Benutzerprofil

OuterRange

Registriert seit: 09.06.2013
Beiträge: 27
Seite 1 von 2
23.08.2019, 14:58 Uhr

Taylor Swift, der lebende Beweis dafür, dass Milli Vanilli rein technisch nicht mehr auffliegen könnten. Ich erinnere mich noch mit grausen an die EMA´s damals, 5 gesangliche Versuche und keine [...] mehr

31.07.2019, 17:05 Uhr

Es ändert sich nichts Was wird schon passiert sein? Im Normalfall heißt das doch, dass das Opfer der Heuschrecke komplett ausgeweidet ist, sprich Patente, Markenrechte, sonstiges Know-how und die Liegenschaften bereits [...] mehr

04.07.2019, 22:24 Uhr

Vorsicht im Glashaus Was will AKK denn tun, etwa die Regierung platzen lassen und Neuwahlen riskieren? Dann geht ein guter Teil ihrer Abgeordneten in den unfreiwilligen und vorzeitigen Ruhestand und der Rest darf einem [...] mehr

12.02.2019, 10:11 Uhr

Die Katalanen müssen akzeptieren, dass es außerhalb der Verfassung keinen Weg zur Unabhängigkeit geben wird. Um innerhalb der spanischen Verfassung einen Weg für die katalanische Unabhängigkeit ebnen [...] mehr

22.09.2018, 15:27 Uhr

Naja, das Loch wird wieder soweit zufüllt wie noch Material vorhanden ist, aber am Ende bleiben da, je wie man es gestaltet, ein oder mehrere Löcher übrig. Es fehlt ja schließlich mindestens das [...] mehr

27.06.2018, 17:58 Uhr

Tabula Rasa Hurra, wenn schon nicht der Ball rollen wollte, jetzt werden wenigstens die Köpfe rollen. mehr

27.04.2018, 12:58 Uhr

Apparatschiks und Betonköpfe Wie zu erwarten ändert sich bei der SPD nichts, was mit dem Führungspersonal auch nicht zu erwarten war. Das neoliberale Mantra wird also bis zur nächsten Wahl weiter runtergebetet und das Soziale [...] mehr

26.02.2018, 12:15 Uhr

Hausmacht? Merkels wahre Hausmacht war bisher die NRW-CDU, die sie sich, wie bereits Adenauer und Kohl, durch die Unterstützung des Hauses Werhahn sicherte. Deren oberster Günstling Gröhe scheidet nun aus dem [...] mehr

15.11.2017, 13:51 Uhr

Stürmchen im Wasserglas Seitdem die SPD unter Schröder der Seeheimer Pest erlegen ist, ist eh nicht mehr zu helfen. Die elitären Parteigranden sind schon seit einer gefühlten Ewigkeit von den Werten und Idealen der Basis [...] mehr

12.10.2017, 16:38 Uhr

Der Deal stinkt zum Himmel. Es bleibt zu hoffen, dass jemand gegen dieses Monopol klagt und diesen Coup zu Fall bringt. mehr

01.08.2017, 18:01 Uhr

Wenn das Wahlvolk wirklich so dumm ist, werden wir auch 4 Jahre Schwarz-Gelb überleben. Ob das auch wirklich zielführend wäre, steht auf einen anderen Papier. Eine wirkliche Neuaufstellung sieht für [...] mehr

25.06.2017, 15:38 Uhr

Mit der Reaktivierung von Schröder hat Schulz seinen Kampagne zu Grabe getragen. Wer Gerechtigkeit predigt und dann wieder DEN Genossen der Bosse an den Start bringt, macht sich nur noch lächerlich. mehr

02.04.2017, 00:31 Uhr

Schröder war als Bundeskanzler der Totengräber der SPD. Den Wert seiner Ratschläge kann man daher nicht all zu hoch schätzen. mehr

28.01.2017, 17:53 Uhr

Dem Kader fehlt einfach die Tiefe. In der Bundesliga mögen 15 Mann und ein paar Talente in der Hinterhand reichen, aber das gibt der englische Terminplan einfach nicht her. mehr

17.01.2017, 15:23 Uhr

Natürlich hat ein harter Brexit negative Auswirkungen auf alle Beteiligten, aber ohne ihn würde die Union wahrscheinlich noch weiter an Stabilität verlieren. Schließlich bietet die derzeitige Lage [...] mehr

16.12.2016, 20:18 Uhr

Entwarnung? Als akute Todesursache dürfte die Bakterien eh in den seltensten Fällen eingetragen werden, da dürften auch weiterhin der Herzstillstand und das Kreislaufversagen regieren. Außerdem sind die MRSA [...] mehr

14.11.2016, 15:31 Uhr

Geschönte Erinnerungen Hier scheint schon so manch einer vergessen zu haben, dass Steinmeier bereits 2009 mit mickrigen 23% eine kapitale Bauchlandung gegen Merkel hingelegt hat. Ihm in Anbetracht dessen Charisma und [...] mehr

13.11.2016, 07:01 Uhr

Taschenspielertrick Der Finanzminister will die Autobahnen aus seinem Haushalt raus haben, da für die Modernisierung insbesondere der Brücken Milliarden an Mitteln bereitgestellt werden müssen. Schäuble sieht schon seine [...] mehr

25.10.2016, 00:22 Uhr

Och, die Drohgebärden, die die EU loslassen könnte, wären für UK auch nicht ohne, schließlich ist man am Ende doch der dicker Klops. Da die Fischereiabkommen, die die britischen Gewässer vor den [...] mehr

19.10.2016, 07:35 Uhr

Der Witz ist doch, dass die Angelegenheit seit mindesten 20 Jahren bekannt und seit gut 10 turnusmäßig auch in die breite Öffentlichkeit gerückt wird. Solange unsere Politiker aber dem Irrglauben [...] mehr

Seite 1 von 2