Benutzerprofil

Betreutes Denken

Registriert seit: 04.06.2013
Beiträge: 45
Seite 1 von 3
17.01.2018, 10:23 Uhr

Fortgesetzter Vertrauensbruch oder Nein zu GroKo und Merkel Ein "Nein" zur GroKo und "Nein" zu Merkel ist eine vielleicht einmalige Gelegenheit für die SPD sich noch mal als eigenständige Partei zur präsentieren. Danach braucht sie es [...] mehr

17.01.2018, 10:21 Uhr

....schon jetzt ist der "alte GroKo-Flair" wieder zu spüren. Wenn sich die SPD hinrichten will - bitteschön. Damit die Basis auch brav "ja" sagt und sich nicht an jüngsten [...] mehr

17.01.2018, 06:44 Uhr

Mediale Charmoffensive für die GroKo? ...man ist einigermaßen überrascht, wie wenig Meinungspluralität derzeit z. B. bei der WELT-Online zugelassen wird, wenn es um strittige Themen geht, die einer GroKo ins Gesicht blasen könnten. Wenn [...] mehr

31.07.2017, 08:14 Uhr

Bei den satten Preisen der Rheinbahn (...ein Standardticket "B" rund 100 Euro/Monat) muss man sich fragen, mit welcher Berechtigung die anderen Fahrgäste dabei zuschauen sollen, dass [...] mehr

25.07.2017, 01:24 Uhr

Die Phalanx der Eurokratur zu Brüssel neigt dazu lehrerhaft aufzutreten und Länder wie Polen als Schüler zu behandeln. Doch der eigene Werte-Kanon hinkt in vielen politischen Bereichen hinten und [...] mehr

25.07.2017, 01:14 Uhr

Da empfehle ich doch mal ein konkretes Beispiel: Wie wäre es etwa mit dem ausrangierten saarländischen Ministerpräsidenten Peter Müller, der in der Anschlussverwendung von Frau Bundeskanzlerin zum [...] mehr

21.05.2017, 16:29 Uhr

Der Vergleich Kubickis ist vielleicht deswegen so ehrverletzend, weil er so treffend erscheint. Warum die SPD sich beschwert, ist mir schleierfhaft - schließlich verhandelt an der Seite Angela [...] mehr

21.05.2017, 15:13 Uhr

Die AFD nicht einzuladen, hieße einen beträchtlichen Teil der Bevölkerung nicht einzuladen bzw. deren Kritik an den herrschenden Zuständen nicht zuzulassen - wobei von der AFD vertretene [...] mehr

19.05.2017, 13:52 Uhr

Schnappatmung Toller Artikel, der für nötige Schnappatmung der Propaganda-Geschädigten führt: Es kann nicht sein, was nicht sein darf. Mein Tipp: Weniger öffentlich-rechtliche oder Bertelsmann-Propaganda [...] mehr

19.05.2017, 13:48 Uhr

Welcome-Gesundheitssystem. In die meisten Krankenhäuser würde ich mich gar nicht mehr freiwillig legen. Doch leider bleibt Kassenpatienten oft keine Wahl. Da gibt es vielleicht einen "Hygienebeauftragten" - doch was [...] mehr

02.05.2017, 05:45 Uhr

Es sind Leute wie DeMaziere oder Merkel, die die allerletzen sein werden, die mit ihren neuen Gästen irgendwann mal "Kontakt aufnehmen" werden. Schon die ganz normale Bevölkerung tut sich [...] mehr

05.04.2017, 12:32 Uhr

"Präsident beklagt Verlust von Hunderten Millionen an EU-Geldern" Da der deutsche Steuerzahler noch vor Brexit bereits zu 45% Netto(!)-Beitragszahler ist und dieser Anteil stetig [...] mehr

15.01.2017, 19:50 Uhr

Deutschland schafft Arbeitsplätze (ab) "Ford hatte kürzlich Investitionspläne in Höhe von 1,6 Milliarden Dollar in Mexiko beerdigt" Dafür hat VW-Chef Matthias Müller - angesichts der drohenden Strafzahlungen im Hinblick auf [...] mehr

01.12.2016, 23:36 Uhr

Großbritannien wird sich aus den ....und Deutschlands Steuerzahler die Pflichten und Soziallasten - etwa aus der Personalfreizügigkeit und der europäischen Asylpolitk, die aus dem Freikauf der zweitgrößten EU-Macht resultieren, [...] mehr

13.11.2016, 20:46 Uhr

Migranten ohne Reisepass sollten zunächst in "Erinnerungscamps" Zuflucht suchen. Australien kann hier als Vorbild dienen. Wer keine dezidierten Angaben und plausible Erklärungen liefern [...] mehr

12.11.2016, 22:36 Uhr

Künftige Mobilität.... ....wird sich anders gestalten als heute. Man sollte architektonische Projekte, zumal ihre Realisierung viel Zeit erfordert, vielleicht wenige streng an Stellplätzen etc... ausrichten, wenn es [...] mehr

12.11.2016, 22:32 Uhr

Gestern marschierte ich, wie so oft, mal wieder durch Köln. Auch hier verwandeln sich Innenstadtlagen, wo bis vor wenigen Jahren kein Mensch wohnen wollte, plötzlich in bevorzugte Wohngegenden - wohin [...] mehr

12.11.2016, 18:57 Uhr

Schäuble will Autobahnen privatisieren... ….das muss man sich einmal auf der Zunge vergehen lassen: In Nullzins-Zeiten möchte Schäuble plötzlich die Autobahnen privatisieren - damit einige Privilegierte Zinseinnahmen generieren. Der Bund [...] mehr

12.11.2016, 18:34 Uhr

Schäuble will Autobahnen privatisieren ….das muss man sich einmal auf der Zunge vergehen lassen: In Nullzins-Zeiten möchte die Schwarze Null plötzlich die Autobahnen privatisieren - damit einige Privilegierte Zinseinnahmen generieren. [...] mehr

12.11.2016, 18:11 Uhr

Schäuble will Autobahnen privatisieren ….das muss man sich einmal auf der Zunge vergehen lassen: In Nullzins-Zeiten möchte die Schwarze Null plötzlich die Autobahnen privatisieren - damit einige Privilegierte Zinseinnahmen generieren. [...] mehr

Seite 1 von 3