Benutzerprofil

BBirke

Registriert seit: 03.05.2013
Beiträge: 156
Seite 1 von 8
21.05.2019, 20:45 Uhr

"Experte" ist auch negativ belegt Gerade in der Medienlandschaft steht "Experte" oft für Agitator, der nur eben einen akademischen Titel hat. Wie war das in den Jahren vor der Agenda 2010, als in allen TV-Quasselrunden [...] mehr

21.05.2019, 18:15 Uhr

Unwort 2019: "Expertenregierung" Das Wort ist eine absolute Schönfärberei für eine Regierung, die keine demokratische Legitimation hat, sondern lediglich als Notverwaltung eingesetzt wird. Es suggeriert, man solle am besten das [...] mehr

19.05.2019, 18:08 Uhr

Etabliertes Korruptionssystem Wenn hier alles sauber laufen würde, dann wäre doch zu allererst die offensichtliche Tatsache, dass die FPÖ-Leute aus einem eingefahrenen Korruptionssystem heraus gehandelt haben, das Hauptthema, und [...] mehr

03.04.2019, 22:27 Uhr

Ab auf die schwarze Liste! Wie auch Axel Voss! Solche Leute sollen persönlich bezahlen für die Angriffe auf die Informationsfreiheit im Sinne finanzstarker Partikularinteressen, zum Schaden der Allgemeinheit! Das Internet hat [...] mehr

01.04.2019, 08:48 Uhr

Lösungen statt Verzicht! Es nervt dieses beständige Einfordern von Verzicht und Askese, das offensichtlich Selbstzweck ist und nur mit Umweltthemen bemäntelt wird. Wir brauchen statt "Zurück in die Steinzeit" [...] mehr

31.03.2019, 00:31 Uhr

Niedriger Eintritt ist nicht gleich billig! Im Europapark und Efteling wird man zwar pro Person regulär um die 50 Euro los (Efteling: 40+10 Euro Parken), aber dafür hat man auch fairen Zugang zu Attraktionen und muss nicht hinnehmen, dass eine [...] mehr

26.03.2019, 08:32 Uhr

Technische Lösungen statt Rückwärts-Wende! Der Begriff Verkehrswende ist viel zu belastet, durch Vorstellungen, die Zeit ins Jahr 1900 zurück drehen zu wollen, durch Forderungen nach Demobilisierung, Verzicht und Gängelei. Wir brauchen [...] mehr

14.03.2019, 21:35 Uhr

BDI-Gutachten ist gut, ohne Verzicht und Askese Ich finde das Bemühen um technische Lösungen richtig, statt immer Demobilisierung, Gängelei, Verzicht und Askese zu fordern und uns in die Steinzeit zurück werfen zu wollen. Wobei das oft schon wie [...] mehr

12.03.2019, 18:39 Uhr

Freizeitparks sind umweltfreundlich Sie ermöglichen manchen Kurzurlaub in der Nähe, wo man sonst um die Welt fliegen und mehr CO2 als ein Auto im Jahr rausblasen müsste. Genauso ist auch z.B. das Tropical Islands (ehem. [...] mehr

12.03.2019, 17:50 Uhr

Tipp: Negativmerkmal Vordrängel-Pässe Eine Seuche, die sich leider in den letzten Jahren in den meisten Parks verbreitet hat, sind Express-, Quick-, Fast- oder wie auch immer sie heißen, Pässe, mit denen man sich gegen Aufpreis [...] mehr

01.03.2019, 16:53 Uhr

Kein Wunder, wenn der Ton aggressiv wird! Das ist ein typischer Fall, wo Politiker sich von gänzlich unkreativen Verwertungs-Geldgeiern kaufen lassen und damit Grundlagen der freien gesellschaftlichen Debatten und Kommunikation zerstören. Da [...] mehr

01.03.2019, 13:27 Uhr

Hochglanzpolierte Auto-Glaspaläste zahlt der Kunde mit Das ist weitgehend eine vernünftige Entscheidung, warum soll man diese hochglanzpolierten Autohäuser und Ausstellungsfahrzeuge mitbezahlen? Nur mit den Probefahrten sehe ich ein Problem, da wäre es [...] mehr

01.03.2019, 13:14 Uhr

Übertriebene Hygiene... Speziell bei Obst und Gemüse halte ich Hygiene als Argument für Plastikbeutel für albern: Die Ware liegt ohnehin da rum, jeder fasst sie an, sie kommt von Äckern und Plantagen. Das ist einfach [...] mehr

01.03.2019, 12:48 Uhr

Bei Aldi & Co geht es auch ohne Die haben eine Waage an der Kasse. Zumindest größere Teile, wie Äpfel, Bananen usw. kann man so problemlos ohne Plastikbeutel nehmen und so auch die abgepackte Ware vermeiden. Waschen muss man es [...] mehr

22.02.2019, 17:38 Uhr

Interessant wird's, wenn grenzlegale Manipulationen verhandelt werden VW hatte damals eine eindeutig illegale Software zugegeben, die ein völlig eigenes Programm für den Prüfstand hatte. Interessant als Gerichtsthema werden die ganzen Temperaturfenster, [...] mehr

13.02.2019, 19:46 Uhr

Hoffnung auf Wirkung bei erträglichen Belastungen Der Erfolg des bayerischen Volksbegehrens dürfte auch damit zusammenhängen, dass die damit zusammen hängenden Belastungen als akzeptabel erscheinen, dass z.B. im Laufe einiger Jahre dann 30% [...] mehr

04.02.2019, 14:01 Uhr

Umweltthemen entgleisen zu Askeseforderungen In vielen Fällen ist das richtig. Allerdings gibt es Vorkommnisse, die solcher "Argumentation" den Weg ebnen. Das Problem bei vielen Umweltdebatten ist, dass gerade in Medien oft an [...] mehr

29.01.2019, 09:00 Uhr

Sicherheit und Umwelt sind nur vorgeschoben, es geht um Gängelei! Bei den ganzen Gründen muss man immer dran denken, dass es bei den Beschränkungsforderungen meistens zu allererst um selbstzweckhafte Gängelei und Schikanesucht, um Verzichts-, Askese- und [...] mehr

28.01.2019, 23:37 Uhr

Seit über 100 Jahren nur Vorwände zur Gängelung... Einfach mal die Tatsache akzeptieren: Geschrei nach Tempolimits sind der sich durch die gesamte Automobilgeschichte ziehende Ausdruck boshafter Gängelungs- und Schikanesucht, von selbstzweckhaften [...] mehr

28.01.2019, 21:35 Uhr

Konstante Gängelungssucht durch die ganze Automobilgeschichte! Das Tempolimit ist durch die gesamte Automobilgeschichte eine Konstante von selbstzweckhafter Gängelungssucht und Rückschrittsforderungen gewesen, die mit Sicherheits- und Umweltthemen nur bemäntelt [...] mehr

Seite 1 von 8