Benutzerprofil

friedrichgadow

Registriert seit: 25.05.2013
Beiträge: 153
Seite 1 von 8
04.09.2019, 20:00 Uhr

Was denn nun? Aristokrat oder SNOB (kurz für sine nobilitate). mehr

25.08.2019, 19:52 Uhr

common sense bypassed würden die Briten wohl dazu sagen. Aber es wohl wenig Sinn Herrn Johnson zu erklären, was mit einem Staat passiert, der seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt. mehr

20.06.2019, 19:41 Uhr

Das Nationale und das Soziale, soso... Hören sich diese Herrschaften gelegentlich beim Reden zu? So schlimm kann es um die Bildung in diesem Bundesland doch nicht stehen, dass man die Kombination dieser Begriffe nicht zuordnen kann?! Dass [...] mehr

20.05.2019, 07:20 Uhr

@31 Ah, jetzt kommt die Masche des Relativierens, machen doch alle, halb so wild.... Nein! Mauscheln und Vorteile nehmen ist immer verwerflich aber Gleichschaltung der Presse ist antidemokratisch. Ach ja, [...] mehr

23.12.2018, 18:53 Uhr

Chanel-Sozialistin mit gelber Weste. Würde mich schon interessieren, wie weit sie in Frankreich damit käme. Also, Frau Wagenknecht, fahren Sie mal in die französische Provinz an eine Mautstation, sammeln Sie Eindrücke [...] mehr

25.11.2018, 14:43 Uhr

Oh wie schön Jeder darf mal, egal wie (in)kompetent er/sie auch sein mag. Und dann eben die Argumente der Lobbyisten übernimmt. Immerhin da sind wir Deutschen anderen Ländern voraus - schöne Grüsse aus dem Ausland [...] mehr

20.11.2018, 19:15 Uhr

Bitte alle mal Hand hoch (besonders die, die Migration als Tatsache verneinen) wer in Ruhe zu Hause sitzen bleibt wenn es rundum nix mehr zu essen gibt, wenn einem die Bude unterm A... weggebombt wird, wenn man [...] mehr

24.10.2018, 08:42 Uhr

Was stört Trump? Die Tat an sich oder der Dilettantismus bei Planung, Ausführung und Vertuschung? Ich hoffe ja immer noch aber die Wortwahl ist eindeutig... mehr

06.10.2018, 11:29 Uhr

Fällig stellen Herr Tsipras dürfte sich verkalkulieren - zwar bekommt er keine neuen Kredite von EU/ESM etc mehr, wohl aber bürgt Deutschland für einen Großteil der bisherigen. Es wäre interessant zu sehen was [...] mehr

22.09.2018, 16:28 Uhr

Tschekist bleibt eben Tschekist. Überrascht das wirklich jemanden? mehr

15.07.2018, 13:51 Uhr

Bevor wieder gejammert wird Im Programm der Post geht es ganz klar darum, „indirekte Positionen“ abzubauen. Platt gesagt: den Wasserkopf zu schrumpfen. Wenn verbeamtete Zusteller sich dazu zählen wollen wirft das ein [...] mehr

02.07.2018, 22:49 Uhr

Genau diese unerträgliche Von überbordendem Ego getragene Hinterzimmerpolitik zerstört das Vertrauen in die Demokratie. Ein hundserbärmliches Trauerspiel. mehr

30.06.2018, 12:44 Uhr

Was sind sie uns wert? Die Menschen, denen wir unsere Kinder, unsere Kranken und unsere Eltern und Grosseltern anvertrauen? Offenbar weniger als die, denen wir unser Geld oder unsere Autos anvertrauen. Politik hat viel mit [...] mehr

07.05.2018, 00:30 Uhr

Mal langsam mit der Kritik Und mal eine Blick auf die Fakten: 1. ein Unternehmen darf auswählen, wen es übernimmt 2. 20 Fehltage = da 5%, der Bundesschnitt liegt drunter 3. Hundebiss oder Beinbruch bei Glatteis fallen ja [...] mehr

05.05.2018, 17:20 Uhr

Typisch Schlagzeile ohne saubere Ursachenanalyse (Zusammenhang mit dem nachfolgenden Artikel???) aber viel Meinung und Polemik. Das hat das Thema nicht verdient. mehr

03.05.2018, 16:22 Uhr

Wieso fühlt er sich erpresst? Er muss doch überzeugt sein, dass Ungarn alle rechtsstaatlichen Prinzipien wahrt. Wenn nicht.... mehr

14.04.2018, 10:00 Uhr

Wie wäre es... ...wenn die Bahn es mal mit ehrlichen Fahrplänen versucht? Wenn ich weiss, dass die kommenden Monate zwischen (beispielsweise) Mannheim und Saarbrücken gebaut wird dann kann die Fahrt Frankfurt-Paris [...] mehr

25.02.2018, 16:49 Uhr

Sorry, kein Jurist Nein, seid Ihr nicht - sorry. Ich habe im Rahmen meines BWL-Studiums auch Vorlesungen in bürgerlichem und öffentlichem Recht besucht und die dazu gehörigen Prüfungen abgelegt. Zum Juristen macht [...] mehr

29.01.2018, 10:02 Uhr

Einerseits Kein Thema, dessen sich der Gesetzgeber annehmen sollte. Die Eigentümer entscheiden (mittelbar oder unmittelbar), wem sie wie viel zahlen wollen. Andererseits: würden sonst all die tollen [...] mehr

04.01.2018, 16:19 Uhr

Etwas mehr Differenzierung täte der gesamten Diskussion gut. Zum Einen: ja, Gewinne werden nicht nur von Maschinen und Managern erwirtschaftet. Aber sie werden auch nicht überall gleich und gleich hoch erwirtschaftet. Also wie [...] mehr

Seite 1 von 8