Benutzerprofil

virpoliticus

Registriert seit: 04.06.2013
Beiträge: 66
Seite 1 von 4
24.09.2019, 04:02 Uhr

Aufklärung und Selbstgeißelung ohne Ende ... ... nur um von der einen Tatsache abzulenken: Der ach so böse oder kranke Herr Relotius hat euch nur geliefert, was ihr hören und lesen und eurer Zielgruppe unter die Nase reiben wolltet! mehr

21.11.2017, 00:34 Uhr

Nein, wir haben schon genug ausgehalten - Zeit für Neuwahlen! Ich habe restlos die Schnauze voll. Allein davon, wie das Wort Jamaika ständig für unsere Polit-Bagage und ihr elendes Geschacher missbraucht wird. Bei "Jamaika" will ich an eine schöne [...] mehr

22.10.2017, 14:26 Uhr

Man kann es auch deutlicher sagen als O. Kaever in diesem Beitrag Schmid ist der typische Kritiker-Liebling, so ein dauersubventionierter "anspruchsvoller" Regisseur, der in Wahrheit nur ein- oder zweimal einen guten Film zustande brachte. Ist aber auch [...] mehr

10.08.2017, 23:51 Uhr

Das ist zynisch und menschenverachtend! Ich bin empört! Diese armen, traumatisierten Kriegsopfer haben was Besseres verdient. Allah sei dank leben wir in Deutschland, hier wäre sowas nicht möglich. Da schmeißt man einheimische Nazis einfach [...] mehr

08.08.2017, 14:54 Uhr

Als ob diese Gestalten sich überhaupt trauen würden ... der Wanderraute kritische Fragen zu stellen. Da müsste man schon Martin Sellner oder Hagen Grell nehmen. Allerdings wird sie mit ihrer Nussknacker-Visage wohl nur dumm aus der Wäsche gucken, wenn [...] mehr

05.08.2017, 22:15 Uhr

Wieso Personalmangel? De facto sind unsere Grenzen offen wie Scheunentore, jeder "Flüchtling" und jeder chancenlose Asylbewerber wird doch einfach durchgewunken, ob mit oder ohne Papiere. Auch massenweise [...] mehr

28.07.2017, 11:15 Uhr

Kein Ami ist gezwungen, sich ein dt. Auto zu kaufen Was hier mittlerweile stattfindet, ist ein Krieg gegen das Herz unserer Wirtschaft, die deutsche Automobilindustrie. Da Konkurrenzmarken unsere Hersteller anscheinend nicht durch Qualität übertrumpfen [...] mehr

26.07.2017, 16:13 Uhr

Die Geburtenrate müsste 2,1 betragen ... um den Fortbestand des dt. Volkes auf Dauer zu sichern. Da bringt eine kleine Trendwende gar nichts. Bei 1,5 sind die Deutschen in 200 Jahren ausgestorben. Hat das irgendeinen Sinn? Die Welt wird [...] mehr

17.07.2017, 17:27 Uhr

Seehofer spuckt ab und zu große Töne ... ... um konservative Stammwähler zu beruhigen, mehr steckt nicht dahinter. Ein Trauerspiel. Wo gibt's denn sowas: Seit bald 2 Jahren darf jeder Fremdling aus Asien oder Afrika, ob mit oder ohne [...] mehr

13.07.2017, 11:25 Uhr

Krise, ich hör immer nur Krise... Das hat uns also der tolle Euro gebracht. Dauerkrise, Schuldenberge mit Schulden begleichen - es ist doch nurmehr eine Abwärtsspirale ohne Ende. Und der dt. Arbeitnehmer kriegt gerade noch 0,0x % [...] mehr

23.06.2017, 17:21 Uhr

Die Suche nach immer neuen "Diskriminierungen" und das Streben nach totaler Gleichmacherei treibt schon wahnhafte Blüten bei uns. Ausländer kriegen schwerer eine Wohnung in Deutschland - ach was? Das ist überall so, außer in den Elendsregionen der [...] mehr

22.06.2017, 16:44 Uhr

Weg mit der Wanderraute! Keine Einwanderungspolitik, nur Abschieben der Probleme auf Kommunen; weigert sich, Staatsgrenzen zu schützen (hoheitliche Aufgabe), ist eidbrüchig (schadet Deutschland) und rechtsbrüchig [...] mehr

16.05.2017, 11:46 Uhr

Die Deutschen sterben aus, und es ist ihnen wurscht Importieren wir also weiterhin „Flüchtlinge“ aus aller Herren Länder. Die verursachen zwar jede Menge Probleme und Kosten, aber irgendwann sind sie bestimmt integriert. Und sie machen ja dieses Land [...] mehr

28.03.2017, 13:15 Uhr

Die erfolgreiche Anfechtung eines Steuerbescheids muss also von vornherein verhindert werden, sonst haben die armen Finanzämter keine Rechtssicherheit? Ein schlechter Witz: Die Rechtsunsicherheit haben sie sich doch selber eingebrockt, da sie dauernd [...] mehr

15.03.2017, 11:30 Uhr

Brotlose Kunst eben Malen ist ein schönes Hobby, und die allermeisten sollten es dabei belassen, wenn sie nicht reich heiraten können. Dieses Herumknappsen und Leben am Existenzminimum hält man bis 35 ganz gut aus, kann [...] mehr

04.03.2017, 20:53 Uhr

Greift viel zu kurz Eine "Demokratie", in der das Volk nix zu melden hat und von seinen angeblichen Vertretern nur verachtet wird, ist reine Fassade. Wo man als Rassist beschimpft wird, als Köterrasse, als [...] mehr

03.01.2017, 19:28 Uhr

Warum sollte man sich die Mühe machen ... und extra Einspruch einlegen, wenn der sogenannte Steuerbescheid von vornherein ungültig ist? Etwa weil die Unterschrift fehlt (siehe FAGO 3.4.5). mehr

30.12.2016, 14:21 Uhr

Auch Werner Lämmerhirt ist verstorben Das war ein deutscher Fingerpicking-Gitarrenvirtuose, also aus einer denkbar kleinen Musik-Nische. Etwa 5 Leute werden es bemerkt haben. mehr

29.12.2016, 20:09 Uhr

Warum ist es nicht umgekehrt? Das erfolgreichste Land der Welt wird systematisch verramscht und ausgeweidet. Und die Politik hält sich raus, na toll. Was passiert nach der Übernahme? Als Erstes setzt man die halbe Belegschaft auf [...] mehr

08.12.2016, 11:48 Uhr

Das gehört auch zur Strategie der Umvolkung Es ist ja bekannt, dass der durchschnittliche Deutsche nicht von Kindergeld, Hartz IV und Schwarzarbeit etc. leben will. Er will durch seine ehrliche Arbeit eine Familie ernähren, also wird das bei [...] mehr

Seite 1 von 4