Benutzerprofil

wilko0070

Registriert seit: 24.05.2005
Beiträge: 68
Seite 2 von 4
18.02.2011, 10:16 Uhr

Die "vergessenen" Gänsefüßchen So wurde beispielsweise "'Aus vielem eines' – so lautete das Motto, unter dem vor rund 200 Jahren die amerikanischen Staaten zur Union zusammenfanden..." bei Guttenberg der Satz "'Aus [...] mehr

26.09.2010, 09:51 Uhr

Untertanenrepublik Deutschland Wenn man sich die Kommentare anschaut, weiß man, warum es mit Deutschland bergab geht: ein Untertanenstaat mit Hofberichterstattung, in dem die Untertanen ihren Frust über ihre bescheidene Lage an [...] mehr

28.03.2010, 23:26 Uhr

Glücklicherweise ist der INSM-Lobbyist Metzger wieder einmal an seiner eigenen Selbstverliebtheit gescheitert. Hoffentlich verschwindet er jetzt endgültig aus dem öffentlichen Diskurs, denn neoliberale Hassprediger sind so ziemlich das letzte, [...] mehr

11.12.2009, 11:21 Uhr

Das Widerlichste an der ganzen Sache ist eigentlich, dass die journalistische Kaste gemeinsam versucht, aus Deutschlands größtem Hofschleimer (mit begrenzten intellektuellen Fähigkeiten) einen "sachorientierten Journalisten und moderaten [...] mehr

29.10.2009, 14:41 Uhr

Ist der "Focus" ohnehin nur noch eine Werbebroschüre? Dann weißt du auch, wie der "Focus" zu seiner "verkauften Auflage" kommt: durch die Abgabe der Hefte an Fluglinien, Ärzte etc. zum "symbolischen Preis" von 1 Cent. [...] mehr

29.10.2009, 14:06 Uhr

Mit Weimer wird der "Focus" noch rechtslastiger, ... bevor er endgültig von der Bühne verschwindet. (Da helfen dann auch keine frisierten Auflagenzahlen mehr). Zwei bunte Klatsch-Postillen ("stern", "Spiegel") sind genug. mehr

12.08.2009, 12:41 Uhr

Das Schönste an dieser 2-h-Veranstaltung war ... ... dass keinerlei Moderator benötigt wurde. Wenn das Schule einmal machen sollte ... :=) mehr

10.02.2009, 11:01 Uhr

Ich muss anerkennen, dass es da noch jemanden gibt, ... der sich offensichtlich über Guttenberg als Bundeswirtschaftsminister freut: "Zur Berufung von Karl-Theodor zu Guttenberg zum neuen Bundeswirtschaftsminister erklärt Arbeitgeberpräsident [...] mehr

10.02.2009, 10:46 Uhr

Ich muss anerkennen, dass es da noch jemanden gibt, ... der sich offensichtlich über Guttenberg als Bundeswirtschaftsminister freut: "Zur Berufung von Karl-Theodor zu Guttenberg zum neuen Bundeswirtschaftsminister erklärt Arbeitgeberpräsident [...] mehr

09.02.2009, 19:11 Uhr

Genau den Richtigen erwischt! Ich freue mich schon, wenn Mitte diese Jahres die Finanzkrise voll auf die Realwirtschaft durchschlägt und Guttenberg dann hochherrschaftlich edel vor die Mikrofone tritt: "Das Volk ist hungrig, [...] mehr

12.01.2009, 00:05 Uhr

Es ist alles eine Frage der Sichtweise Ich könnte durchaus (in der historisch-demographischen Forschung) eine Menge Menschen zur Datenerhebung und -erfassung gebrauchen. Diese würden niemanden einen Arbeitsplatz wegnehmen (denn [...] mehr

11.01.2009, 22:16 Uhr

Die Wirtschaft hat festgestellt, das die verfügbare männliche Arbeitskraft nicht mehr Aber "die verfügbare männliche Arbeitskraft" hat doch in den letzten 20 Jahren ausgereicht, um das BSP zu verdreifachen!!! Und das bei einer Massenarbeitslosigkeit von tatsächlich rund 5 [...] mehr

11.01.2009, 21:38 Uhr

Deutschland - der Letzte macht das Licht aus? Das ist die typische Panikmache vom "Spiegel" und anderen Medien. Man muss nur einfach fragen, seit WANN z. B. in Deutschland "die Geburtenraten zu niedrig [sind], um die [...] mehr

11.01.2009, 20:48 Uhr

Jeder hat das Recht, seine Meinung frei zu äußern Weshalb hat sich denn das BIP in den letzten Jahren dann fast verDREIfacht (bei geringer Änderung des Frauenanteils an den Beschäftigten)??? (siehe z. B. hier: [...] mehr

11.01.2009, 20:41 Uhr

Aus Korrelation folgt Zusammenhang (beim MPI) "In den nordischen Ländern, wo die Kinderbetreuungsinfrastruktur gut ausgebaut ist und wo Männer sich mehr als in anderen Teilen Europas an der Kindererziehung und Hausarbeit beteiligen, fallen [...] mehr

08.01.2009, 15:13 Uhr

Der Artikel mag gut oder schlecht analysiert sein ... ... aber er sicherlich nicht so subjektiv wie das, was Wolfgang Pott in der "WAZ" über die Sendung mit seinem Chef schreibt: "Bei Frank Plasbergs unterhaltsamer Runde zum [...] mehr

08.01.2009, 11:19 Uhr

Die Wirklichkeit ist manchmal besser als jede Satire Das Amüsanteste an der Sendung war für mich der FDP-YouTube-Einspieler mit der Neujahrsansprache des "Möchtegern"-Kanzlers Guido Westerwelle. Ich würde jedem empfehlen, sich das Video bei [...] mehr

03.11.2008, 18:17 Uhr

Gibt es eigentlich noch einen Unterschied zwischen "Spiegel" und "Springer"? "Denn was die SPD unter der Führung von Andrea Ypsilanti seit ihrem gefühlten Wahlsieg im Januar in Hessen an politischen Winkelzügen vorgelegt hat, beweist vor allem eins: Weder [...] mehr

12.09.2008, 11:57 Uhr

Veröffentlichte Meinung vs. Öffentliche Meinung Vielleicht ist diese Seite bei der Informationssuche hilfreich: http://www.nachdenkseiten.de/?p=3451 mehr

11.09.2008, 23:57 Uhr

Müller-Vogg als "Merkel-Experte" Und Müller-Vogg nutzt natürlich die Gelegenheit, um seine "Weisheiten" auch in seinem Hausblatt kundzutun: [...] mehr

Seite 2 von 4