Benutzerprofil

Weltgeisterer

Registriert seit: 04.06.2013
Beiträge: 59
Seite 1 von 3
02.09.2019, 13:06 Uhr

Geld arbeitet nicht - Menschen arbeiten Wer sich hier damit brüstet, er habe sich Reichtum erarbeitet, sollte einmal bedenken, dass Geld nicht arbeitet. Wer also durch Zinsen sein Vermögen vermehrt, lässt andere Menschen für sich arbeiten. [...] mehr

29.08.2019, 05:36 Uhr

Ein Partner der USA ...ein langjähriger "Partner" der USA möchte den Iran schon lange in die Knie zwingen. Ich hoffe es bleibt uns ein solches Schauspiel erspart: [...] mehr

26.08.2019, 09:15 Uhr

@81 Intercooler: Zitat Intercooler: "Geld ist das Versprechen auf einen Anteil am Sozialprodukt, Kredit das Vertrauen in die damit finanzierte zukünftige Produktion und der Zins eine Beteiligung des Gläubigers am [...] mehr

26.08.2019, 00:31 Uhr

@69 Glise: Danke, endlich. Einer der wenigen (warum eigentlich??) der es wirklich verstanden hat. Ergänzend sei noch gesagt: die Nullzinspolitik war natürlich keine, für den Endverbraucher gab und gibt es auf Kredite immer [...] mehr

25.08.2019, 18:39 Uhr

Seltsam Das ist jetzt gefühlt oder real der dritte Artikel innerhalb kürzester Zeit, in dem es um neue Schulden geht. Das Forum wird auch jedesmal "resettet"... Anders als mit einer Agenda lässt [...] mehr

20.08.2019, 07:48 Uhr

Vergessene Filme gibt es auch... Schöner Preis! Es wäre noch schön gewesen, "Welt am Draht" zu erwähnen - für alle die Fassbinders Gesellschaftsdramen nicht so ansprechend finden, denn dort können auch [...] mehr

09.08.2019, 17:42 Uhr

Staatsschulden dürfte es überhaupt nicht geben! Wie eingefahren die Gedanken sind, zeigt der Artikel und auch die Kommentare hier: Staatsschulden dürfte es überhaupt nicht geben, da der Staat die Hoheit über die Geldschöpfung besitzen müsste. [...] mehr

04.08.2019, 12:57 Uhr

Ganz genau. Ich schließe mich der Meinung hier an. Von echter Freiheit sind auch unsere Universitäten weit entfernt. Ich habe selbst auch mitbekommen (in einem für "Investoren" unattraktiven [...] mehr

30.07.2019, 19:57 Uhr

Logik muss auch für die Widerlegung gelten Auch wenn ich kein Freund der Mondverschwörungstheorie bin: Das Argument mit den Reflektoren ist für sich genommen nicht sehr stark, wie ja auch der Autor bemerkt: "Zugegeben, die Sowjets [...] mehr

28.07.2019, 16:16 Uhr

Durchsichtige Profitinteressen Dass Amazon jetzt keine 20 Jahre nach der Jackson-Version noch eine Serie auflegen will, ist ein durchsichtiges Manöver: Man möchte anscheinend das Fantasy-Vakuum nach Game of Thrones mit einer [...] mehr

25.07.2019, 16:43 Uhr

Miniaturisierungs-Wahn und künstliche Korrekturen Wer sich einmal mit Lautsprecherbau beschäftigt hat, weiß: Man kann aus den Parametern "Bass", "platzsparend" und "Pegelfestigkeit" nur zwei auswählen. Das heißt: [...] mehr

20.07.2019, 17:24 Uhr

Grundproblem Ich kann es nicht oft genug betonen: Die Wurzel des Problems, nämlich die Geldschöpfung selbst, muss angegangen werden. Beim Zins handelt es sich in diesem System des privaten, profitorientierten [...] mehr

15.07.2019, 19:55 Uhr

? Wovon Sie schreiben, hat mit meiner Kritik des Geldsystems überhaupt nichts zu tun, das sind nachgelagerte Mechanismen, die sich aus den Möglichkeiten des Systems ergeben, sie sind aber auch in [...] mehr

15.07.2019, 19:49 Uhr

Einspruch Sie haben nicht verstanden, dass die gesamte Geldmenge die Einkommen bereithalten muss, um die Kredite+Zins zu bezahlen. In ihrem Beispiel kommt von "woanders" "wundersam" [...] mehr

14.07.2019, 18:01 Uhr

Traut sich keiner....? Warum traut sich kein Journalist, das eigentliche Übel anzusprechen? (Zumindest nicht in Leitmedien...) Geld ist nichts weiter als ein Tauschmittel für Arbeit. Es ist kein Handelsprodukt an sich - [...] mehr

27.06.2019, 15:22 Uhr

Nicht nur Alf Wer Max Wright mal in einer anderen Rolle in einer nicht minder außergewöhnlichen Serie sehen will (und es damals verpasst hat), dem sei "Misfits of Science" ("Die Spezialisten [...] mehr

21.06.2019, 13:07 Uhr

Woher wollen Sie wissen, dass das in jedem schlummert? Haben Sie irgendwelche belastbaren Daten? Sie können nur von sich selbst ausgehen. Psychopathen machen das auch. Von solchen Leuten [...] mehr

20.06.2019, 15:54 Uhr

Verzerrte Wahrnehmung Könntet Ihr bitte aufhören, die Taten von Psychopathen auf die ganze Menschheit zu projizieren? ca. 2% der Menschheit haben genetisch oder erziehungsbedingt keine Empathie. Das macht bei 8 Mrd. [...] mehr

06.04.2019, 04:51 Uhr

Hintergrund Wie schon geschrieben wurde, werden hier nicht nur besondere Fähigkeiten ausgenutzt, sondern auch eine Schwäche von Autisten (ich spreche da aus eigener leidvoller Erfahrung), nämlich leichtgläubiger [...] mehr

19.03.2019, 22:30 Uhr

Die Erklärung ist bitter Da die Menschen im Schnitt nun mal nicht intelligenter werden, aber immer mehr Menschen die Hochschulreife erlangen, und das Studium in seinen Anforderungen vor allem in den harten Fächern wie [...] mehr

Seite 1 von 3