Benutzerprofil

Mike Sommer

Registriert seit: 24.06.2013
Beiträge: 129
Seite 1 von 7
18.09.2017, 16:27 Uhr

Ach, Herr Augstein... Was hätte die von Ihnen präferierte tiefrot-grüne Koalition in Flüchtlingsfragen, in der Europapolitik etc denn wohl gemacht und wie wäre das bei dem AfD-wählenden Teil der Bevölkerung angekommen? [...] mehr

28.07.2017, 11:23 Uhr

Sehr gut. Deutschland und seine Politik hängen schon viel zu lange an den Zitzen der Automobilindustrie. Höchste Zeit, sich zukunftsträchtiger aufzustellen. mehr

27.07.2017, 18:35 Uhr

Nicht nach allem, was öffentlich zugänglichen Quellen zu entnehmen ist. Aber vielleicht verfügen Sie ja über Insiderinformationen. mehr

27.07.2017, 18:27 Uhr

Fakten statt Mutamßungen Informieren Sie sich doch lieber in der Zeit, die Sie damit verbringen, Mutmaßungen anstellen. Die ganze Sache ist über ein Jahr her, die "Pressekampagne" wäre damit längst Geschichte, [...] mehr

27.07.2017, 17:28 Uhr

Was hat das Ordnungsamt Ihrer Meinung nach denn getan? mehr

27.07.2017, 17:27 Uhr

Stimmungsmache Fleischhauer hat ja nicht völlig unrecht, dass beim Kampf gegen Rechts teilweise übers Ziel hinausgeschossen wird, aber dieses Beispiel taugt nur dann zur Illustration, wenn man entscheidende [...] mehr

27.07.2017, 17:19 Uhr

Fake-News Informationen zu einem bestimmten Sachverhalt sollte man grundsätzlich nicht nur aus einer Fleischhauer- (oder Augstein-) Kolumne einholen, wenn man sich ein objektives Urteil bilden will. Tun Sie [...] mehr

14.09.2016, 19:18 Uhr

Schön, dass nun sogar Herr Lobo begreift, womit wir es bei Assange zu tun haben. Der Mann war nie mehr als ein Narziss, der das Ausleben seiner Vorurteile mit Aufklärung verwechselt und Freude darüber [...] mehr

22.08.2016, 15:53 Uhr

Meine Heimat ist da, wo ich gerade lebe. Das kann heute München sein und morgen New York. Zu meiner tatsächlichen "Heimat" - dem Ort wo ich aufgewachsen bin und die erste Hälfte meines [...] mehr

24.05.2016, 18:02 Uhr

Stabilität Das werfen Sie alles in einen Topf? Manches war falsch, anderes wurde fehlerhaft durchgeführt, vieles aber auch richtig. Ich denke, unterm Strich hat das amerikanische Engagement in Krisenregionen [...] mehr

24.05.2016, 17:34 Uhr

Das zweite Mit diesem Russland kann es keine Entspannungspolitik geben. Ich wähle Alternative 2. mehr

17.05.2016, 08:39 Uhr

Querfront Dass es zwischen ganz rechts und ganz links v.a. sozial- und aussenpolitisch viele Überschneidungen gibt, ist keineswegs neu. Der Artikel würde auf ähnliche Weise auch mit Le Pen und dem FN [...] mehr

26.04.2016, 09:44 Uhr

Die Welt nicht verbessert? Wenn DAS der Anspruch ist... Der US-Präsident ist in erster Linie für sein eigenes Volk verantwortlich. Die Frage kann demnach nur lauten, hat er Amerika verbessert. [...] mehr

11.03.2016, 12:15 Uhr

Keine Eine sehr deutsche Debatte. Es gibt in Japan- ähnlich wie in Frankreich, keine nennenswerte Anti-Atombewegung, was zeigt, dass ein maßgeblicher Teil der Bevölkerung kein Problem damit hat und nie [...] mehr

09.03.2016, 14:21 Uhr

Was haben die Kommunalwahlen gezeigt. 86% haben die sog. "etablierte Politik" gewählt. mehr

09.03.2016, 14:16 Uhr

Die Grünen haben das Land zum besseren verändert. Ja, die AfD kann als Korrektiv wirken und tut es auch schon - aber in eine Richtung, die dieses Land für mich nicht mehr lebenswert macht. mehr

09.03.2016, 14:14 Uhr

Dieser Wunsch ist allerdings nicht mit der Erklärung der allgemeinen Menschenrechte in Einklang zu bringen, angefangen mit der Forderung nach einer Obergrenze. Die Politik MUSS dieses also [...] mehr

09.03.2016, 14:03 Uhr

Druck wozu? Um die Gesellschaft zum schlechteren zu verändern! DAS Volk steht mehrheitlich hinter der aktuellen Politik. mehr

09.03.2016, 14:01 Uhr

Die Partei ist schlicht und ergreifend menschenverachtend. Wem das nicht reicht... mehr

17.02.2016, 14:51 Uhr

SPD auf dem ersten Platz (71%), gefolgt von der FDP (63%). AfD auf dem letzten Platz (41%). Finde ich jetzt nicht besonders überraschend. mehr

Seite 1 von 7