Monat schmeisst man nicht einfach so weg. Herr Sonneborn ist sogar auch nur ein normaler Mainstream-Politiker. [...] mehr

20.07.2015, 15:46 Uhr

Ein Oberster Sowjet in Brüssel Ein Rat der Wirtschaftsweisen, der das Wohl und Wehe von 500 Millionen Menschen lenkt - ja, das hätte Herr Münchau gerne. Und so verrückt mögen die "Spitzen"politiker aller MS-Parteien [...] mehr

28.05.2015, 12:30 Uhr

Ja, interessant Ja, der Klassische Liberalismus / Libertarismus ist interessant. Zum einen, weil er deutlich macht, dass es einen Unterschied gibt zwischen Non-Interventionismus und Isolationismus. (Dazu zum [...] mehr

28.05.2015, 12:15 Uhr

Rand Paul ist unberechenbar Ja, Rand Paul ist unberechenbar, da er mit seinen klassisch liberalen (libertären) Ansichten im Widerspruch zum Mainstreams der GOP und der Demokratischen Partei steht. Wer einen anderen Vertreter [...] mehr

27.05.2015, 14:11 Uhr

Wir regulieren uns zu Tode Mal wieder ein schöner Bericht über die Lebenswirklichkeit in den USA. Aber hier im Alten Europa glaubt man ja immer noch, in den USA herrschte ein grenzenloser "Wild-West-Kapitalismus" [...] mehr

18.05.2015, 18:52 Uhr

Bargeld ist ein Stück Menschlichkeit Nie wieder einen Euro für den Bettler! Nie wieder einen Euro für die Spendenbüchse! Nie wieder einen Euro für den Opferstock! Für das Soziale ist der STAAT da! "Alles im Staat, nichts [...] mehr

18.05.2015, 18:28 Uhr

Lesen Sie die Österreicher Lesen Sie die Vertreter der "Österreichischen Schule", Herr Münchau. Dann lernten Sie, dass der Satz: "Bargeld selbst hat keinen inneren Wert" ziemlicher Unsinn ist. Nichts [...] mehr

15.05.2015, 23:02 Uhr

Ich habe das Buch von Herrn Türcke nicht gelesen. Aber im Netz findet man folgende Zusammenfassung seiner These: "Türckes zentrale, für traditionelle Wirtschaftshistoriker eher befremdliche [...] mehr

15.05.2015, 18:02 Uhr

Hinter die Sofakissen gucken! Ich hoffe, die Auslandsvertretungen vergessen nicht, das Kleingeld aus den Ritzen zu puhlen... "Die Verwirklichung der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion ist hinsichtlich ihrer [...] mehr

29.04.2015, 19:38 Uhr

Kartellrecht ist Willkürrecht Eins zeigt der Fall mal wieder sehr schön: Kartellrecht ist Willkürrecht Entweder die angestrebte Fusion ist Unrecht, dann darf sie nicht zustande kommen. Oder sie ist kein Unrecht, dannn [...] mehr

Seite 1 von 16