Benutzerprofil

olste52

Registriert seit: 10.06.2013
Beiträge: 44
Seite 1 von 3
04.08.2017, 07:00 Uhr

Aber, aber ... Schon lustig, wie sich einige Leute hier entrüsten. Deutschland schwingt einmal mehr die Moralkeule. Darf ich daran erinnern, dass Deutschlands einziger Vorzeigeklub von einem Ex-Steuerknacki geführt [...] mehr

01.10.2016, 09:24 Uhr

Eigentor! Als Trump nach der Veranstaltung sein mangelhaftes Mikro reklamierte, ergoss sich nur Häme über ihn. Am lautesten lachte die Oberlehrerin Clinton. Jetzt zeigt sich, dass Trump Recht hatte. Egal wie [...] mehr

11.08.2016, 10:01 Uhr

Selbstständiger Es wäre gut, wenn sich wenigstens die Franzosen zurückziehen würden. Chirac hat den Amerikanern im 2. Irakkrieg die Stirn geboten und Schröder hat sich ihm später angeschlossen. Allein das wäre ein [...] mehr

13.07.2016, 11:16 Uhr

Wie bitte? In welchem Universum lebt der Autor dieses Artikels? Mehr Brüssel? Mehr Zentralismus? Das Gegenteil wollen die Leute. Als Schweizer weiss ich, dass ein Leben ausserhalb der EU besser ist. mehr

29.05.2016, 11:45 Uhr

Der Herr Gabriel Solange Gabriel das Sprachrohr der SPD ist, müssen sich die anderen Parteien keine Sorgen machen. mehr

23.05.2016, 08:04 Uhr

Oh je! Jetzt hat die Serienfilmnation Deutschland für einmal einen anspruchsvolleren Film abgedreht und bekommt dafür nicht einmal den vehement geforderten ersten Preis. Es ist aber auch! Was sollen da die [...] mehr

15.05.2016, 07:54 Uhr

Traurig Jetzt ist also dieser Wettbewerb auch zu einem ideologischen Event verkommen. Trägt sich viel zur Entspannung bei. mehr

10.05.2016, 08:05 Uhr

Saubermann Vielleicht wird ja als Nachfolger ein Deutscher gewählt. Aufrecht - sauber - total ehrlich! Sie wissen schon, aus dem Land, wo die WM-Vergaben absolut lupenrein vonstatten gehen; wo sich höchste [...] mehr

02.02.2016, 16:38 Uhr

Feines Beispiel! Als Schweizer Bürger mit französischem Pass (Doppelbürger) fordere ich die derzeitige französische Regierung auf, bei der EU sofort um Erleichterungen auf allen Gebieten zu ersuchen. Ansonsten wähle [...] mehr

19.10.2015, 17:20 Uhr

Es passt halt nicht! Wer sich weit aus dem Fenster lehnt, bekommt irgendwann was ab. Dauernd mit den Fingern auf andere zeigen, sich selber als moralische Instanz hinstellen, das geht auf Dauer nicht gut. Vor allem, wen [...] mehr

16.10.2015, 19:39 Uhr

Kein Wunder! Das Problem für Deutschland besteht nicht in dieser - sollte sie sich denn bestätigen - Bestechungsaffäre. Das Problem liegt darin, dass Deutschlands Medien, und eine Mehrzahl der Deutschen, sofort [...] mehr

04.10.2015, 08:36 Uhr

Typisch Deutschland? Für mich ist das ein typisch deutsches Phänomen. Erst lässt man sich als Gutmenschen feiern, suhlt und wälzt sich in den internationalen (vergifteten) Lobeshymnen, um dann in einem Abwehrreflex alles [...] mehr

30.09.2015, 09:04 Uhr

Falsch gelegen Ich hätte gewettet, dass Grosjean zu Renault geht. So kann man sich täuschen. Hoffe nur, Renault holt nicht Alonso. Das wäre eine schwere Entäuschung. mehr

25.09.2015, 18:51 Uhr

Traurig Liest man die Kommentare durch, fällt eines auf: Schuld ist vor allem die Presse, nicht VW. Dort soll es nur ein Unfall gewesen sein. Die Presse soll also beschönigen, verschweigen, verfremden. Wollt [...] mehr

24.09.2015, 21:42 Uhr

Nichts als logisch Wer sich als Moralapostel aufspielt, den Oberlehrer mimt, muss sich nicht wundern, dass er bei jedem Fehltritt Häme erntet. mehr

23.09.2015, 19:34 Uhr

Leider! So extrem dürfte die Rechnung nicht ausfallen. Aber Sie haben schon Recht, das Geschäft war ein Desaster. Ich bin schweizerisch-französischer Doppelbürger, darf also an den französischen Wahlen [...] mehr

23.09.2015, 19:25 Uhr

Eigenartig Etwas eigenartig, wenn Deutschland, einer der größten Waffenexporteure notabene, den Franzosen vorwirft, ihre Schiffe in den Nahen Osten zu verkaufen. Selber liefert Deutschland Waffen u.a. an Saudi [...] mehr

21.09.2015, 12:39 Uhr

Plauderer Auch so ein Prachtsplauderer, dieser Vogts. Einst erklärte er, Eberl sei wohl zufällig mit dem Fahrrad am Stadion vorbeigefahren und habe so den Job als Manager erhalten. Jetzt macht sich Vogts [...] mehr

17.09.2015, 17:27 Uhr

Einseitig Ich schliesse mich jenen an, die sich über eine einseitige Berichterstattung beklagen. Beispielsweise hört man nie, dass über 1 Million Ukrainer nach Russland geflüchtet sind. 1 Million, das ist bei [...] mehr

07.09.2015, 07:50 Uhr

Alles für den Stern Die ganze F1 wurde auf Mercedes zugeschnitten. Nachdem sie jahrelang hinterhergefahren sind, wurden die Reglemente so geändert, dass die Konkurrenz ihren Entwicklungsvorteil verlor. Logisch, dass man [...] mehr

Seite 1 von 3