Benutzerprofil

spon-facebook-10000159522

Registriert seit: 14.06.2013
Beiträge: 19
01.04.2014, 13:20 Uhr

Kritikalitäten Ich persönlich würde denken, Feindseligkeit, Zynismus und Pauschalisierungen schaden unserer Gesellschaft mehr als Unbeholfenheit, Langsamkeit und ein vermeintliches [...] mehr

01.04.2014, 13:11 Uhr

Irrelevante Studien medial durchgenudelt 1. Diese Studien werden von irgendwelchen wissenschaftlichen Instituten irgendwelchen inkompetenten politischen Gremien als irrelevant eingeredet. Da sind in der Regel irgendwelche wissenschaftlichen [...] mehr

20.03.2014, 16:07 Uhr

Sachlichkeit Es ist ganz leicht, sich von den vermeintlichen Bedrohungen aus Russland und China treiben zu lassen. Aktuell ist ja wieder Hochkonjunktur für Bedrohungs-Hysterie, geschürt durch den Aktionismus der [...] mehr

20.03.2014, 15:59 Uhr

Neue Sachlichkeit Es ist schon eigenartig, welche Hochkonjunktur aktuell wieder "Neuordnungs" und "Untergangstheorien" haben. Man kann das alles auch anders sehen. Russland ist bis auf die [...] mehr

13.03.2014, 11:00 Uhr

1.) Selbst schuld, organisieren. 2.) Stimmt nicht (Einkommensschere). In der Privatwirtschaft würde ich (als IT-Spezi) das doppelte verdienen. 3.) Stimmt nicht (Lohnerhöhungen bezahlen): Vgl. [...] mehr

13.03.2014, 10:57 Uhr

Rechnen Von 200 Euro wird dann auch "die Hälfte von der Steuer aufgefressen". Von 1000 Euro erst recht. Einfach mal 200 Euro in Prozent ausrechnen, bei einem Einkommen von 1800 Euro (z.B.). Und [...] mehr

24.02.2014, 13:48 Uhr

Danke ( Auch wenn es immer schwierig ist, solche Meldungen aus der Distanz zu prüfen: Es ist begeisternd, was mit Engagementund Initiative auf den Weg gebracht werden kann. Jemand der mit solch überschaubarer [...] mehr

18.02.2014, 09:11 Uhr

Gesund Die Frage ist, wer festlegt, was genau "gesund" ist. Das hat in der Vergangenheit schon zu Problemen geführt. mehr

12.12.2013, 14:05 Uhr

Vergleiche Selten stimmen ja Vergleiche mit der Zeit 1933-45, aber bei sachlicher Überlegung scheint auf diesen Vorgang in Ungarn der Begriff "Ermächtigungsgesetz" zu stimmen. Es ist schon ein [...] mehr

06.12.2013, 14:35 Uhr

Gegen den Mainstream? Also, mir scheint die Fraktion der Diskutierenden zerfällt in drei Fraktionen: Pauschale Fürsprecher, die sich von Frau Schwartzer in Ihrer persönlichen Entscheidungsfreiheit angegriffen fühlen (ob [...] mehr

24.09.2013, 11:57 Uhr

Quatsch Quatsch, quatsch, quatsch! Seit 8 Jahren hätte (z.B.) dass EEG-Gesetz den Erkenntnissen angepasst werden können. Und, konkrete Vorschläge dazu gibts von allen, von regierungsnahen Behörden bis [...] mehr

24.09.2013, 11:46 Uhr

Zustimmung Ich denke (bei aller persönlichen Doppelmoral) haben viele Wähler mit Kindern erkannt, dass es so nicht weitergeht. Das muss nicht zu den Grünen führen, aber ich denke, so ganz ohne Bevormundung [...] mehr

24.09.2013, 11:37 Uhr

Spassbremse Hey klar, alles ein unendlicher Spass, wenn nur so grüne Spielverderber (und all die anderen Spinner) nicht wären. Haben nichts zustande gebracht in den letzten 30 Jahren, diese [...] mehr

24.09.2013, 11:20 Uhr

Schlicht und schlichte Demagogie Man mag die Grünen wählen oder nicht. Das ist Demokratie. Man mag die Grünen mögen oder nicht. Dito. Die Wahrheit ist aber ganz einfach: Wenn die Menschheit so weiter macht, dann ist sie [...] mehr

20.09.2013, 16:54 Uhr

Auf der Apple-Wiesn ... Heute Apple-Store, morgen Wiesn, übermorgen Bundesliga ... jedem seine Feier ;-) Und dann schnell (Rest-)Verstand wieder einschalten ;-) PS: Sakrileg für die bayerischen Landsleute, ich weiß. [...] mehr

20.09.2013, 16:28 Uhr

"Easy" (oder auch: Emotionale und fachliche Kompetenz) [QUOTE=holm;13790078]... leben und leben lassen sag ich nur. QUOTE] Ja, genau! Jedenfalls, vor den hasserfüllten und fanatischen Apple-Hassern fürchte ich mich auf jeden Fall um einiges mehr also [...] mehr

09.08.2013, 18:30 Uhr

Bekanntes Muster? Nicht diese "grüne" Aktion macht mir Angst, sondern die Reaktionen. Genauso, wie Menschen seit Menschengedenken Fleisch essen (auch ich, seit 43 Jahren, weil von Natur aus Allesfresser), [...] mehr

14.06.2013, 09:28 Uhr

Vereinfachung Historisch hat die Gewerkschaft sicher viel bewegt, und trotz der vielen Anfeindungen sind die Gewerkschaften schon ein wichtiges gesellschaftliches Regulativ. Aber: Herr Hück äußert sich als [...] mehr

14.06.2013, 09:17 Uhr

Betriebsratschef? Wird dessen Freistellung nicht von allen Kollegen miterarbeitet? Das Skandalöse dabei ist ja, dass Herr Hück sich hier als Betriebsratschef äußert, der von allen Mitarbeitern als Interessenvertretung gewählt wurde. Insofern vernachlässigt er sträflich seine [...] mehr