Benutzerprofil

abrakadabrahokus

Registriert seit: 22.05.2013
Beiträge: 14
21.03.2014, 16:41 Uhr

. Natürlich haben hauptsächlich Unionspolitiker Nebeneinkünfte. Dies liegt ja auch nahe, haben sie ihre Grundlage doch größtenteils in Karrieren vor der Politik. Politiker von SPD & Co. kommen [...] mehr

03.02.2014, 12:15 Uhr

Ikb Schon mal was vom IKB-Urteil des BGH u.a. gehört? mehr

03.02.2014, 12:10 Uhr

Sachverhalt Endlich mal jemand, der - auch im Gegensatz zum Spiegel-Team - darum bemüht ist, den Sachverhalt hinter der Klage zu erforschen, statt hier Ideologien freie Bahn zu lassen. Dennoch ist hier [...] mehr

02.02.2014, 11:51 Uhr

Vorsicht Die Strafbarkeit von Auftragsmorden ergibt sich aus § 211 Abs. 2 StGB, die von Drogenhandel aus den §§ 29 ff. BtMG. An welche strafrechtlichen Norm(en) knüpfen Sie an? Denken Sie einmal nach [...] mehr

02.02.2014, 11:31 Uhr

Richtig Das ist grds. korrekt, trägt die Beweislast für den Vorsatz doch der Antragsteller, hier also der Hedgefonds. Allerdings reicht für den Vorsatz auch iRd § 826 BGB dolus eventualis aus. D.h. [...] mehr

02.02.2014, 11:23 Uhr

Jura ist nicht gleich Wurst [QUOTE=alterkaufmann;14796641]Was wäre wenn. Wenn die Hedgefonds gewonnen hätten und die Herren Piech und Porsche an der Aktion pleite gegangen wären? Entschuldigen Sie, aber Ihre Frage zeugt von [...] mehr

02.02.2014, 11:08 Uhr

Aufklärung für die Indoktrinierten Zunächst einmal: Die Begriffe, die Sie verwenden stehen nicht nebeneinander. Derivate ist ein Oberbegriff für Finanzistrumente, die sich von einem Basiswert (zB Aktie) ableitet. Ein Unterfall [...] mehr

02.02.2014, 10:54 Uhr

Denn Sie wissen nicht, was Sie tun Wieso erfordert ein Hedgefonds (Ihrer Meinung nach wohl zwingend) kriminelle Energie? Was soll falsch daran sein, von Unternehmen freiwillig auf den Markt gebrachte (Finanz-)Produkte zu erwerben [...] mehr

02.02.2014, 10:40 Uhr

Parteifähigkeit Machen Sie sich doch nicht lächerlich. Dass in Deutschland (und wohl auch in jedem anderen Land dieser Welt) nicht nur natürliche Personen klagen und verklagt werden dürfen, ist doch wohl [...] mehr

02.02.2014, 10:17 Uhr

Recht ist nicht emotional Ich frage mich, wie die Leserreaktionen auf diesen Artikel ausfallen würden, wenn Klägerin die verwitwete Rentnerin Gerda B. wäre, die 2000€ an hart erspartem Geld dadurch verloren hat, dass sie vor [...] mehr

30.01.2014, 11:00 Uhr

Tritt in Fußstapfen Es ist schon amüsant anzusehen, dass Gabriel nun in der Frage der Energiewende FDP-Politik umsetzt: Erst Kompetenz bzgl. der Energiewende zum Wirtschaftsministerium, jetzt weniger staatliche [...] mehr

29.08.2013, 11:01 Uhr

Unfassbare Fehlvorstellung "Interessant ist, dass irrtümliche Geschäfte für Banken rückgängig machbar sind. Versuchen Sie das mal als Privatperson oder Firma." Sind sie wirklich so ideologisch verblendet? Bevor hier [...] mehr

22.05.2013, 20:32 Uhr

später Triumph!? Die Kommentare hier zeigen, woran es (zumindest auch) liegt: Deutschland schneidet in preislicher Hinsicht gegenüber der europäischen Konkurrenz immer besser ab. Woher das wohl kommt? War da nicht [...] mehr

22.05.2013, 20:13 Uhr

Selbst Schuld Natürlich ist die Jugendarbeitslosigkeit in den genannten Staaten so hoch. Wie könnte es auch anders sein, wenn die dortige Wirtschaft systematisch immer weiter beschränkt wird. One man One vote. [...] mehr