Benutzerprofil

fathge

Registriert seit: 22.06.2013
Beiträge: 71
Seite 1 von 4
15.10.2014, 13:04 Uhr

aha Ja, normalerweise ist Atomkraft sicher, aber wenn doch nunmal etwas passiert.... Tschernobyl und Fukushima grüßen...Die Frage ist wie viel uns Sicherheit wert ist. Und dieses Projekt ist verdammt [...] mehr

15.07.2014, 11:32 Uhr

Sowohl als auch Ja Politik ist schwer, aber 80% der Erwachsenen haben keine Ahnung davon. Sie wählen einfach aus Gefühl. Jugendliche, welche sich schulisch damit auseinandersetzen, haben häufiger den Überblick. [...] mehr

04.07.2014, 08:51 Uhr

Leistungsdruck?! Das ich nicht lache Ich bin gerade am Ende der 10 an einem Gymnasium in NRW und kann nur sagen: Die Leistung die erbracht werden muss tendiert fast gegen null. Man kann die Jahre einfach absitzen und die Noten werden ein [...] mehr

01.07.2014, 22:50 Uhr

Also: Ja, Deutschland nimmt mehr Flüchtlinge als andere auf und daher ist es sogar legitim diese zu mahnen, dennoch sind das deutlich zu wenig... Wir suchen händeringend Arbeitskräfte: Da sind sie. Lasst [...] mehr

13.06.2014, 11:03 Uhr

Hmmm Ich kann die Lage leider nicht bewerten, aber ich habe es lieber, dass sich der Iran und die Türkei mit einem UN-Mandat dort einmischen als die Amis. mehr

11.06.2014, 11:46 Uhr

Machtwort?! Die Partei ist für Inhalte da, nicht Merkel mehr

01.06.2014, 23:38 Uhr

Die FDP muss wieder auf die Beine kommen Deutschland braucht die FDP. Es gibt keinen adäquaten Ersatz. Wofür wird sie abgestraft? Sozialpolitisch stehen sie nahe den Grünen/SPD/Linken und Wirtschaftspolitisch nahe der CDU. Sie ist keine [...] mehr

06.04.2014, 10:08 Uhr

Egoïsmus pur Die Stromtrassrn sind notwendig. Die Bayern wollen weniger zahlen? Dann müssen sie das hinnehmen. Man kann nicht immer versuchen alles auf andere schieben zu wollen mehr

08.03.2014, 19:09 Uhr

Sehr Gut Wenn es der Wirtschaft nicht gut geht, dann muss der Staat abgebaut werden. Dies wird der Wirtschaft und den Menschen helfen mehr

17.02.2014, 00:32 Uhr

Bitte schmeißt die CSU aus der Regierung Dann ist allen geholfen mehr

16.02.2014, 12:51 Uhr

Wir selber sind zwar noch Stabilitätsanker aber auch langfristig das größte Problem. Die Gelder die dir SPD fröhlich verteilt und diese Linke Politik Insgesammt werden in Zukunft die jüngere Generation tragen. In 20 [...] mehr

16.02.2014, 12:40 Uhr

Zugegeben das ist schlimm Aber trotzdem nur eine kleine Minderheit der Türken. Man muSs auch immer die andere, häufigere Seite, der integrierten Türken betrachten. mehr

14.02.2014, 20:00 Uhr

Die SPD begreift nichts Der Staat muss sich aus der Wirtschaft raushalten, dann steigen die Löhne von alleine mehr

09.02.2014, 23:36 Uhr

Der Markt muss liberalisiert werden Der Text hat Recht. Der Arbeitsmarkt muss freier werden, damit Arbeiter mehr verdienen mehr

05.02.2014, 23:16 Uhr

Linke Wirtschaftspolitik verkrüppelt ein Land nach dem anderen. Der Staat hat sich aus der Wirtschaft rauszuhalten, damit diese wieder in Schwung kommt. mehr

02.02.2014, 00:24 Uhr

Es gibt keine rein Homosexuellen aber auch keine rein Hetrosexuellen von Natur aus: Ich vertrete die These Freuds: Sowohl eine einseitige hetrosexuelle als auch eine einseitig homosexuelle Identität wäre die ehere Krankheit. Jeder [...] mehr

27.01.2014, 13:26 Uhr

Kinder kk, aber Fraurn? Mit Mutter wäre ich einverstanden, den Rest seh ich jedoch als diskrimmination aufgrund vom geschlecht mehr

18.01.2014, 01:13 Uhr

Die Russen sind genau so gebildet wie wir Wir dürfen nicht überheblich reagieren. Die Russen sind nicht dümmer als wir, oder ungebildeter. Die Tolleranz der Gesellschaft wird meist durch die Redefreiheit herbeigeführt. Griechenland war in der [...] mehr

16.01.2014, 00:54 Uhr

Da waren die alten Griechen weiter Fast jeder Mann ist Bisexuell veranlagt. Diese Erkenntniss ist mehr als 2500 Jahre alt. Die Einteilung in Homo Bi und Hetero ist falsch. Der Mensch llässt sich nicht in die drei Gruppen zwingen. Wir [...] mehr

16.01.2014, 00:43 Uhr

Der Überschuss spült Geld nach Deutschland Aber die ganzen Bürokratie Kosten fressen ihn auf mehr

Seite 1 von 4